Hauptmenü

Neue Chefin an der Burgstraße

Maria Deselaers übergibt an Kathrin Hüsch

Maria Deselaers (links) übergibt die Leitung der Geschäftsstelle an der Burgstraße an Kathrin Hüsch.

Maria Deselaers (links) übergibt die Leitung der Geschäftsstelle an der Burgstraße an Kathrin Hüsch.

ALPEN. Kathrin Hüsch ist die neue Leiterin der Sparkassen-Geschäftsstelle an der Burgstraße. Der Vorstand berief die Sparkassen-Betriebswirtin zur Nachfolgerin für Maria Deselaers, die nach 44 Dienstjahren in den Ruhestand geht. Kathrin Hüsch begann 2007 ihre Ausbildung bei der Sparkasse und bildete sich kontinuierlich fort. Bereits seit 2013 ist die gebürtige Neukirchen-Vluynerin stellvertretende Geschäftsstellenleiterin an der Burgstraße und sagt: „Ich mag den Zusammenhalt hier in Alpen und habe ein tolles Team.“

Weiterlesen: Neue Chefin an der Burgstraße

Filmischer Rückblick auf die Schulzeit

Auch das Stiftsgymnasium macht bei „Knete für die Fete“ mit

Die Filmcrew vom Xantener Stiftsgymnasium plant eine filmische Rückschau auf ihre Schulzeit.

 

XANTEN. Sophia Merani, Nils Bruckmann, Hanne Irle, Leon Morris, Anne Sackers und Celina Schenk (v.l.n.r.) machen im kommenden Jahr am Stiftsgymnasium das Abitur. Doch jetzt wollen sie erst einmal ein Video drehen und damit Knete für die Fete gewinnen. Am gleichnamigen Wettbewerb der Sparkasse am Niederrhein können alle Abschlussjahrgänge von weiterführenden Schulen teilnehmen. Damit sind aktuell sechs Teams im Rennen um die Party-Zuschüsse von 1.000, 750 und 500 Euro. In der Pausenhalle werden erste Ideen für ein Drehbuch gesammelt. Einzelheiten der Story will die Filmcrew nicht verraten, doch Nils gibt einen Hinweis: „Wir planen einen ganz besonderen Rückblick auf unsere Schulzeit.“ Deshalb werden auch die meisten Szenen in der Schule spielen, aber möglicherweise auch eine in der Sparkasse am Europaplatz.

Weiterlesen: Filmischer Rückblick auf die Schulzeit

Online-Banking kurzfristig offline

Rechenzentrum der Sparkasse erweitert seine Software

Online-Banking kurzfristig offline

 

NIEDERRHEIN. Das Online-Banking der Sparkasse am Niederrhein geht am Samstag, 25. November, ab 22 Uhr für einige Stunden vom Netz. Grund dafür ist die Umstellung auf eine erweiterte Software-Version im Rechenzentrum der Sparkassen-Informatik. Die Wartungsarbeiten werden längstens bis Sonntag, 26. November, 10 Uhr dauern. Davon betroffen sind auch die Sparkassen-Apps, das elektronische Zahlsystem Paydirekt sowie die Selbstbedienungsterminals. Geldautomaten zahlen aber aus, weil sie auf einen anderen Server zugreifen.

Weiterlesen: Online-Banking kurzfristig offline

Weniger Kilos – mehr Punkte

Sparkasse verhilft jungen Sportschützen zu Gewehrstativen

Der 13-jährige Timo Servas zeigt Geschäftsstellenleiter Oliver Heger, dass ein Gewehrstativ nicht nur praktisch beim Nachladen ist, sondern auch seinen Rücken entlastet. Der Vorsitzende der Klein-Kaliber-Sportschützen Klaus Pullich und die Trainer Udo Hendrix und Michael Schmidt (v.l.n.r.) freuen sich über drei neue Stative, die der Verein mit der 500-Euro-Spende der Sparkasse für seine Jugendabteilung kaufen konnte. Im Hintergrund schießen Jan Beckmann, Marvin Glaß und Janik Nielen (v.l.n.r.).

Der 13-jährige Timo Servas zeigt Geschäftsstellenleiter Oliver Heger, dass ein Gewehrstativ nicht nur praktisch beim Nachladen ist, sondern auch seinen Rücken entlastet. Der Vorsitzende der Klein-Kaliber-Sportschützen Klaus Pullich und die Trainer Udo Hendrix und Michael Schmidt (v.l.n.r.) freuen sich über drei neue Stative, die der Verein mit der 500-Euro-Spende der Sparkasse für seine Jugendabteilung kaufen konnte. Im Hintergrund schießen Jan Beckmann, Marvin Glaß und Janik Nielen (v.l.n.r.). 

SONSBECK. Konzentration, Ruhe und ein gutes Auge – darauf kommt es beim Schießen an. „Und eine gute Rückenmuskulatur“, sagt Michael Schmidt, der zusammen mit Udo Hendrix die Jugendlichen der Sonsbecker Klein-Kaliber-Sportschützen trainiert. Denn das Halten des Druckluftgewehrs, das Ablegen zum Nachladen und das erneute Anheben summieren sich während einer Trainingsstunde zu vielen, vielen Kilos. „Gut, dass wir jetzt Gewehrstative haben“, sagt der 13-jährige Timo Servas. Drei dieser Hilfen konnte der Verein nun mit einer 500-Euro-Spende von der Sparkasse am Niederrhein kaufen.

Weiterlesen: Weniger Kilos – mehr Punkte

„Lassen Sie uns Freude machen“

Wunschbäume in Kapellen, Neukirchen und Vluyn

Die Kinder des evangelischen Kindergartens schmückten den Baum in Kapellen.

Die Kinder des evangelischen Kindergartens schmückten den Baum in Kapellen.

Weihnachtswunschbaum Vluyn

Weihnachtswunschbaumaktion in der Geschäftsstelle Vluyn (oben) und in der Geschäftsstelle Poststraße (unten).

Weihnachtswunschbaum Neukirchen

MOERS / NEUKIRCHEN-VLUYN. Mit guten Ideen und viel Freude bastelten die Kinder von drei Kitas Schmuck für die drei Weihnachtswunschbäume in den Sparkassen-Geschäftsstellen Kapellen, Neukirchen und Vluyn. Und so hängen nun zwischen den insgesamt rund 250 Wunschkarten Rentiere, Nikoläuse und Sterne mit viel Watte und Glitzer. Der kleine Levi aus dem evangelischen Kindergarten in Kapellen ist besonders stolz auf seinen grün angemalten Tannenbaum, den er aus einem Eierkarton geschnitten hat.

Doch während der Schmuck bis zu den Feiertagen hängen bleibt, sollen die Karten schon bald viele Abnehmer gefunden haben. Michael Passon, Geschäftsführer des Vereins Klartext für Kinder – Aktiv gegen Kinderarmut: „1500 bedürftige Kinder aus unserer direkten Nachbarschaft haben ihre Wunschzettel geschrieben und freuen sich auf die Bescherung, lassen Sie uns Ihnen eine Freude machen.“ Auf den Wunschzetteln stehen Wünsche wie „eine Puppe“, „eine Lese-Magnetbox mit Piraten ABC“ oder „Rucksack“.

Weiterlesen: „Lassen Sie uns Freude machen“

Einmal 50.000 und zweimal 5000 Euro

Drei Kunden der Sparkasse hatten viel Glück mit PS-Losen

PS Sparen 50000

MOERS / XANTEN. Insgesamt 60.000 Euro gewannen drei Kunden der Sparkasse am Niederrhein beim Prämiensparen. Das ergab die Ziehung für den Monat November. Der Gewinner von 50.000 Euro hatte seinen PS-Dauerauftrag in der Geschäftsstelle am Ostring in Moers erteilt. Über jeweils 5000 Euro freuen sich zwei weitere Glückspilze, die Ihre PS-Lose in den Geschäftsstellen Vennikel und Xanten gekauft hatten.

Weiterlesen: Einmal 50.000 und zweimal 5000 Euro

Jetzt anmelden, am 1. Dezember loslegen

Es winken schöne Preise bei unserem Online-Adventskalender

Schöne Preise beim Online-Adventskalender der Sparkasse

 

NIEDERRHEIN. Noch lässt sich das erste Türchen unseres Online-Adventskalenders nicht öffnen. Doch jeder Interessent kann sich schon jetzt für das Gewinnspiel registrieren. Vom 1. Dezember bis zum Heiligabend lässt sich jeden Tag ein Türchen öffnen. Dahinter verbirgt sich eine Gewinnfrage. Bei richtiger Antwort winkt ein schöner Tagespreis. Unter allen Teilnehmern, die alle 24 Fragen richtig beantworten können, verlosen wir einen Gutschein im Wert von 250 Euro. Die Gewinne stammen ausschließlich von Unternehmen aus unserem Geschäftsgebiet.

Jetzt schon anmelden

Weiterlesen: Jetzt anmelden, am 1. Dezember loslegen

Hängepartie auf hohem Niveau

VOM ANLAGEMARKT

Anlagemarkt

Frank Hoster Artikelbild

Frank Hoster ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN.

Ob der DAX nun über oder knapp unter 13.000 Punkten liegt – die Aktienmärkte stehen insgesamt gut da. Das liegt insbesondere an den positiven Vorgaben aus den USA: Günstige Konjunkturdaten, starke Quartalszahlen sowie Fortschritte bei der Steuerreform liefern die entscheidenden Impulse.

Dagegen wurden die hervorragenden deutschen Wachstumsnachrichten zumindest von den Anlegern bestenfalls zur Kenntnis genommen. Die deutsche Wirtschaft boomt, doch es bestehen Zweifel, ob diese hohe Dynamik 2018 gehalten werden kann.

Weiterlesen: Hängepartie auf hohem Niveau

Richtig gezählt und Glück gehabt

Fünf Kinder gewannen beim Sparkassen-Rätsel

Antonia Hell (8), Michelle Baumgärtner (12), Luca Wendrich (7), Anton Bondar (9) und Mia Jakesevic (6) gewannen beim Sparkassen-Rätsel schöne Gutscheine. Heidrun Aernout, Lothar Steinberger und Regina Oettling gratulierten herzlich.

 

NEUKIRCHEN-VLUYN. Für Antonia Hell (8), Michelle Baumgärtner (12), Luca Wendrich (7), Anton Bondar (9) und Mia Jakesevic (6) hat sich der Weltspartag gleich doppelt gelohnt. Denn wie in jedem Jahr veranstaltete die Sparkasse an der Poststraße für ihre jungen Kunden zusätzlich ein Gewinnspiel. „Diesmal sollten die Kinder Punkte auf einem Marienkäfer zählen“, sagt Sparkassenmitarbeiterin Heidrun Aernout (hinten l.) am Rande der Preisverleihung. 168 Kinder nahmen an dem Rätsel teil. Und weil alle die richtige Lösung wussten, musste zuletzt das Los entscheiden. Die fünf glücklichen Gewinner freuen sich über Gutscheine für die Neukirchener Buchhandlung oder das Freizeitbad, die ihnen Lothar Steinberger und Regina Oettling überreichten. Herzlichen Glückwunsch!

Weiterlesen: Richtig gezählt und Glück gehabt

Sieben Kinder im Rätsel-Glück

Siegerehrung in der Repelener Sparkasse

Viel Applaus für die sieben Gewinner-Kinder Levana Histermann, Rüya-Su Öcalan (mit ihrem Bruder Mikail), Elisabeth Schuster, Lena Jochums, Finn Bauer, Lina-Sophie Olsen und Alper Kocacoban (v.l.n.r.). Die stellvertretende Geschäftsstellenleiterin Christina Bauer (ganz rechts) überreichte die prall gefüllten Tüten und gratulierte herzlich.

Viel Applaus für die sieben Gewinner-Kinder Levana Histermann, Rüya-Su Öcalan (mit ihrem Bruder Mikail), Elisabeth Schuster, Lena Jochums, Finn Bauer, Lina-Sophie Olsen und Alper Kocacoban (v.l.n.r.). Die stellvertretende Geschäftsstellenleiterin Christina Bauer (ganz rechts) überreichte die prall gefüllten Tüten und gratulierte herzlich.

MOERS. Doppelt gelohnt hat sich der Weltspartag für die Kinder, die beim Knax-Rätsel der Sparkasse mitgemacht und gewonnen haben. „Ihr habt nicht nur die richtige Lösung gewusst, sondern auch noch ganz viel Losglück gehabt“, sagte Christina Bauer jetzt bei der Preisverleihung. Die stellvertretende Leiterin der Repelener Geschäftsstelle überreichte den Kids mit Spielen, Kalendern und Büchern gefüllte Taschen. Eltern, Großeltern und Geschwister freuten sich mit den Sieger-Kindern Levana Histermann, Rüya-Su Öcalan, Elisabeth Schuster, Lena Jochums, Finn Bauer, Lina-Sophie Olsen und Alper Kocacoban.

Weiterlesen: Sieben Kinder im Rätsel-Glück
Menü