Hauptmenü

Am liebsten nach England und Malta

Sprachreisen der Sparkasse: 70 Besucher beim Infoabend

Jasper Göbel (13), Christo Reuther (13), Jonah Buckermann (13), Vicky Prangen (13) und Jule Möllenhoff (13) (v.l.n.r.) informierten sich in der Kundenhalle der Sparkasse am Niederrhein über Sprachreisen, die das Kreditinstitut bereits seit über zwölf Jahren fördert.

Jasper Göbel (13), Christo Reuther (13), Jonah Buckermann (13), Vicky Prangen (13) und Jule Möllenhoff (13) (v.l.n.r.) informierten sich in der Kundenhalle der Sparkasse am Niederrhein über Sprachreisen, die das Kreditinstitut bereits seit über zwölf Jahren fördert.

NIEDERRHEIN. Jasper Göbel, Christo Reuther, Jonah Buckermann, Vicky Prangen und Jule Möllenhoff wollen in den Ferien ihr Englisch verbessern. Die Teenager und ihre Eltern informierten sich jetzt in der Kundenhalle der Sparkasse am Niederrhein über die Sprachreisen, die das Kreditinstitut in Kooperation mit der Voyage-Reiseorganisation für die Oster-, Sommer- und Herbstferien anbietet.

Weiterlesen: Am liebsten nach England und Malta

Prämien-Party mit Jürgen Drews

PS-Auslosung der Sparkasse im Kulturzentrum Rheinkamp

73 und kein bisschen leise: Jürgen Drews begeisterte sein Publikum bei der PS-Auslosung der Sparkasse am Niederrhein im Kulturzentrum Rheinkamp.

73 und kein bisschen leise: Jürgen Drews begeisterte sein Publikum bei der PS-Auslosung der Sparkasse am Niederrhein im Kulturzentrum Rheinkamp.

MOERS. Er ist 73 und seit über 40 Jahren ein Star. Viele nennen ihn den „König von Mallorca“. Doch bei Licht betrachtet ist er einfach ein richtig netter Typ. Sein Auftritt im Kulturzentrum Rheinkamp geriet gleich mit dem ersten Lied, „Wieder alles im Griff“, zur Party. Und nach „Ein Bett im Kornfeld“ setzte sich niemand der 500 begeisterten Gäste mehr auf seinen Platz. „Ich nehme Euch alle mit nach Mallorca“, rief Jürgen Drews, als der ganze Saal leidenschaftlich die alten Lieder mitsang. Die rund 2,8 Millionen Euro, die bei dieser PS-Auslosung der Sparkasse am Niederrhein viele Prämiensparer im Rheinland glücklich machten, waren zu dem Zeitpunkt längst vergessen.

Weiterlesen: Prämien-Party mit Jürgen Drews

Wir sind der beste Club in Deutschland

Fechtclub: Trainingsbesuch vor dem Sparkassen-Cup

Trainingsbesuch in der Sparkassen-Fechtarena (in der Mitte, v.l.n.r.): Matthias Block, Giovanni Malaponti, Saeid Nourouzi und Markus Tenbergen.

Trainingsbesuch in der Sparkassen-Fechtarena (in der Mitte, v.l.n.r.): Matthias Block, Giovanni Malaponti, Saeid Nourouzi und Markus Tenbergen.

MOERS. Für viele ist es die letzte Möglichkeit, Ranglistenpunkte auf dem Weg zur Europa- und Weltmeisterschaft zu sammeln: der Sparkassen-Cup der A-Jugend Damen und Juniorinnen im Florettfechten. „Es gibt europaweit zehn Qualifikationsturniere, von denen fünf gewertet werden, eines ist hier in Moers“, sagt Markus Tenbergen. Der Vorsitzende des Fechtclubs Moers freut sich auf das Turnier am Samstag und Sonntag, 3. und 4. Februar, zu dem aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland rund 300 Fechterinnen anreisen werden. Giovanni Malaponti, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse am Niederrhein, besuchte jetzt das Training in der Fechtarena und lernte dabei Saeid Nourouzi kennen, den neuen hauptamtlichen Trainer neben Matthias Block.

