Hauptmenü

Vier Videos stellen sich dem Voting

Knete für die Fete: Jetzt anschauen und abstimmen

Dreharbeiten zu einem der Filme. Insgesamt sind vier Videos im Rennen bei „Knete für die Fete“. Ab sofort sind die Videos auf dem YouTube-Kanal der Sparkasse am Niederrhein zu sehen und zu bewerten. Bis einschließlich 20. Januar wird jedes Like gezählt, danach berät eine Fachjury. Im Februar werden die Gewinner im Rahmen einer Gala bekanntgegeben.

Dreharbeiten zu einem der Filme. Insgesamt sind vier Videos im Rennen bei „Knete für die Fete“. Ab sofort sind die Videos auf dem YouTube-Kanal der Sparkasse am Niederrhein zu sehen und zu bewerten. Bis einschließlich 20. Januar wird jedes Like gezählt, danach berät eine Fachjury. Im Februar werden die Gewinner im Rahmen einer Gala bekanntgegeben.

NIEDERRHEIN. Vier Schüler-Teams aus dem Geschäftsgebiet unserer Sparkasse am Niederrhein haben ihre selbstgedrehten Filme für den Video-Wettbewerb „Knete für die Fete“ eingereicht. Im Rennen um die 1.000, 750 und 500 Euro sind das Moerser Adolfinum, die Xantener Marienschule, das Julius-Stursberg-Gymnasium in Neukirchen-Vluyn und das Rheinberger Amplonius-Gymnasium. Ab sofort sind die Videos auf dem YouTube-Kanal der Sparkasse zu sehen und zu bewerten. „Wir zählen jedes Like“, sagt Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti und freut sich auf ein spannendes Rennen. Das Online-Voting läuft bis einschließlich 20. Januar.

Weiterlesen: Vier Videos stellen sich dem Voting

Echte Kreditkarte für nur 9,90 Euro p.a.

Angebot für Schüler, Studenten und Azubis von 18 bis 25

Jugend Kreditkarte 0120 oben

 

NIEDERRHEIN. Wer im Ausland ein Praktikum machen oder studieren oder per „Work and Travel“ die Welt entdecken will, braucht eine Kreditkarte – und zwar eine vollwertige. Unsere neue Jugend-Kreditkarte gibt’s für Schüler, Studenten und Auszubildende zwischen 18 und 25 Jahren für nur 9,90 Euro im Jahr.

Weiterlesen: Echte Kreditkarte für nur 9,90 Euro p.a.

Die Pläne für 2020: Kochen und Krimis

Tersteegen geht: Sparkasse in Kapellen unter neuer Leitung

Drei, die seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten (v.l.n.r.): Michael Züscher, Hans-Bernd Tersteegen und Christoph Weber.

Drei, die seit vielen Jahren vertrauensvoll zusammenarbeiten (v.l.n.r.): Michael Züscher, Hans-Bernd Tersteegen und Christoph Weber.

MOERS. Nach mehr als 47 Dienstjahren bei der Sparkasse geht Hans-Bernd Tersteegen bald in den Ruhestand. Bereits zum Jahreswechsel übergibt er die Leitung der Geschäftsstelle in Kapellen an seinen langjährigen Stellvertreter Christoph Weber. Michael Züscher, ebenfalls schon lange als Kundenberater in Kapellen, wechselt in die Position des stellvertretenden Geschäftsstellenleiters. Die verbleibenden drei Monate bis zu seinem endgültigen Dienstende wird der erfahrene Sparkassenbetriebswirt dazu nutzen, alle seine Kunden, die er als Berater des Private Banking seit vielen Jahren betreut, persönlich an andere Beraterinnen und Berater überzuleiten.

Weiterlesen: Die Pläne für 2020: Kochen und Krimis

Erstaufführung einer Bach-Kantate

 Sparkassen- und Trox-Stiftung fördern Neujahrskonzert

Freuen sich auf das Neujahrskonzert in der Dorfkirche in Neukirchen (v.l.n.r.): Sparkassenvorstand Bernd Zibell, Gemeindepfarrer Frank Hartmann und Hans-Hermann Buyken.

