Hauptmenü

Rechenzentrum der Sparkasse erweitert seine Software

Online-Banking kurzfristig offline

 

NIEDERRHEIN. Das Online-Banking der Sparkasse am Niederrhein geht am Samstag, 25. November, ab 22 Uhr für einige Stunden vom Netz. Grund dafür ist die Umstellung auf eine erweiterte Software-Version im Rechenzentrum der Sparkassen-Informatik. Die Wartungsarbeiten werden längstens bis Sonntag, 26. November, 10 Uhr dauern. Davon betroffen sind auch die Sparkassen-Apps, das elektronische Zahlsystem Paydirekt sowie die Selbstbedienungsterminals. Geldautomaten zahlen aber aus, weil sie auf einen anderen Server zugreifen.

23.11.2017

Pressebild zum Download

Menü