Hauptmenü

GiroCents für sechs Ehrenamts-Projekte

Sparkassen-Kunden spenden 8.541,39 Euro

Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti (l.) reichte die von den Kunden der Sparkasse gespendeten GiroCents an sechs ehrenamtliche Projekte weiter. Über insgesamt 8.541,39 Euro freuen sich Hilde Schmitz, Holger Kleinekort, Eike Krämer, Georg Gaidt, Anja Münster, Heinz Pannenbecker, Barbara Wolter, Gabriele Hegemann, Sarah Vogel und Sylke Garden (v.l.n.r.).

Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti (l.) reichte die von den Kunden der Sparkasse gespendeten GiroCents an sechs ehrenamtliche Projekte weiter. Über insgesamt 8.541,39 Euro freuen sich Hilde Schmitz, Holger Kleinekort, Eike Krämer, Georg Gaidt, Anja Münster, Heinz Pannenbecker, Barbara Wolter, Gabriele Hegemann, Sarah Vogel und Sylke Garden (v.l.n.r.).

MOERS. 8.541 Euro und 39 Cent kamen bei der siebten Staffel von GiroCents zusammen. Wie viel Geld davon an einzelne Projekte geht, erfuhren die Ehrenamtlichen von sechs Initiativen zwischen Moers und Xanten jetzt von Sparkassenchef Giovanni Malaponti. Die meisten Stimmen erhielt die Moerser Kindertagesstätte St. Martin und damit 3.474,91 Euro für den lang ersehnten Niedrigseilgarten. Die Rheinberger Studienstiftung Amplonius Novus freut sich über 1.549,12 Euro, mit denen sie ehemalige Schüler fördern kann. Die Viktor-Grundschule bezuschusst mit 1.458,93 Euro ein Zirkus-Projekt. „Inzwischen lassen jeden Monat 2.800 Kunden die Restcents von ihrem Konto abbuchen und entscheiden per Mausklick, an welches Projekt ihre Spende gehen soll“, so der Vorstandsvorsitzende.

Weiterlesen: GiroCents für sechs Ehrenamts-Projekte

Jürgen Drews kommt nach Moers

Vorverkauf für PS-Ziehungsgala beginnt am 6. Dezember

Jürgen Drews ist der Stargast der PS-Ziehungsshow, zu der die Sparkasse am Niederrhein für den 18. Januar ins Moerser Kulturzentrum Rheinkamp einlädt. Der Kartenvorverkauf beginnt am 6. Dezember. (Foto: Moritz Künster)

Jürgen Drews ist der Stargast der PS-Ziehungsshow, zu der die Sparkasse am Niederrhein für den 18. Januar ins Moerser Kulturzentrum Rheinkamp einlädt. Der Kartenvorverkauf beginnt am 6. Dezember. (Foto: Moritz Künster) 

MOERS. Ein Musikprogramm mit vielen Erinnerungen erwartet das Publikum der PS-Ziehungsshow, zu der die Sparkasse am Niederrhein für Donnerstag, 18. Januar, um 19.30 Uhr ins Moerser Kulturzentrum Rheinkamp einlädt. Stargast Jürgen Drews wird seine größten Hits präsentieren. Der „König von Mallorca“ hat die alten Schlager wie „Ein Bett im Kornfeld“ oder „Barfuß durch den Sommer“ neu arrangiert und auf Hochglanz poliert. Durch den Abend führt Isabel Varell.

Weiterlesen: Jürgen Drews kommt nach Moers

Kids sind stolz wie Bolle

Siegerehrung in der Sparkasse in Hochbruch

Siegerehrung in der Sparkasse in Hochbruch: Die Kids freuten sich wie Bolle.

 

XANTEN. Mohammad Khalil (l.) und Sophia Barkampas (r.) sind stolz wie Bolle. Die Sechsjährigen haben beim Malwettbewerb der Sparkasse am Niederrhein gewonnen. „Eure Monsterbilder sind wirklich toll“, sagte die stellvertretende Geschäftsstellenleiterin in Hochbruch, Cornelia Gietmann, und überreichte den Schulanfängern mit Spielen und Büchern gefüllte Taschen. Der zwölfjährige Jan de Lattré wiederum gehört zu den cleveren Kids, die das Rätsel anlässlich des Weltspartages gelöst hatten. Auch er freute sich über eine prall gefüllte Gewinner-Tasche. Mit Blick auf die vielen hundert Kinder, die an den zwei Wettbewerben teilgenommen hatten, gratulierte Cornelia Gietmann den Siegern natürlich auch zum Losglück.

Weiterlesen: Kids sind stolz wie Bolle

Concordia bewegt sich und Senioren

Neue Sportkurse in der Innenstadt und am Annaberg

Burghard Kretschmer (3.v.r.), Frank-Rainer Laake und Heinz Geßmann von der Sparkasse (5. u.6. v.r.) bewegten sich beim Besuch im Stadthaus spontan mit.

 Burghard Kretschmer (3.v.r.), Frank-Rainer Laake und Heinz Geßmann von der Sparkasse (5. u.6. v.r.) bewegten sich beim Besuch im Stadthaus spontan mit.