Freuen sich auf das Neujahrskonzert in der Dorfkirche in Neukirchen (v.l.n.r.): Sparkassenvorstand Bernd Zibell, Gemeindepfarrer Frank Hartmann und Hans-Hermann Buyken.

NEUKIRCHEN-VLUYN. Zur Erstaufführung von Johann Sebastian Bachs Kantate „Jesu, nun sei gepreiset“ lädt Hans-Hermann Buyken mit seinem Collegium Vocale in die Dorfkirche in Neukirchen ein. „Diese wunderbare Kantate wird sehr selten aufgeführt, in Neukirchen erklingt sie zum ersten Mal“, sagt Hans-Hermann Buyken, der Chorleiter der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK). In dem von der Sparkassen-Kulturstiftung Neukirchen-Vluyn und der Heinz-Trox-Stiftung geförderten Neujahrskonzert am Sonntag, 12. Januar, um 17 Uhr erklingen zudem die fünfte und sechste Kantate des Weihnachtsoratoriums. „Bach hat sie ausdrücklich für die nachweihnachtliche Zeit komponiert und daher passen sie gut in unser Neujahrskonzert“, sagt Hans-Hermann Buyken.

Weiterlesen: Erstaufführung einer Bach-Kantate

Klüger gegen Betrüger

Sparkasse und Polizei stellten gemeinsame Broschüre vor:

Stellten die Broschüre "Klüger gegen Betrüger" vor (v.l.n.r.): Mario Wellmanns, der Leiter der Internetfiliale der Sparkasse am Niederrhein, Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti und der Abteilungsleiter Polizei der Kreispolizeibehörde Wesel, Rüdiger Kunst.

Stellten die Broschüre "Klüger gegen Betrüger" vor (v.l.n.r.): Mario Wellmanns, der Leiter der Internetfiliale der Sparkasse am Niederrhein, Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti und der Abteilungsleiter Polizei der Kreispolizeibehörde Wesel, Rüdiger Kunst.

NIEDERRHEIN. Betrüger lassen sich viel einfallen, um an das Geld oder die Daten ihrer Opfer zu kommen. Die gerade erschienene Broschüre "Klüger gegen Betrüger" deckt gängige Betrugsmaschen auf und gibt Verhaltenstipps zu konkreten Situationen. „In Zusammenarbeit mit der Polizei im Kreis Wesel möchten wir erreichen, dass die Menschen hier bei uns am Niederrhein gut vorbereitet sind, wenn Kriminelle es einmal auf Ihr Eigentum abgesehen haben sollten“, sagt Giovanni Malaponti, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse am Niederrhein. Gemeinsam mit dem Leitenden Polizeidirektor Rüdiger Kunst stellte Giovanni Malaponti die Broschüre jetzt vor. Sie liegt ab sofort in allen Geschäftsstellen der Sparkasse sowie in den Dienststellen der Polizei in Moers, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg und Xanten sowie in Alpen und Sonsbeck gratis aus.

Weiterlesen: Klüger gegen Betrüger

Schulleiter spielt den Ganoven

Realschülerinnen drehen Video für „Knete für die Fete“

Marienschülerinnen drehen Video für "Knete für die Fete".

 

XANTEN. Ein Haltet den Dieb! – Im Video, das die Mädchen der Marienschule für „Knete für die Fete“ drehen, spielt Schulleiter Michael Lemkens (Mitte) den Ganoven. Verkleidet mit einer Strumpfmaske bestiehlt es auf offener Straße seine Kollegin Eva Messmann. „Die Szene hat für einige Aufregung gesorgt“, sagt der Direktor und schmunzelt. Nach dem Raub flüchtet der Täter in die Marienschule. Dort geht es dann aber nicht mehr dramatisch, sondern eher komödiantisch weiter, versichern Caroline Schulte (v.l.n.r.), Johanna Pichotka, Maya Thielen, Hedda Schmidt, Anik Kempkens und Mariska van der Linden. Details verraten die Schülerinnen nicht – nur so viel: Wer den Film sieht, wird den Medien-, Chemie- und Musikraum der Schule kennenlernen. Bis spätestens zum 31. Dezember können Abschlussjahrgänge von weiterführenden Schulen am Videowettbewerb der Sparkasse am Niederrhein teilnehmen. Es winken Partyzuschüsse von 1.000, 750 und 500 Euro.

