Hauptmenü

Rechenzentrum der Sparkasse erweitert seine Software

Online-Banking kurzfristig offline

 

NIEDERRHEIN. Das Online-Banking der Sparkasse am Niederrhein geht am Samstag, 25. November, ab 22 Uhr für einige Stunden vom Netz. Grund dafür ist die Umstellung auf eine erweiterte Software-Version im Rechenzentrum der Sparkassen-Informatik. Die Wartungsarbeiten werden längstens bis Sonntag, 26. November, 10 Uhr dauern. Davon betroffen sind auch die Sparkassen-Apps, das elektronische Zahlsystem Paydirekt sowie die Selbstbedienungsterminals. Geldautomaten zahlen aber aus, weil sie auf einen anderen Server zugreifen.

23.11.2017

Pressebild zum Download

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen