Hauptmenü

Klompen sind schon in Arbeit

Björn Bremeyer leitet die Sparkassen in Vluyn

Timo Rothe (links) übergab die Leitung der Geschäftsstelle in Vluyn an Björn Bremeyer.

Timo Rothe (links) übergab die Leitung der Geschäftsstelle in Vluyn an Björn Bremeyer.

NEUKIRCHEN-VLUYN. Das gibt es eher selten bei der Sparkasse: Als Timo Rothe seinem Nachfolger Björn Bremeyer jetzt die Leitung der Geschäftsstelle Vluyn übergab, begrüßte er ihn zugleich als sein neuer Chef. Der Vorstand der Sparkasse am Niederrhein hatte Timo Rothe zu Beginn des Jahres zum stellvertretenden Gebietsdirektor berufen. Gemeinsam mit Thorsten Holzgräfe ist er damit nun verantwortlich für die Teams der 23 Sparkassen-Geschäftsstellen von Moers bis Xanten. „Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe. Der direkte Kontakt zu den Kunden wird mir aber fehlen, das weiß ich jetzt schon“, so Timo Rothe.

Weiterlesen: Klompen sind schon in Arbeit

Mit richtigem Heimatbezug arbeiten

Sparkasse in Sonsbeck: Markus Hans folgt Tim Rütters

Markus Hans (links) übernimmt die Sparkassen-Geschäftsstelle in Sonsbeck von Tim Rütters.

Markus Hans (links) übernimmt die Sparkassen-Geschäftsstelle in Sonsbeck von Tim Rütters.

SONSBECK. Unmittelbar nach seiner Elternzeit übernahm Markus Hans jetzt die Leitung der Sparkassen-Geschäftsstelle an der Hochstraße. Zuvor war der 33-Jährige bereits der Stellvertreter von Tim Rütters, der zu Beginn des Jahres als Geschäftsstellenleiter der Sparkasse an den Bendschenweg in Neukirchen-Vluyn wechselte. Damit wohnen beide nun an dem Ort, an dem sie auch arbeiten. Markus Hans: „Meine Frau Ina und ich haben ein Haus in Sonsbeck gebaut und fühlen uns hier mit unseren Kindern Mika und Linn pudelwohl.“

Weiterlesen: Mit richtigem Heimatbezug arbeiten

Nach dem Voting: Jetzt tagt die Jury

Knete für die Fete: Drei Videos sind besonders beliebt

Musiker Markus Grimm, Manuel Kutz (MAP-Festival), Christian Schürmann (Freefall), Verena Witthaus (Zero-Kommunikation), Mark Bochnig (Kinder- und Jugendbüro) und Sparkassenchef Giovanni Malaponti schauen sich die Videos genau an und erstellen eine Jury-Rangliste. Diese und die Voting-Rangliste ergeben zusammengenommen die endgültige Platzierung. Wer wie viel Knete für die Fete bekommt, wird schon bald auf den Social-Media-Kanälen der Sparkasse am Niederrhein bekanntgeben.

Musiker Markus Grimm, Manuel Kutz (MAP-Festival), Christian Schürmann (Freefall), Verena Witthaus (Zero-Kommunikation), Mark Bochnig (Kinder- und Jugendbüro) und Sparkassenchef Giovanni Malaponti schauen sich die Videos genau an und erstellen eine Jury-Rangliste. Diese und die Voting-Rangliste ergeben zusammengenommen die endgültige Platzierung. Wer wie viel Knete für die Fete bekommt, wird schon bald auf den Social-Media-Kanälen der Sparkasse am Niederrhein bekanntgeben.

NIEDERRHEIN. Halbzeit beim Videowettbewerb „Knete für die Fete“. Nach dem zweiwöchigen Online-Voting steht das Zwischenergebnis fest: 1.782 YouTube-Likes bekam der Kurzfilm des Moerser Adolfinums und liegt damit ganz knapp vorne. Fast ebenso beliebt beim Publikum ist der Clip des Rheinberger Amplonius-Gymnasiums (1.740), gefolgt vom Beitrag der Europaschule Rheinberg (1.412). Die Plätze vier bis acht belegen die Videos des Gymnasiums in den Filder Benden (736), der Hermann-Runge-Gesamtschule (627), der Geschwister-Scholl-Gesamtschule (577), des Grafschafter Gymnasiums (498) und des Städtischen Stiftsgymnasiums Xanten (482).