Weiterlesen: Wir sind der beste Club in Deutschland

Über eine Million Euro für 282 Projekte

Sparkasse: 20 Jahre Kultur- und Sozialstiftung in Rheinberg

Schauten unter der Orgelempore der katholischen Kirche St. Peter auf 20 Jahre Kultur- und Sozialstiftung der Sparkasse zurück (v.l.n.r.): Franz-Josef Stiel, Bürgermeister Frank Tazel, Thorsten Holzgräfe, Frank-Rainer Laake und Kirchenmusiker Christoph Bartusek.

Schauten unter der Orgelempore der katholischen Kirche St. Peter auf 20 Jahre Kultur- und Sozialstiftung der Sparkasse zurück (v.l.n.r.): Franz-Josef Stiel, Bürgermeister Frank Tazel, Thorsten Holzgräfe, Frank-Rainer Laake und Kirchenmusiker Christoph Bartusek.

RHEINBERG. Zur Förderung von Kultur und Kunst sowie sozialer Zwecke gründete die Sparkasse Rheinberg vor rund 20 Jahren zwei Stiftungen: die Kulturstiftung und die Stiftung zur Förderung gemeinnütziger, mildtätiger und kirchlicher Zwecke, kurz Sozialstiftung. „Seit der Gründung im Oktober 1997 konnten wir insgesamt 282 ganz unterschiedliche Projekte mit mehr als einer Million Euro fördern“, sagt Stiftungsvorstand Frank-Rainer Laake. Anlässlich eines Wechsels im Vorstand zogen die Stifter nun eine sehr positive Bilanz und berichteten über die große Bandbreite der bisherigen Förderung.

Weiterlesen: Über eine Million Euro für 282 Projekte

In der Pause mit dem Handy geordert

67 Gruppen beim Planspiel Börse der Sparkasse

Die zehn Gewinnerteams des Planspiels Börse erhielten von der Sparkasse am Niederrhein Geldpreise von insgesamt rund 3000 echten Euro. Bildmitte: Pia Biedron (links) und Lena Weingarten, die als Team „Büchernerds“ mitspielten.

Die zehn Gewinnerteams des Planspiels Börse erhielten von der Sparkasse am Niederrhein Geldpreise von insgesamt rund 3000 echten Euro. Bildmitte: Pia Biedron (links) und Lena Weingarten, die als Team „Büchernerds“ mitspielten.

MOERS. Pia Biedron und Lena Weingarten stehen am Berufskolleg für Technik kurz vor dem Abitur und interessieren sich sehr für das Fach Wirtschaft. Beim 35. Planspiel Börse der Sparkasse am Niederrhein erwirtschafteten sie unter den 67 teilnehmenden Gruppen innerhalb von zehn Wochen den höchsten Gewinn: 5.236 Euro. Am Rande der Siegerehrung im Casino der Sparkasse verrieten sie, mit welchen Aktien sie den meisten Gewinn machten. „Wir haben hauptsächlich Amazon und Lufthansa gekauft, aber auch ein paar andere Wertpapiere“, so Pia Biedron.

Weiterlesen: In der Pause mit dem Handy geordert

Geht der Rallye die Luft aus?

VOM ANLAGEMARKT

Anlagemarkt

Frank Hoster Artikelbild

Frank Hoster ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN. Die US-Leitindizes „S&P 500“ und „Dow Jones Industrials“ setzen ihren Höhenflug fort. Weil der Jahresauftakt oftmals ein Indikator für das Gesamtjahr ist, könnte sich der Aufwärtstrend also fortschreiben.

Verlassen sollte man sich darauf aber nicht, das zeigt ein Blick zurück zum Jahresbeginn 2011. Damals war die Stimmung unter US-Anlegern so optimistisch wie heute. Doch verlor der „S&P 500“ nach einem Zwischenhoch im Frühjahr zum Jahresende hin rund 20 Prozent.

Weiterlesen: Geht der Rallye die Luft aus?

Schon jetzt 30.000 Stimmen

Zwischenstand beim Online-Voting von Knete für die Fete

Der einminütige Trailer zeigt Ausschnitte aus allen neun Videos, die sich um Knete für die Fete bewerben. Das Online-Voting läuft noch bis zum Montag, 22. Januar.