RHEINBERG. Mehr als ein paar Bälle und muntere Musik braucht Doris Michels nicht, um den kleinen Kreis von Senioren in Bewegung zu bringen. Auf Initiative des SV Concordia lädt die Übungsleiterin des SV Concordia Ossenberg jetzt regelmäßig zu Sportkursen in den Mehrzweckraum des Stadthauses ein. „Bei der ersten Seniorenmesse sind wir vielfach angesprochen worden, dass solche Angebote für Senioren auch außerhalb von Ossenberg schön wären“, sagt Burghard Kretschmer, der Vorsitzende des aktuell 1720 Mitglieder zählenden Vereins. Mit einer Spende der Sparkasse am Niederrhein von 1500 Euro konnte Burghard Kretschmer für diese neuen, mobilen Kurse eine Musikanlage, Igelbälle und Terrabänder kaufen.

Weiterlesen: Concordia bewegt sich und Senioren

Advent mit Pauken und Trompeten

Bachs Weihnachtsoratorium in der Neukirchener Dorfkirche

Pfarrer Frank Rusch, musikalischer Leiter Hans-Hermann Buyken und Sparkassenvorstand Bernd Zibell (v.l.n.r.) freuen sich auf das Weihnachtsoratorium am Samstag, 9. Dezember, um 18 Uhr in der evangelischen Dorfkirche Neukirchen. Der Vorverkauf hat begonnen.

Pfarrer Frank Rusch, musikalischer Leiter Hans-Hermann Buyken und Sparkassenvorstand Bernd Zibell (v.l.n.r.) freuen sich auf das Weihnachtsoratorium am Samstag, 9. Dezember, um 18 Uhr in der evangelischen Dorfkirche Neukirchen. Der Vorverkauf hat begonnen.

NEUKIRCHEN-VLUYN. Mit seinem Weihnachtsoratorium schuf Johann Sebastian Bach ein Meisterwerk der geistlichen Musik. Das populäre Werk wird am Samstag, 9. Dezember, um 18 Uhr in der evangelischen Dorfkirche in Neukirchen aufgeführt. Unter der Leitung von Hans-Hermann Buyken musizieren der Chor Collegium Vocale der SELK und das Cölner Barockorchester. Als Vokalsolisten wirken mit: Elisabeth Menke (Sopran), Carola Günther (Alt), Jörg Nitschke (Tenor) und Joachim Höchbauer (Bass). Doch bevor der Chor mit Pauken- und Trompeten-Begleitung das berühmte „Jauchzet, frohlocket“ anstimmt, wird die Luther-Kantate „Nun komm der Heiden Heiland“ musiziert.

Weiterlesen: Advent mit Pauken und Trompeten

Neue Chefin an der Burgstraße

Maria Deselaers übergibt an Kathrin Hüsch

Maria Deselaers (links) übergibt die Leitung der Geschäftsstelle an der Burgstraße an Kathrin Hüsch.

Maria Deselaers (links) übergibt die Leitung der Geschäftsstelle an der Burgstraße an Kathrin Hüsch.

ALPEN. Kathrin Hüsch ist die neue Leiterin der Sparkassen-Geschäftsstelle an der Burgstraße. Der Vorstand berief die Sparkassen-Betriebswirtin zur Nachfolgerin für Maria Deselaers, die nach 44 Dienstjahren in den Ruhestand geht. Kathrin Hüsch begann 2007 ihre Ausbildung bei der Sparkasse und bildete sich kontinuierlich fort. Bereits seit 2013 ist die gebürtige Neukirchen-Vluynerin stellvertretende Geschäftsstellenleiterin an der Burgstraße und sagt: „Ich mag den Zusammenhalt hier in Alpen und habe ein tolles Team.“

Weiterlesen: Neue Chefin an der Burgstraße

Filmischer Rückblick auf die Schulzeit

Auch das Stiftsgymnasium macht bei „Knete für die Fete“ mit

Die Filmcrew vom Xantener Stiftsgymnasium plant eine filmische Rückschau auf ihre Schulzeit.

 

XANTEN. Sophia Merani, Nils Bruckmann, Hanne Irle, Leon Morris, Anne Sackers und Celina Schenk (v.l.n.r.) machen im kommenden Jahr am Stiftsgymnasium das Abitur. Doch jetzt wollen sie erst einmal ein Video drehen und damit Knete für die Fete gewinnen. Am gleichnamigen Wettbewerb der Sparkasse am Niederrhein können alle Abschlussjahrgänge von weiterführenden Schulen teilnehmen. Damit sind aktuell sechs Teams im Rennen um die Party-Zuschüsse von 1.000, 750 und 500 Euro. In der Pausenhalle werden erste Ideen für ein Drehbuch gesammelt. Einzelheiten der Story will die Filmcrew nicht verraten, doch Nils gibt einen Hinweis: „Wir planen einen ganz besonderen Rückblick auf unsere Schulzeit.“ Deshalb werden auch die meisten Szenen in der Schule spielen, aber möglicherweise auch eine in der Sparkasse am Europaplatz.

Weiterlesen: Filmischer Rückblick auf die Schulzeit

Online-Banking kurzfristig offline

Rechenzentrum der Sparkasse erweitert seine Software

Online-Banking kurzfristig offline

 

NIEDERRHEIN. Das Online-Banking der Sparkasse am Niederrhein geht am Samstag, 25. November, ab 22 Uhr für einige Stunden vom Netz. Grund dafür ist die Umstellung auf eine erweiterte Software-Version im Rechenzentrum der Sparkassen-Informatik. Die Wartungsarbeiten werden längstens bis Sonntag, 26. November, 10 Uhr dauern. Davon betroffen sind auch die Sparkassen-Apps, das elektronische Zahlsystem Paydirekt sowie die Selbstbedienungsterminals. Geldautomaten zahlen aber aus, weil sie auf einen anderen Server zugreifen.

Weiterlesen: Online-Banking kurzfristig offline

Weniger Kilos – mehr Punkte

Sparkasse verhilft jungen Sportschützen zu Gewehrstativen

Der 13-jährige Timo Servas zeigt Geschäftsstellenleiter Oliver Heger, dass ein Gewehrstativ nicht nur praktisch beim Nachladen ist, sondern auch seinen Rücken entlastet. Der Vorsitzende der Klein-Kaliber-Sportschützen Klaus Pullich und die Trainer Udo Hendrix und Michael Schmidt (v.l.n.r.) freuen sich über drei neue Stative, die der Verein mit der 500-Euro-Spende der Sparkasse für seine Jugendabteilung kaufen konnte. Im Hintergrund schießen Jan Beckmann, Marvin Glaß und Janik Nielen (v.l.n.r.).

Der 13-jährige Timo Servas zeigt Geschäftsstellenleiter Oliver Heger, dass ein Gewehrstativ nicht nur praktisch beim Nachladen ist, sondern auch seinen Rücken entlastet. Der Vorsitzende der Klein-Kaliber-Sportschützen Klaus Pullich und die Trainer Udo Hendrix und Michael Schmidt (v.l.n.r.) freuen sich über drei neue Stative, die der Verein mit der 500-Euro-Spende der Sparkasse für seine Jugendabteilung kaufen konnte. Im Hintergrund schießen Jan Beckmann, Marvin Glaß und Janik Nielen (v.l.n.r.). 

SONSBECK. Konzentration, Ruhe und ein gutes Auge – darauf kommt es beim Schießen an. „Und eine gute Rückenmuskulatur“, sagt Michael Schmidt, der zusammen mit Udo Hendrix die Jugendlichen der Sonsbecker Klein-Kaliber-Sportschützen trainiert. Denn das Halten des Druckluftgewehrs, das Ablegen zum Nachladen und das erneute Anheben summieren sich während einer Trainingsstunde zu vielen, vielen Kilos. „Gut, dass wir jetzt Gewehrstative haben“, sagt der 13-jährige Timo Servas. Drei dieser Hilfen konnte der Verein nun mit einer 500-Euro-Spende von der Sparkasse am Niederrhein kaufen.

Weiterlesen: Weniger Kilos – mehr Punkte

„Lassen Sie uns Freude machen“

Wunschbäume in Kapellen, Neukirchen und Vluyn

Die Kinder des evangelischen Kindergartens schmückten den Baum in Kapellen.

Die Kinder des evangelischen Kindergartens schmückten den Baum in Kapellen.

Weihnachtswunschbaum Vluyn

Weihnachtswunschbaumaktion in der Geschäftsstelle Vluyn (oben) und in der Geschäftsstelle Poststraße (unten).

Weihnachtswunschbaum Neukirchen

MOERS / NEUKIRCHEN-VLUYN. Mit guten Ideen und viel Freude bastelten die Kinder von drei Kitas Schmuck für die drei Weihnachtswunschbäume in den Sparkassen-Geschäftsstellen Kapellen, Neukirchen und Vluyn. Und so hängen nun zwischen den insgesamt rund 250 Wunschkarten Rentiere, Nikoläuse und Sterne mit viel Watte und Glitzer. Der kleine Levi aus dem evangelischen Kindergarten in Kapellen ist besonders stolz auf seinen grün angemalten Tannenbaum, den er aus einem Eierkarton geschnitten hat.

Doch während der Schmuck bis zu den Feiertagen hängen bleibt, sollen die Karten schon bald viele Abnehmer gefunden haben. Michael Passon, Geschäftsführer des Vereins Klartext für Kinder – Aktiv gegen Kinderarmut: „1500 bedürftige Kinder aus unserer direkten Nachbarschaft haben ihre Wunschzettel geschrieben und freuen sich auf die Bescherung, lassen Sie uns Ihnen eine Freude machen.“ Auf den Wunschzetteln stehen Wünsche wie „eine Puppe“, „eine Lese-Magnetbox mit Piraten ABC“ oder „Rucksack“.

Weiterlesen: „Lassen Sie uns Freude machen“
Menü