Weiterlesen: Nach dem Voting: Jetzt tagt die Jury

Neue im Team ist riesiger Lehrgewinn

Spende der Sparkasse für Pflegepuppe im St. Josef Hospital

Begrüßten den Neuzugang im Team des St. Josef Hospitals in Xanten (v.l.n.r.): Praxisassistent Michael Ferres, Geschäftsführer Michael Derksen, Pflegedienstleiter Mario Gerdes, Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake, Heinz Roters vom Förderverein, Geschäftsführer Marco Plum und Pflegeschwester Petra Klein, ganz rechts: Alicia Hermsen.

Begrüßten den Neuzugang im Team des St. Josef Hospitals in Xanten (v.l.n.r.): Praxisassistent Michael Ferres, Geschäftsführer Michael Derksen, Pflegedienstleiter Mario Gerdes, Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake, Heinz Roters vom Förderverein, Geschäftsführer Marco Plum und Pflegeschwester Petra Klein, ganz rechts: Alicia Hermsen.

XANTEN. Einen Namen hat sie noch nicht, aber schon sehr viele Fans im St. Josef Hospital. Ganz neu im Team ist dort eine multifunktionale Übungs- und Pflegepuppe, die ab sofort eine zentrale Rolle in der Aus- und Weiterbildung übernimmt. „Die Puppe bedeutet für uns einen riesigen Lehrgewinn", betonte Krankenhaus-Geschäftsführer Michael Derksen jetzt bei der Vorstellung des Neuzugangs. Angehende Gesundheits- und Krankenpfleger können an der Puppe lernen, wie man Spritzen setzt, Blut abnimmt, Wunden versorgt oder einen Dauerkatheter legt. Die Sparkasse am Niederrhein unterstützte den Kauf der Pflegepuppe mit einer Spende von 2000 Euro.

Weiterlesen: Neue im Team ist riesiger Lehrgewinn

Flucht mit hoher Geschwindigkeit

Geldautomat in Kapellen gesprengt / Ab Donnerstag (10. Februar) wieder geöffnet

Sprengung in Kapellen

Das Foyer nach der Sprengung.

MOERS. Drei Unbekannte sprengten in der Nacht von Montag auf Dienstag (heute) gegen 03.30 Uhr den Geldautomaten der Sparkasse am Niederrhein an der Bahnhofstraße in Moers-Kapellen. Zeugen beobachteten, wie drei dunkel gekleidete Männer aus den Räumen der Sparkasse flüchteten und in einen dunklen Pkw stiegen, an dessen Steuer ein vierter Komplize wartete. Anschließend fuhr das Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit Richtung Bendmannstraße davon. In Höhe des Kreuzes Kamp-Lintfort wurde das Fahrzeug in Fahrtrichtung Niederlande letztmalig gesehen.

Weiterlesen: Flucht mit hoher Geschwindigkeit

Pinguin feiert Jubiläum

Programm der 30. Kinder- und Jugendtheatertage in Moers

Foto: Bettina Engel-Albustin - Der thermale Widerstand

Foto: Bettina Engel-Albustin - Der thermale Widerstand

MOERS. Mit dem 30. Kinder- und Jugendtheaterfestival „Penguin’s Days“ feiert das Junge Schlosstheater in diesem Jahr vom 23. März bis 7. April ein Jubiläum. Unter dem Motto „Anstoßen!“ wird ein abwechslungsreiches Programm mit 10 bemerkenswerten Inszenierungen präsentiert, die aus dem gesamten Bundesgebiet nach Moers anreisen. Auch in diesem Jahr darf sich am Ende des Festivals jeweils eine Gruppe über den „Goldenen Pinguin“ sowie einen Sonderpreis freuen, die von der Jugendjury bei der Abschlussveranstaltung verliehen werden.

Weiterlesen: Pinguin feiert Jubiläum

Acht Schülervideos jetzt im Online-Voting

Knete für die Fete von der Sparkasse am Niederrhein

Acht Szenen aus den Videos, die die Abschlussklassen der teilnehmenden Schulen aus Moers, Rheinberg und Xanten für den Wettbewerb „Knete für die Fete“ eingereicht haben.

Acht Szenen aus den Videos, die die Abschlussklassen der teilnehmenden Schulen aus Moers, Rheinberg und Xanten für den Wettbewerb „Knete für die Fete“ eingereicht haben.

NIEDERRHEIN. Acht Schüler-Teams aus Moers, Rheinberg und Xanten haben ihre selbstgedrehten Videos für den Wettbewerb „Knete für die Fete“ eingereicht. Im Rennen um die 1.000, 750 und 500 Euro sind das Moerser Adolfinum, das Rheinberger Amplonius-, das Xantener Stiftsgymnasium sowie die Rheinberger Europaschule. Außerdem sind das Grafschafter Gymnasium, die Hermann-Runge- und die Geschwister-Scholl-Gesamtschule sowie das Gymnasium in den Filder Benden aus Moers dabei. Die Videos sind auf dem YouTube-Kanal der Sparkasse am Niederrhein zu sehen und zu bewerten.

Weiterlesen: Acht Schülervideos jetzt im Online-Voting

Trotz Corona vielfältige Ausbildung erlebt

Sparkasse am Niederrhein sprach 13 Azubis los

Die Lossprechung der 13 Auszubildenden des Jahrgangs 2019 erfolgte erneut digital (von links nach rechts in den Reihen von oben nach unten): Julia Trienes, Thilo Grasbon, Joel Haupt, Kübra Dür, Arlind Rahimaj, Simon Kruse, Lena Kempken, Benedikt Buck, Lina Meier-Ebert, Robin Willhardt, Florian Montabon, Giulia Dinius und Till Letschert.

Die Lossprechung der 13 Auszubildenden des Jahrgangs 2019 erfolgte erneut digital (von links nach rechts in den Reihen von oben nach unten): Julia Trienes, Thilo Grasbon, Joel Haupt, Kübra Dür, Arlind Rahimaj, Simon Kruse, Lena Kempken, Benedikt Buck, Lina Meier-Ebert, Robin Willhardt, Florian Montabon, Giulia Dinius und Till Letschert.

NIEDERRHEIN. 13 junge Bankkaufleute erhielten nach dem erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung bei der Sparkasse am Niederrhein jetzt ihre Zeugnisse. Die große Feierstunde mit Eltern, Ausbildern und Lehrern musste ausfallen. So lud Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti erneut zu einer digitalen Lossprechung ein, an der die Absolventen mit Kamera und Mikro teilnahmen. „Ich gratuliere Ihnen von Herzen und freue mich, dass Sie trotz vieler Einschränkungen durch Corona eine vielfältige und umfassende Ausbildung genießen konnten“, so Giovanni Malaponti zum Auftakt der eineinhalbstündigen Videokonferenz.

Weiterlesen: Trotz Corona vielfältige Ausbildung erlebt

5.000 Euro mit PS-Losen gewonnen

Kunde der Sparkasse hatte Glück beim PS-Sparen

5.000 Euro mit PS-Losen gewonnen

MOERS. 5.000 Euro gewann ein Kunde unserer Sparkasse beim PS-Sparen. Der Glückspilz hatte seine PS-Lose in der Geschäftsstelle Meerbeck gekauft.

Weiterlesen: 5.000 Euro mit PS-Losen gewonnen

Leicht zu bedienen, hoher Datenschutz

App der Sparkasse ist Testsiegerin der Stiftung Warentest

Vanessa Piasny von der Sparkasse am Niederrhein freut sich über den Testsieg der SparkassenApp.

Vanessa Piasny von der Sparkasse am Niederrhein freut sich über den Testsieg der SparkassenApp.

NIEDERRHEIN. Die Stiftung Warentest hat gerade 14 Apps geprüft, mit denen man Banking übers Smartphone erledigen kann. Der Fokus lag dabei unter anderem auf Multibanking-Apps, also Anwendungen, mit denen Nutzerinnen und Nutzer ihre Konten bei Banken und Sparkassen verwalten können. Auf dem Spitzenplatz: die App Sparkasse. Sie liegt sowohl in den Versionen für Android-Smartphones als auch für iPhones jeweils auf dem ersten Rang.

Weiterlesen: Leicht zu bedienen, hoher Datenschutz
Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.