Der einminütige Trailer zeigt Ausschnitte aus allen neun Videos, die sich um Knete für die Fete bewerben. Das Online-Voting läuft noch bis zum Montag, 22. Januar.

NIEDERRHEIN. Nach knapp zwei Wochen sind bereits rund 30.000 Stimmen für die Videos abgegeben worden, mit denen die Abschlussjahrgänge von neun weiterführenden Schulen „Knete für die Fete“ gewinnen wollen. Ganz vorne liegen aktuell das Julius-Stursberg-Gymnasium aus Neukirchen-Vluyn (7978), das Berufskolleg für Technik in Moers (7240) und das Xantener Stiftsgymnasium (5639). Das Voting läuft noch bis einschließlich Montag, 22. Januar.

Weiterlesen: Schon jetzt 30.000 Stimmen

Schneller im Internet, als man denkt

Sparkasse unterstützt das Projekt Schülerzeitung-Online

Siegerehrung beim 36. Schülerzeitungs-Wettbewerb der Sparkasse

Bei der Preisverleihung des Schülerzeitungswettbewerbes im vergangenen Jahr war bereits zum dritten Mal nur eine Online-Zeitung dabei, der Viewpoint@GAM des Gymnasiums Adolfinum. Die Sparkasse lädt die Schulen zwischen Moers und Xanten dazu ein, mit ihren Schülerzeitungen online zu gehen.

NIEDERRHEIN. Auf Instagram, Facebook und anderen Plattformen sozialer Medien stellt sich die Frage gar nicht. Natürlich erzählen junge Leute da jeden Tag Geschichten und veröffentlichen Fotos oder Videos. Warum sollten also nicht auch die Schülerzeitungen zwischen Moers und Xanten von den Vorteilen des Internets profitieren? Die Sparkasse am Niederrhein lädt alle Grund- und weiterführenden Schulen dazu ein, ihre News in einer eigenen Online-Zeitung zu veröffentlichen. „Wir möchten die Schulen dabei finanziell und mit Know-how unterstützen“, sagt Pressesprecher Jörg Zimmer.

Weiterlesen: Schneller im Internet, als man denkt

Nach 45 Jahren wieder einmal Urlaub

Sparkasse überreicht Johannes Irkens einen Reisegutschein

Geschäftsstellenleiter Carsten Thelen überreicht Gertrud und Johannes Irkens einen Reisegutschein im Wert von 250 Euro.

 

XANTEN. Nur ein einziges Mal sind Johannes und Gertrud Irkens in den Urlaub verreist: „Das war vor 45 Jahren nach unserer Hochzeit.“ Jetzt planen die Eheleute wieder eine Reise, denn der 68-jährige Johannes Irkens gewann beim Online-Adventsspiel der Sparkasse am Niederrhein einen Reise-Gutschein im Wert von 250 Euro. „Von insgesamt 1500 Teilnehmern haben nur 50 alle 24 Fragen richtig beantwortet“, sagte Carsten Thelen, Geschäftsstellenleiter der Sparkasse in Marienbaum, und gratulierte dem Wardter auch zum Losglück. Wohin es gehen soll, weiß der Kfz-Mechaniker schon ganz genau: „An die holländische See, das wird auch unserem Zwergdackel Maxi gefallen.“

Weiterlesen: Nach 45 Jahren wieder einmal Urlaub

Neun Videos, neun Geschichten und Deine Stimme

Knete für die Fete: Das Online-Voting hat begonnen

Neun Videos sind im Rennen bei Knete für die Fete. – Ab sofort kann online abgestimmt werden. Das Voting endet am 22. Januar.

Neun Videos sind im Rennen bei Knete für die Fete. – Ab sofort kann online abgestimmt werden. Das Voting endet am 22. Januar.

NIEDERRHEIN. Neun Schüler-Teams aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse am Niederrhein haben ihre selbstgedrehten Filme für den Video-Wettbewerb „Knete für die Fete“ eingereicht. Ab sofort sind die Videos auf der Homepage der Sparkasse zu sehen und zu bewerten. Das Online-Voting läuft bis zum 22. Januar. „Jeder kann mitmachen“, sagt Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti und freut sich auf ein spannendes Rennen.

Weiterlesen: Neun Videos, neun Geschichten und Deine Stimme
Menü