Hauptmenü

Extra-Spenden für die ehrenamtliche Arbeit

Sparkasse verloste dreimal 250 Euro für Sonsbecker Vereine

Markus Grimm drehte von der Verlosung am Brunnen vor dem Rathaus ein Video, es ist auf der Facebook-Seite der Sparkasse und bei Youtube zu sehen. In der Mitte: Giovanni Malaponti, ganz rechts: Tim Rütters.

Markus Grimm drehte von der Verlosung am Brunnen vor dem Rathaus ein Video, es ist auf der Facebook-Seite der Sparkasse und bei Youtube zu sehen. In der Mitte: Giovanni Malaponti, ganz rechts: Tim Rütters.

SONSBECK. 40 örtliche Vereine hatten sich für die Verlosung der Extra-Spenden von dreimal 250 Euro bei der Sparkasse am Niederrhein beworben. Geschäftsstellenleiter Tim Rütters und Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti zogen jetzt am Brunnen vor dem Rathaus die Gewinner: die Herzsportgruppe Sonsbeck, die Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr und die Schießgruppe der St. Antonius Bruderschaft Hamb. „Das Ehrenamtsforum für alle Ehrenamtlichen musste in diesem Jahr leider ausfallen, an der Verlosung wollten wir aber auf jeden Fall festhalten“, so Giovanni Malaponti.

Weiterlesen: Extra-Spenden für die ehrenamtliche Arbeit

15.000 Euro mit PS-Losen gewonnen

Kunden der Sparkasse hatten viel Glück beim PS-Sparen

15.000 Euro mit PS-Losen gewonnen

MOERS. Je 5.000 Euro gewannen drei Kunden unserer Sparkasse beim PS-Sparen. Die Glückspilze hatten Ihre Daueraufträge in den Geschäftsstellen Asberg, Kapellen und der Hauptstelle am Ostring erteilt.

Weiterlesen: 15.000 Euro mit PS-Losen gewonnen

Schätze digital entdecken

Internationaler Museumstag: Sparkasse lädt zum Besuch ein

Inernationaler Museumstag 2020

 

NIEDERRHEIN. Insgesamt sieben Museen in Moers, Neukirchen-Vluyn, Alpen, Sonsbeck und Xanten fördert die Sparkasse am Niederrhein seit vielen Jahren. Sie vermitteln Orts- und Regionalgeschichte und greifen Themen auf, die weit über die Grenzen des Niederrheins hinaus das Interesse der Menschen wecken. Einige von ihnen müssen wegen der Corona-Einschränkungen aktuell ihre Türen geschlossen halten, doch es gibt gute Möglichkeiten, ihre Schätze digital zu entdecken. Der Internationale Museumstag am Sonntag, 17. Mai, bietet dazu eine gute Gelegenheit. Wir laden herzlich zum virtuellen Besuch der Museen in unserem Geschäftsgebiet ein. Hier die Liste mit den Links, die direkt in die Museen führen:

Weiterlesen: Schätze digital entdecken

Gratis-Kräuter an der Sparkasse

Töpfe mit Stauden und Kräutern in der Dorfmitte Neukirchens

Freuen sich über die neuen Pflanzenkübel (v.l.) Martha Schlothmann (Dorfmasche), Gernot Fietze (Werbering), Ulrike Reichelt (Stadtmarketing), Michael Saris (Tuwas Genossenschaft) und Katrin Steffans (Sparkasse).

Freuen sich über die neuen Pflanzenkübel (v.l.) Martha Schlothmann (Dorfmasche), Gernot Fietze (Werbering), Ulrike Reichelt (Stadtmarketing), Michael Saris (Tuwas Genossenschaft) und Katrin Steffans (Sparkasse).

Kerstin Merker (links) und Katrin Steffans, die Leiterinnen der Geschäftsstelle an der Poststraße, freuen sich über den leuchtend roten Pflanzkübel vor der Türe.

Kerstin Merker (links) und Katrin Steffans, die Leiterinnen der Geschäftsstelle an der Poststraße, freuen sich über den leuchtend roten Pflanzkübel vor der Türe.

