Hauptmenü

Wunschbäume in Kapellen, Neukirchen und Vluyn

Die Kinder des evangelischen Kindergartens schmückten den Baum in Kapellen.

Die Kinder des evangelischen Kindergartens schmückten den Baum in Kapellen.

Weihnachtswunschbaum Vluyn

Weihnachtswunschbaumaktion in der Geschäftsstelle Vluyn (oben) und in der Geschäftsstelle Poststraße (unten).

Weihnachtswunschbaum Neukirchen

MOERS / NEUKIRCHEN-VLUYN. Mit guten Ideen und viel Freude bastelten die Kinder von drei Kitas Schmuck für die drei Weihnachtswunschbäume in den Sparkassen-Geschäftsstellen Kapellen, Neukirchen und Vluyn. Und so hängen nun zwischen den insgesamt rund 250 Wunschkarten Rentiere, Nikoläuse und Sterne mit viel Watte und Glitzer. Der kleine Levi aus dem evangelischen Kindergarten in Kapellen ist besonders stolz auf seinen grün angemalten Tannenbaum, den er aus einem Eierkarton geschnitten hat.

Doch während der Schmuck bis zu den Feiertagen hängen bleibt, sollen die Karten schon bald viele Abnehmer gefunden haben. Michael Passon, Geschäftsführer des Vereins Klartext für Kinder – Aktiv gegen Kinderarmut: „1500 bedürftige Kinder aus unserer direkten Nachbarschaft haben ihre Wunschzettel geschrieben und freuen sich auf die Bescherung, lassen Sie uns Ihnen eine Freude machen.“ Auf den Wunschzetteln stehen Wünsche wie „eine Puppe“, „eine Lese-Magnetbox mit Piraten ABC“ oder „Rucksack“.

Zum insgesamt 11. Mal organisiert Klartext für Kinder gemeinsam mit den örtlichen Jugendämtern die Wunschbäume. An 13 Standorten stehen diesmal Bäume. Und so geht es: Wunschzettel in der Geschäftsstelle abholen, gerne auch mehrere, und die Geschenke dort unverpackt bis zum 8. Dezember wieder abgeben. Rechtzeitig vor Weihnachten packen Ehrenamtliche die Geschenke ein und übergeben sie an die Mitarbeiter des Jugendamtes.

23. November 2017

Pressebild zum Download

 

Menü