Weiterlesen: Schulleiter spielt den Ganoven

10.000 Euro mit PS-Losen gewonnen

Kunden der Sparkasse hatten Glück beim PS-Sparen

PS Geldscheine 0120 Oben

NIEDERRHEIN. Je 5.000 Euro gewannen zwei Kunden unserer Sparkasse beim PS-Sparen. Die Glückspilze hatten Ihre Daueraufträge in den Geschäftsstellen Bendschenweg und Marienbaum erteilt.

Weiterlesen: 10.000 Euro mit PS-Losen gewonnen

Neues Luftgewehr ist beidhändig einsetzbar

Sparkasse unterstützt St.-Michaelis-Schützen mit 1.000 Euro

Die St.-Michaelis-Schützen konnten sich Dank einer Spende der Sparkasse eine neues Luftgewehr kaufen.

 

RHEINBERG. Für Links- und Rechtshänder gleichermaßen geeignet ist das neue Luftgewehr, dass sich die St.-Michaelis-Schützenbruderschaft Dank der 1.000-Euro-Spende von der Sparkasse am Niederrhein kaufen konnte. „Das gute Stück hat einen Universalschaft“, sagt Brudermeister Heinz Terschlüsen (l.) und zeigt Geschäftsstellenleiterin Andrea Kabs-Schlusen (Mitte) den aus Nussbaum gefertigten Teil des Sportgeräts. Schießmeister Roland Dorawa (r.) erklärt weitere Vorzüge des Gewehrs, beispielsweise das erschütterungsfreie Pressluft-System. Über das neue Luftgewehr freuen sich auch die Jungschützinnen und -schützen.

Weiterlesen: Neues Luftgewehr ist beidhändig einsetzbar

Gewinne laufen lassen

VOM ANLAGEMARKT

Anlagemarkt Geldscheine und Muenzen 1219

Frank Hoster

Frank Hoster ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN. Mit dem klaren Wahlsieg der Tories und dem wohl unmittelbar bevorstehenden Deal zwischen den USA und China hat sich die politische Unsicherheit erst einmal verflüchtigt. Auch wenn damit nicht alle Fragen geklärt sind, scheint zumindest der Weg für eine Jahresendrally frei zu sein.

Weiterlesen: Gewinne laufen lassen

Uniformen müssen verdient werden

Musikverein Harmonie erhielt 1.000 Euro von der Sparkasse

Normalerweise proben die Mitglieder des Musikvereins Harmonie nicht in ihren Uniformen. Doch für den Besuch von Geschäftsstellenleiter Tim Rütter hatten sich Georg Ingenlath (l.), Daniela Bongarts (r.) und die anderen in Schale geworfen.

Normalerweise proben die Mitglieder des Musikvereins Harmonie nicht in ihren Uniformen. Doch für den Besuch von Geschäftsstellenleiter Tim Rütter hatten sich Georg Ingenlath (l.), Daniela Bongarts (r.) und die anderen in Schale geworfen. 

SONSBECK. Sechs neue Uniformen benötigte der Musikverein Sonsbeck/Labbeck in diesem Jahr, denn genau so viele neue Mitglieder werden beim traditionellen Frühjahrskonzert im Kastell auf der Bühne stehen. Die neuen Jacken, Westen und Krawatten hat die Sparkasse am Niederrhein mit 1.000 Euro gesponsert. Beim Besuch im Probenkeller des Labbecker AWO-Kindergartens erfuhr Geschäftsstellenleiter Tim Rütters, dass die neuen Uniformträger sich zuvor bewähren mussten.

Weiterlesen: Uniformen müssen verdient werden
Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.