NEUKIRCHEN-VLUYN. Töpfe mit Stauden und Kräutern stehen seit Kurzem in der Dorfmitte Neukirchens. Insgesamt 20 großformatige, farbige Kübel ziehen sich wie Perlen an einer Schnur durch das Dorf. „Die Idee ist die optische Verbindung vom Denkmalplatz bis zur Lindenstraße“, sagt Ulrike Reichelt aus dem Stadtmarketing. Die Hälfte der Mittel für dieses schöne und blühende Projekt stammt aus dem Verfügungsfond für das Dorf Neukirchen, die andere Hälfte von der Sparkasse am Niederrhein, der Dorfmasche Neukirchen, dem Werbering Neukirchen-Vluyn und der Stadtverwaltung.

Weiterlesen: Gratis-Kräuter an der Sparkasse

Herzstück: Verlosung der Extra-Spenden

Sparkasse am Niederrhein: 24.000 Euro für Sonsbecker Vereine

Im vergangenen Jahr berichtete Norbert Kalisch (rechts) von der Sucht-Selbsthilfegruppe Hoffnung im Interview mit Giovanni Malaponti von der Arbeit seines Vereins. Mit einer sogenannten Rauschbrille und anderen Materialien besuchen die Ehrenamtlichen rund 40 Schulklassen im Jahr und warnen vor den Folgen einer Sucht.

Im vergangenen Jahr berichtete Norbert Kalisch (rechts) von der Sucht-Selbsthilfegruppe Hoffnung im Interview mit Giovanni Malaponti von der Arbeit seines Vereins. Mit einer sogenannten Rauschbrille und anderen Materialien besuchen die Ehrenamtlichen rund 40 Schulklassen im Jahr und warnen vor den Folgen einer Sucht.

SONSBECK. Auf das Ehrenamtsforum im Zirkuszelt der Johann-Hinrich-Wichern-Grundschule hatten sich schon viele Kinder und Ehrenamtliche gefreut. Die Sondervorstellung der Grundschüler und das Treffen der rund 170 geplanten Gäste müssen jedoch, wie so vieles, in diesem Jahr ausfallen. „Die rund 70 Sonsbecker Vereine, die wir zu unserem Ehrenamtsforum eingeladen hätten, erhalten natürlich trotzdem eine Spende zur Förderung ihrer ehrenamtlichen Arbeit“, sagt Giovanni Malaponti, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse am Niederrhein. In diesem Jahr überweist die Sparkasse den Schatzmeistern der Vereine insgesamt 24.000 Euro.

Weiterlesen: Herzstück: Verlosung der Extra-Spenden

Masken und mehr zum Selbstkostenpreis

Vier DRK-Schutz-Automaten in Foyers der Sparkasse

DRK-Geschäftsführer Andreas Bußmann (links) und Giovanni Malaponti am DRK-Schutz-Automaten im Foyer der Sparkasse am Ostring.

DRK-Geschäftsführer Andreas Bußmann (links) und Giovanni Malaponti am DRK-Schutz-Automaten im Foyer der Sparkasse am Ostring.

NIEDERRHEIN. Wer spontan eine Schutzmaske, Desinfektionsmittel oder Einmalhandschuhe benötigt, bekommt diese jetzt flächendeckend in DRK-Schutz-Automaten. Der erste von insgesamt vier Selbstbedienungsautomaten in Foyers der Sparkasse am Niederrhein steht jetzt am Ostring in Moers. Kaum hatte Andreas Bußmann, Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Niederrhein, den leuchtend roten Automaten in Betrieb genommen, kamen schon die ersten Interessenten. „Der Bedarf ist wirklich hoch. Wir geben die Masken, Handschuhe und Desinfektionsmittel zum Selbstkostenpreis ab“, sagt Andreas Bußmann.

Weiterlesen: Masken und mehr zum Selbstkostenpreis

Der Joker kommt zur Eröffnung

Autokino Moers startet am 9. Mai mit einem Blockbuster

Organisator Michael Birr (Moers Marketing) und Stefan Ertelt sowie Giovanni Malaponti von der Sparkasse am Niederrhein posierten bei der Programmvorstellung vor schicken Schlitten.

Organisator Michael Birr (Moers Marketing) und Stefan Ertelt sowie Giovanni Malaponti von der Sparkasse am Niederrhein posierten bei der Programmvorstellung vor schicken Schlitten.

MOERS. Ein echter Herzenswunsch von MoersMarketing-Chef Michael Birr wird wahr, denn vom 9. Mai bis zum 7. Juni 2020 wird sich nun 40 Mal der digitale Vorhang der 50 qm großen LED-Kinoleinwand im ENNI Autokino Moers öffnen. Gezeigt werden aktuelle Kinohits, Filmklassiker und auch beste Kinderunterhaltung. „Ich bin sehr dankbar, dass die ENNI Unternehmensgruppe unseren Hilferuf aufgenommen hat und uns hier als Hauptsponsor unterstützt. Als auch noch die Sparkasse am Niederrhein, das Autohaus BMW Fett & Wirtz sowie die ALM Tor GmbH ihre Unterstützung zugesagt haben, konnten wir dieses Vorhaben für Moers und die Region stemmen“, so Birr. Für Stefan Krämer, Vorstandvorsitzender der ENNI ist das Projekt eine gute Gelegenheit, den Menschen trotz der Corona-Pandemie ein tolles Angebot zu machen: „Das Autokino ist eine echte Bereicherung für das zurzeit spärliche Kulturangebot. Wir sind eben nicht nur ein Energieversorger, sondern tragen seit zwei Jahrzehnten für ein Plus an Lebensqualität der Menschen am Niederrhein bei.“

Weiterlesen: Der Joker kommt zur Eröffnung

Ein Dankeschön an die Krankenhäuser

Sparkasse verdoppelt die GiroCents ihrer Kunden

GiroCents Krankenhäuser Collage 0520 Oben

 

NIEDERRHEIN. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Krankenhäusern sind in diesen Wochen ganz besonders gefordert. „Wir finden, sie haben ein großes Dankeschön verdient“, sagt Giovanni Malaponti, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse am Niederrhein. Die 13. Staffel des Spendenprogramms GiroCents ist daher den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den drei Krankenhäusern im Geschäftsgebiet der Sparkasse von Moers bis Xanten gewidmet. Aktuell spenden fast 3000 Kunden monatlich von ihrem Girokonto, was rechts vom Komma steht, also maximal 99 Cents. Zuletzt kamen dabei innerhalb von sechs Monaten rund 7500 Euro für ehrenamtliche Projekte zusammen.

Weiterlesen: Ein Dankeschön an die Krankenhäuser

Münchhausen kommt später

Bundesbank verschiebt Ausgabe der 20-Euro-Sammlermünze

Die Bundesbank verschiebt die Ausgabe der 20-Euro-Sammlermünze „300. Geburtstag Freiherr von Münchhausen“ auf unbestimmte Zeit.

Die Bundesbank verschiebt die Ausgabe der 20-Euro-Sammlermünze „300. Geburtstag Freiherr von Münchhausen“ auf unbestimmte Zeit.

NIEDERRHEIN. Die Deutsche Bundesbank verschiebt den Ausgabetermin der 20-Euro-Sammlermünze „300. Geburtstag Freiherr von Münchhausen“ auf unbestimmte Zeit. Ursprünglich sollte der Verkauf der Sondermünze in Stempelglanzausführung am 7. Mai starten. Über einen neuen Termin wird das Bundesfinanzministerium gesondert informieren.

Weiterlesen: Münchhausen kommt später

Mindestabstand – auch mit Maske

Auch für die Sparkasse gilt die landesweite Maskenpflicht

Mund Nasen Bedeckung 0420 Oben

 

NIEDERRHEIN. In unseren 23 Geschäftsstellen von Moers bis Xanten gilt seit Beginn dieser Woche die vom Land NRW verordnete Maskenpflicht. Wir bitten alle Kunden und Besucher unserer Geschäftsstellen, eine geeignete Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Zudem bitten wir darum, den vorgesehenen Mindestabstand von zwei Metern zu Kunden und Mitarbeitern zu wahren. Wir haben überall Bodenmarkierungen angebracht, die bei der Orientierung helfen. Sollten die Abstände aufgrund einer hohen Kundenanzahl zwischendurch nicht eingehalten werden können, bitten wir darum, außerhalb des Gebäudes zu warten, bis Kunden herauskommen. Unsere Mitarbeiter sind durch Plexiglas-Abtrennungen geschützt und unterliegen daher keiner generellen Masken-Pflicht. Wir sind und bleiben für Sie da und hoffen auf Ihr Verständnis.

Weiterlesen: Mindestabstand – auch mit Maske
Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.