Hauptmenü

Herzstück: Verlosung der Extra-Spenden

Sparkasse am Niederrhein: 24.000 Euro für Sonsbecker Vereine

Im vergangenen Jahr berichtete Norbert Kalisch (rechts) von der Sucht-Selbsthilfegruppe Hoffnung im Interview mit Giovanni Malaponti von der Arbeit seines Vereins. Mit einer sogenannten Rauschbrille und anderen Materialien besuchen die Ehrenamtlichen rund 40 Schulklassen im Jahr und warnen vor den Folgen einer Sucht.

Im vergangenen Jahr berichtete Norbert Kalisch (rechts) von der Sucht-Selbsthilfegruppe Hoffnung im Interview mit Giovanni Malaponti von der Arbeit seines Vereins. Mit einer sogenannten Rauschbrille und anderen Materialien besuchen die Ehrenamtlichen rund 40 Schulklassen im Jahr und warnen vor den Folgen einer Sucht.

SONSBECK. Auf das Ehrenamtsforum im Zirkuszelt der Johann-Hinrich-Wichern-Grundschule hatten sich schon viele Kinder und Ehrenamtliche gefreut. Die Sondervorstellung der Grundschüler und das Treffen der rund 170 geplanten Gäste müssen jedoch, wie so vieles, in diesem Jahr ausfallen. „Die rund 70 Sonsbecker Vereine, die wir zu unserem Ehrenamtsforum eingeladen hätten, erhalten natürlich trotzdem eine Spende zur Förderung ihrer ehrenamtlichen Arbeit“, sagt Giovanni Malaponti, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse am Niederrhein. In diesem Jahr überweist die Sparkasse den Schatzmeistern der Vereine insgesamt 24.000 Euro.

Weiterlesen: Herzstück: Verlosung der Extra-Spenden

Masken und mehr zum Selbstkostenpreis

Vier DRK-Schutz-Automaten in Foyers der Sparkasse

DRK-Geschäftsführer Andreas Bußmann (links) und Giovanni Malaponti am DRK-Schutz-Automaten im Foyer der Sparkasse am Ostring.

DRK-Geschäftsführer Andreas Bußmann (links) und Giovanni Malaponti am DRK-Schutz-Automaten im Foyer der Sparkasse am Ostring.

NIEDERRHEIN. Wer spontan eine Schutzmaske, Desinfektionsmittel oder Einmalhandschuhe benötigt, bekommt diese flächendeckend an DRK-Schutz-Automaten. Vier der insgesamt 16 Selbstbedienungsautomaten des DRK-Kreisverbandes Niederrhein  stehen in Foyers der Sparkasse am Niederrhein. Kaum hatte Andreas Bußmann, Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Niederrhein, den leuchtend roten Automaten im Foyer der Hauptstelle in Moers in Betrieb genommen, kamen schon die ersten Interessenten. „Der Bedarf ist wirklich hoch. Wir geben die Masken, Handschuhe und Desinfektionsmittel zum Selbstkostenpreis ab“, sagt Andreas Bußmann. Weitere Automaten sind in Neukirchen (Poststraße), in Rheinberg (Bahnhofstraße) und in Xanten (Europaplatz) zu finden.

Weiterlesen: Masken und mehr zum Selbstkostenpreis

Der Joker kommt zur Eröffnung

Autokino Moers startet am 9. Mai mit einem Blockbuster

Organisator Michael Birr (Moers Marketing) und Stefan Ertelt sowie Giovanni Malaponti von der Sparkasse am Niederrhein posierten bei der Programmvorstellung vor schicken Schlitten.

Organisator Michael Birr (Moers Marketing) und Stefan Ertelt sowie Giovanni Malaponti von der Sparkasse am Niederrhein posierten bei der Programmvorstellung vor schicken Schlitten.

MOERS. Ein echter Herzenswunsch von MoersMarketing-Chef Michael Birr wird wahr, denn vom 9. Mai bis zum 7. Juni 2020 wird sich nun 40 Mal der digitale Vorhang der 50 qm großen LED-Kinoleinwand im ENNI Autokino Moers öffnen. Gezeigt werden aktuelle Kinohits, Filmklassiker und auch beste Kinderunterhaltung. „Ich bin sehr dankbar, dass die ENNI Unternehmensgruppe unseren Hilferuf aufgenommen hat und uns hier als Hauptsponsor unterstützt. Als auch noch die Sparkasse am Niederrhein, das Autohaus BMW Fett & Wirtz sowie die ALM Tor GmbH ihre Unterstützung zugesagt haben, konnten wir dieses Vorhaben für Moers und die Region stemmen“, so Birr. Für Stefan Krämer, Vorstandvorsitzender der ENNI ist das Projekt eine gute Gelegenheit, den Menschen trotz der Corona-Pandemie ein tolles Angebot zu machen: „Das Autokino ist eine echte Bereicherung für das zurzeit spärliche Kulturangebot. Wir sind eben nicht nur ein Energieversorger, sondern tragen seit zwei Jahrzehnten für ein Plus an Lebensqualität der Menschen am Niederrhein bei.“

Weiterlesen: Der Joker kommt zur Eröffnung

Ein Dankeschön an die Krankenhäuser

Sparkasse verdoppelt die GiroCents ihrer Kunden

GiroCents Krankenhäuser Collage 0520 Oben

 

NIEDERRHEIN. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Krankenhäusern sind in diesen Wochen ganz besonders gefordert. „Wir finden, sie haben ein großes Dankeschön verdient“, sagt Giovanni Malaponti, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse am Niederrhein. Die 13. Staffel des Spendenprogramms GiroCents ist daher den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den drei Krankenhäusern im Geschäftsgebiet der Sparkasse von Moers bis Xanten gewidmet. Aktuell spenden fast 3000 Kunden monatlich von ihrem Girokonto, was rechts vom Komma steht, also maximal 99 Cents. Zuletzt kamen dabei innerhalb von sechs Monaten rund 7500 Euro für ehrenamtliche Projekte zusammen.

Weiterlesen: Ein Dankeschön an die Krankenhäuser

Münchhausen kommt später

Bundesbank verschiebt Ausgabe der 20-Euro-Sammlermünze

Die Bundesbank verschiebt die Ausgabe der 20-Euro-Sammlermünze „300. Geburtstag Freiherr von Münchhausen“ auf unbestimmte Zeit.

Die Bundesbank verschiebt die Ausgabe der 20-Euro-Sammlermünze „300. Geburtstag Freiherr von Münchhausen“ auf unbestimmte Zeit.

NIEDERRHEIN. Die Deutsche Bundesbank verschiebt den Ausgabetermin der 20-Euro-Sammlermünze „300. Geburtstag Freiherr von Münchhausen“ auf unbestimmte Zeit. Ursprünglich sollte der Verkauf der Sondermünze in Stempelglanzausführung am 7. Mai starten. Über einen neuen Termin wird das Bundesfinanzministerium gesondert informieren.

Weiterlesen: Münchhausen kommt später

Mindestabstand – auch mit Maske

Auch für die Sparkasse gilt die landesweite Maskenpflicht

Mund Nasen Bedeckung 0420 Oben

 

NIEDERRHEIN. In unseren 23 Geschäftsstellen von Moers bis Xanten gilt seit Beginn dieser Woche die vom Land NRW verordnete Maskenpflicht. Wir bitten alle Kunden und Besucher unserer Geschäftsstellen, eine geeignete Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Zudem bitten wir darum, den vorgesehenen Mindestabstand von zwei Metern zu Kunden und Mitarbeitern zu wahren. Wir haben überall Bodenmarkierungen angebracht, die bei der Orientierung helfen. Sollten die Abstände aufgrund einer hohen Kundenanzahl zwischendurch nicht eingehalten werden können, bitten wir darum, außerhalb des Gebäudes zu warten, bis Kunden herauskommen. Unsere Mitarbeiter sind durch Plexiglas-Abtrennungen geschützt und unterliegen daher keiner generellen Masken-Pflicht. Wir sind und bleiben für Sie da und hoffen auf Ihr Verständnis.

Weiterlesen: Mindestabstand – auch mit Maske

5.000 Euro mit PS-Losen gewonnen

Kunde der Sparkasse hatte Glück beim PS-Sparen

PS Geldscheine 0120 Oben

MOERS. 5.000 Euro gewann ein Kunde unserer Sparkasse beim PS-Sparen. Der Glückspilz hatte seinen Dauerauftrag in der Geschäftsstelle Meerbeck erteilt.

Weiterlesen: 5.000 Euro mit PS-Losen gewonnen

Neuer Rekord trotz Corona

89 Blutspender in der Sparkasse / 44,5 Liter für den guten Zweck

Daumen hoch für 44,5 Liter wertvolles Blut. So wurden die 89 Spenderinnen und Spender im Casino der Sparkassen-Hauptstelle vom DRK-Team empfangen.

Daumen hoch für 44,5 Liter wertvolles Blut. So wurden die 89 Spenderinnen und Spender im Casino der Sparkassen-Hauptstelle vom DRK-Team empfangen.

MOERS. Selbst Wartezeiten von drei Stunden wegen strenger Corona-Sicherheitsmaßnahmen hielten 89 Frauen und Männer nicht vom Blutspenden in der Sparkasse am Ostring ab. Insgesamt sammelte das DRK-Team 44,5 Liter Blut. So viel war noch nie zusammengekommen, seit der Blutspendedienst West in der Hauptstelle der Sparkasse am Niederrhein regelmäßig zu Gast ist. Eine gute Nachricht für Krankenhäuser, die dringend auf Blutpräparate angewiesen sind, beispielsweise für Unfallopfer und Not-Operationen oder für die Behandlung von Krebspatienten und chronisch kranken Menschen.

Weiterlesen: Neuer Rekord trotz Corona

Siegerehrung per Post

25 Kinder gewinnen beim Osterrätsel der Sparkasse am Niederrhein

Monika Pogacic packt Sieger-Pakete für die 25 Gewinnerinnen und Gewinner des Knax-Osterrätsels. Weitere 139 Kids finden in den kommenden Tagen ihre Trostpreise im Briefkasten.

Monika Pogacic packt Sieger-Pakete für die 25 Gewinnerinnen und Gewinner des Knax-Osterrätsels. Weitere 139 Kids finden in den kommenden Tagen ihre Trostpreise im Briefkasten.

NIEDERRHEIN. Gleich 25 bunte Päckchen mit tollen Überraschungspreisen für die Siegerinnen und Sieger des Knax-Osterrätsels packte Monika Pogacic von der Sparkasse am Niederrhein. „Normalerweise veranstalten wir für die sechs bis zwölfjährigen Kids eine Siegerehrung oder laden sie ein, die Gewinne in ihrer Geschäftsstelle abzuholen“, sagt die Jugendmarktbetreuerin, doch in Zeiten von Corona gibt’s die Preise halt per Post. Monika Pogacic: „Und alle, die keinen Hauptpreis gewannen, können sich auf schöne Trostpreise freuen.“ Dafür verschickt Monika Pogacic weitere 139 Umschläge.

Weiterlesen: Siegerehrung per Post

Froher Mut macht munter und immun

Christian Behrens: „Kleine Welten contra Corona“

Auf Wunsch der Sparkasse am Niederrhein durchstreift Niederrhein-Dichter Christian Behrens mit Stift, Block und Kamera seit drei Wochen die Städte und Gemeinden im Geschäftsgebiet der Sparkasse. Hier ist er gerade am Denkmal der Henriette vor dem Moerser Schloss.

Auf Wunsch der Sparkasse am Niederrhein durchstreift Niederrhein-Dichter Christian Behrens mit Stift, Block und Kamera seit drei Wochen die Städte und Gemeinden im Geschäftsgebiet der Sparkasse. Hier ist er gerade am Denkmal der Henriette vor dem Moerser Schloss.

NIEDERRHEIN. Seine kleinen Welten am Niederrhein sind weit über die Stadtgrenzen von Moers, Rheinberg und Xanten hinaus bekannt. Das merkt Niederrhein-Dichter Christian Behrens jetzt, wo er nicht öffentlich vor Publikum auftreten darf, besonders: „Ich bekomme zu unserer Serie ‚Kleine Welten contra Corona‘ auf YouTube sehr viele positive Rückmeldungen aus allen Himmelsrichtungen“, sagt Christian Behrens. Auf Wunsch der Sparkasse am Niederrhein durchstreift der Dichter der kleinen Welten mit Stift, Block und Kamera seit drei Wochen die Städte und Gemeinden im Geschäftsgebiet der Sparkasse. Die kurzen Videos aus Moers, Rheinberg und Xanten sind bereits online und schon einige tausend Mal geklickt..

Weiterlesen: Froher Mut macht munter und immun
Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.