Hauptmenü

Um Ehrenamtsspende bewerben

Sparkasse am Niederrhein: 85.000 Euro für Xantener Vereine

Foto vom Ehrenamtsforum im Zirkuszelt an der Hagelkreuzschule vor zwei Jahren (v.l.n.r): Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake, Bürgermeister Thomas Görtz, Glücksfee Lea Baumgärtner, Fatma Aydin (Awo-Kindertagesstätte) und Claudia van Dyck, die Verwaltungsratsvorsitzende der Sparkasse. Vorne, von links: Christof Schneiderat (Tennisclub), Werner van Gemmeren (Blutwurstkomitee) und Moritz Bucher von der Fazenda da Esperanca, der diesmal die Gewinnerlose bei der Verlosung der Extraspenden ziehen wird.

Foto vom Ehrenamtsforum im Zirkuszelt an der Hagelkreuzschule vor zwei Jahren (v.l.n.r): Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake, Bürgermeister Thomas Görtz, Glücksfee Lea Baumgärtner, Fatma Aydin (Awo-Kindertagesstätte) und Claudia van Dyck, die Verwaltungsratsvorsitzende der Sparkasse. Vorne, von links: Christof Schneiderat (Tennisclub), Werner van Gemmeren (Blutwurstkomitee) und Moritz Bucher von der Fazenda da Esperanca, der diesmal die Gewinnerlose bei der Verlosung der Extraspenden ziehen wird.

XANTEN. Das Ehrenamtsforum der Sparkasse im Zirkuszelt an der Hagelkreuzschule in Lüttingen war das bislang letzte Treffen von rund 300 Vertretern der örtlichen Vereine. „Das liegt nun zwei Jahre zurück und auch diesmal können wir die offizielle Übergabe unserer Spenden nicht gemeinsam erleben“, sagt Vorstand Frank-Rainer Laake. In diesem Jahr überweist die Sparkasse am Niederrhein annähernd 85.000 Euro an die Schatzmeister der Vereine. Das Ehrenamtsforum muss Corona bedingt erneut ausfallen, die beliebte Verlosung der drei Extraspenden von je 250 Euro gibt es trotzdem.

Weiterlesen: Um Ehrenamtsspende bewerben

Kultkommissar Kluftinger im Kulturzentrum Rheinkamp

Ausgefallene Lesung vom Krimifestival 2020 wird nun nachgeholt

Das erfolgreichste Krimi-Autorenduo Deutschlands kommt am Donnerstag, 28. Oktober, nach Moers: Michael Kobr (links) und Volker Klüpfel.

Das erfolgreichste Krimi-Autorenduo Deutschlands kommt am Donnerstag, 28. Oktober, nach Moers: Michael Kobr (links) und Volker Klüpfel.

MOERS. Der Vorverkauf für die langersehnte Lesung mit den Krimi-Autoren Volker Klüpfel und Michael Kobr hat heute begonnen. Beim Krimifestival 2020 konnte sie nicht stattfinden, nun ist es soweit. Am Donnerstag, 28. Oktober, lesen die beiden Autoren um 19.30 Uhr im Kulturzentrum Rheinkamp.

Weiterlesen: Kultkommissar Kluftinger im Kulturzentrum Rheinkamp

Mozarts Nachtmusik beim Herbstkonzert

Das Niederrheinische Kammerorchester lädt für den 3. Oktober 2021 ein

Die Mitglieder des Niederrheinischen Kammerorchesters Moers (NKM) freuen sich nach einer langen, Corona bedingten Zwangspause auf das Herbstkonzert am Sonntag, 3. Oktober, im Kulturzentrum Rheinkamp.

Die Mitglieder des Niederrheinischen Kammerorchesters Moers (NKM) freuen sich nach einer langen, Corona bedingten Zwangspause auf das Herbstkonzert am Sonntag, 3. Oktober, im Kulturzentrum Rheinkamp.

MOERS. Nach langer Corona-Zwangspause lädt das Niederrheinische Kammerorchester Moers (NKM) zu seinem diesjährigen Herbstkonzert am Sonntag, 3. Oktober 2021, um 18 Uhr im Kulturzentrum Rheinkamp (Kopernikusstr. 11) ein. Unter der Leitung von Michael Preiser präsentiert das NKM im Rahmen der Städtischen Konzertreihe ein Programm mit Werken für Streichorchester und Solisten.

Weiterlesen: Mozarts Nachtmusik beim Herbstkonzert

Ateliers öffnen ihre Pforten

Moerser Künstler laden für den 25. und 26. September ein 

Die Moerser Künstlerinnen und Künstler freuen sich darauf, den Kunstinteressierten ihre Werke mit der Unterstützung der Sparkasse am Niederrhein, Stefan Ertelt (2. v. rechts), und des Kulturbüros, Eva Marxen (1. v. rechts), zu präsentieren. (Foto: pst)

Die Moerser Künstlerinnen und Künstler freuen sich darauf, den Kunstinteressierten ihre Werke mit der Unterstützung der Sparkasse am Niederrhein, Stefan Ertelt (2. v. rechts), und des Kulturbüros, Eva Marxen (1. v. rechts), zu präsentieren. (Foto: pst)

MOERS. Fotografie, Malerei, Bildhauerei, Zeichnungen, Skulpturen oder sogar interaktive Ideen – alles das zählt zur ‚Kunst‘. Was die Moerser Künstlerinnen und Künstler daraus machen, können Gäste bei ‚Moerser Ateliers offen‘ erfahren. Der 25. und 26. September wird ein Wochenende der Kunst und Begegnung. Viele Künstlerinnen und Künstler laden an diesen Tagen von jeweils 14 bis 19 Uhr zu sich in die Ateliers ein. Außerdem organisiert das Kulturbüro der Stadt Moers eine Gruppenausstellung im Alten Landratsamt. Die Standorte der Ateliers finden sich im zugehörigen Flyer – herunterzuladen auf der Webseite der Stadt Moers unter www.moers.de. Die Veranstaltung wird durch die Sparkasse am Niederrhein unterstützt.

Weiterlesen: Ateliers öffnen ihre Pforten

Neue finanzielle Freiheit im Alter

Sparkasse bietet bundesweit einmaliges Rentendarlehen

Kundenberater Stefan Karrasch erhält regelmäßig Anrufe aus ganz Deutschland zum bundesweit einmaligen Rentendarlehen der Sparkasse am Niederrhein. Seine Telefonnummer lautet: 02841  / 206-2525.

Kundenberater Stefan Karrasch erhält regelmäßig Anrufe aus ganz Deutschland zum bundesweit einmaligen Rentendarlehen der Sparkasse am Niederrhein. Seine Telefonnummer lautet: 02841 / 206-2525.

NIEDERRHEIN. Bundesweit einmalig ist nach wie vor das Rentendarlehen der Sparkasse am Niederrhein, das bestätigte unlängst die Stiftung Warentest. „Unser Rentendarlehen funktioniert wie eine umgekehrte Hypothek“, sagt Giovanni Malaponti, der Vorstandsvorsitzende des größten Kreditinstitutes im Kreis Wesel. Menschen, die im eigenen Haus oder einer Eigentumswohnung leben, können in ihren eigenen vier Wänden wohnen bleiben und ihre monatliche Rente aufstocken. Giovanni Malaponti: „Das Rentendarlehen bietet die Möglichkeit, im dritten Lebensabschnitt eine neue finanzielle Freiheit zu erlangen.“

Weiterlesen: Neue finanzielle Freiheit im Alter

Vereine nutzen Extra-Spenden

Je 250 Euro für DLRG, KG Rot-Weiß Borth und Bürgerhaus

Ein Teil des DLRG-Teams mit einigen Rettungsutensilien, die in der Wachstation des Underberg-Freibads lagern. Die stellvertretende Geschäftsführerin Melanie Glauer (v.l.n.r.), Schatzmeister Niklas Kibel, Carina Janssen und Georg Scheel freuen sich über die 250-Euro-Extraspende der Sparkasse am Niederrhein.

Ein Teil des DLRG-Teams mit einigen Rettungsutensilien, die in der Wachstation des Underberg-Freibads lagern. Die stellvertretende Geschäftsführerin Melanie Glauer (v.l.n.r.), Schatzmeister Niklas Kibel, Carina Janssen und Georg Scheel freuen sich über die 250-Euro-Extraspende der Sparkasse am Niederrhein.

RHEINBERG. Eine Extra-Spende der Sparkasse am Niederrhein in Höhe von 250 Euro gewann die DLRG-Ortsgruppe Rheinberg. Vorsitzende Miriam Hackstein weiß auch schon, was mit dem Geld passieren soll: „Wir brauchen für unsere Rettungsschwimmerinnen und -schwimmer neue Kleidungsstücke sowie Trainingsmaterialien.“ Die lagern in der Wachstation auf dem Gelände des Underberg-Freibades. „Unsere Station ist an allen Badetagen besetzt“, sagt Geschäftsführerin Melanie Glauer und ergänzt: „Wenn das Bad voll ist, passen vier von uns an den Becken auf.“ So könne man schon eingreifen, bevor etwas Schlimmes passiert. „Leider achten nicht alle Eltern darauf, dass ihre kleinen Kinder nur ins Nichtschwimmerbecken gehören“, sagt Carina Janssen und Georg Scheel berichtet von leichtsinnigen Jugendlichen und Erwachsenen, die immer mal wieder ins Wasser springen, obwohl sie gar nicht richtig schwimmen können. Schwere Fälle, wie der vor drei Jahren, als ein Mann einen Herzinfarkt bekam, sind Ausnahmen. „Aber auch dafür sind wir gut ausgebildet“, sagt Schatzmeister Niklas Kibel.

Weiterlesen: Vereine nutzen Extra-Spenden

Ziehung im Naturfreibad Bettenkamp

Video: Sparkasse verloste dreimal 250 Euro für Moerser Vereine

Die Verlosung der drei Extraspenden fand im Naturfreibad Bettenkamper Meer statt. Sparkassenchef Giovanni Malaponti (von rechts) hielt die Losbox, Freundeskreis-Gründungsmitglied Otto Laakmann zog die Lose und der aktuelle Vorsitzende Tobias Berndt verlas die Gewinner. Je 250 Euro erhalten der Spielverein Schwafheim 1932, der Förderverein Kindergarten Erlenweg und der Moerser Snooker-Club. Das Ziehungsvideo ist auf den Social-Media-Kanälen YouTube, Facebook und Instagram der Sparkasse zu finden.

Die Verlosung der drei Extraspenden fand im Naturfreibad Bettenkamper Meer statt. Sparkassenchef Giovanni Malaponti (von rechts) hielt die Losbox, Freundeskreis-Gründungsmitglied Otto Laakmann zog die Lose und der aktuelle Vorsitzende Tobias Berndt verlas die Gewinner. Je 250 Euro erhalten der Spielverein Schwafheim 1932, der Förderverein Kindergarten Erlenweg und der Moerser Snooker-Club. Das Ziehungsvideo ist auf den Social-Media-Kanälen YouTube, Facebook und Instagram der Sparkasse zu finden.

MOERS. Im vorigen Jahr durften die rund 320 Mitglieder des Freundeskreises Naturfreibad Bettenkamper Meer das 25-jährige Vereinsbestehen nicht feiern. Im Video von der Verlosung der drei Sparkassen-Extraspenden berichtet der Vorsitzende Tobias Berndt, dass das Jubiläumsfest im kommenden Jahr nachgeholt wird. Dann gebe es auch wieder das beliebte Badewannenrennen und zudem Kunst und Kultur. Tobias Berndt: „Wir sind beispielsweise in Gesprächen mit dem Schlosstheater und der Musikschule.“

Weiterlesen: Ziehung im Naturfreibad Bettenkamp

DRK empfiehlt Online-Reservierung

Blutspende am 15. September ab 12.30 Uhr in der Sparkasse

Blutspender wie Uwe Walter (l.) sind am 15. September im Casino der Sparkasse am Ostring herzlich willkommen. Das DRK empfiehlt, vorab einen Termin zu buchen: www.blutspendedienst-west.de/blutspendetermine

Blutspender wie Uwe Walter (l.) sind am 15. September im Casino der Sparkasse am Ostring herzlich willkommen. Das DRK empfiehlt, vorab einen Termin zu buchen: www.blutspendedienst-west.de/blutspendetermine

MOERS. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) lädt für Mittwoch, 15. September, zwischen 12.30 und 16 Uhr zur Blutspende ins Casino der Sparkassen-Hauptstelle am Ostring ein. Das DRK empfiehlt, vorab seinen Wunschtermin unter www.blutspendedienst-west.de/blutspendetermine zu reservieren. Die Internetseite informiert zudem über Einschränkungen und Sicherheitsmaßnahmen. Spontane Spenden seien nach wie vor möglich, so das DRK, doch sei dabei mit längeren Wartezeiten zu rechnen. Das Gesundheitssystem ist noch dringender auf Blutspenden angewiesen, seit viele Spendentermine in den von der Flut betroffenen, ländlichen Gebieten weggebrochen sind.

Weiterlesen: DRK empfiehlt Online-Reservierung

Zwei Sondermünzen kommen zeitgleich

Sparkasse gibt ab Freitag die neuen Sammler-Münzen aus

10 euro sammlermuenze 2021 0921 oben

Die 10-Euro-Sondermünze „Auf dem Wasser“ kommt coronabedingt mit Verspätung. Zeitgleich erscheint auch die neue 5-Euro-Sondermünze "Polare Zone".

NIEDERRHEIN. Die ursprünglich für den März vorgesehene Ausgabe der 10-Euro-Sammlermünze „Auf dem Wasser“ holt die Bundesbank jetzt nach. Zeitgleich erscheint auch die neue 5-Euro-Sondermünze "Polare Zone". Kunden der Sparkasse am Niederrhein erhalten pro Sorte je zwei Münzen zum Nennwert. Zu haben sind sie ab Freitag, 10. September. Ausgenommen sind die Geschäftsstellen in Budberg, Hochbruch, Marienbaum und Millingen. Dort werden die Münzen erst am Montag ausgegeben.

Weiterlesen: Zwei Sondermünzen kommen zeitgleich

Zur Begrüßung kamen vier Nationalspieler

Sparkasse sponsert Specialhockey-Mannschaft des MTV

Vorstellung der neuen Specialhockey-Mannschaft beim MTV. Mit dabei Trainer Claus Heinze vom Deutschen Hockeybund, vier Nationalspieler (weiße Trikots), Sportdezernent Claus Arndt (ganz rechts) Giovanni Malaponti vom Sponsor Sparkasse am Niederrhein (links daneben), Andreas Bögner (6.v.r) und Fachbereichsleiter Olaf Finke.

Vorstellung der neuen Specialhockey-Mannschaft beim MTV. Mit dabei Trainer Claus Heinze vom Deutschen Hockeybund (rotes Trikot), vier Nationalspieler (weiße Trikots), Sportdezernent Claus Arndt (ganz rechts) Giovanni Malaponti vom Sponsor Sparkasse am Niederrhein (links daneben), Andreas Bögner (6.v.r) und Fachbereichsleiter Olaf Finke.

MOERS. Es kommt nicht jeden Tag vor, dass gleich vier Hockey-Nationalspieler zu Gast beim MTV sind. Trainer Claus Heinze vom Deutschen Hockeybund aus Mönchengladbach: „Wir finden es toll, dass es jetzt auch hier ein Specialhockey-Angebot für Menschen mit geistiger Behinderung gibt, das wollen wir mit unserem Besuch deutlich machen.“ Die Idee dazu hatte Andreas Bögner, der Vorsitzende des 1200 Mitglieder starken MTV. „Es gibt nur wenige Sportangebote für Menschen mit Behinderung, dagegen wollten wir etwas tun“, sagt Andreas Bögner.

Weiterlesen: Zur Begrüßung kamen vier Nationalspieler
Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.