Hauptmenü

Knete für die Fete: Neun Abiturienten in einem Beratungsbüro

Neun angehende Abiturienten des Stiftsgymnasiums beim Knete-Dreh in der Xantener Sparkasse. 

XANTEN. Neun Personen in einem Beratungsbüro – das ist bei der Sparkasse am Europaplatz natürlich nicht die Regel, sondern die Ausnahme. Die ermöglichte Geschäftsstellenleiterin Birte Frie jetzt einer Film-Crew vom Stiftsgymnasium. Die angehenden Abiturienten machen bei „Knete für die Fete“ mit. Im Video spielt Hanne Irle (vorne) eine Praktikantin. Die Szenen – Hanne betritt das Foyer und wird begrüßt, Hanne am Computer und am Telefon – waren ruckzuck im Kasten. Damit hat das Team vom Stiftsgymnasium bereits eine Bedingung für ihren Kurzfilm erfüllt: Die Sparkasse muss auf irgendeine Weise im Film vorkommen.

An unserem Video-Wettbewerb können alle Abschlussjahrgänge von weiterführenden Schulen aus unserem Geschäftsgebiet teilnehmen. Zu gewinnen sind Party-Zuschüsse von 1.000, 750 und 500 Euro. Wir nehmen noch bis zur letzten Minute des Jahres Videos an. Die Teilnahmebedingungen und das Bewerbungsformular für „Knete für die Fete“ finden sich hier, Beiträge aus den Vorjahren auf unserem YouTube-Kanal.

18.12.2017

Kurzes Making-of

Pressebild zum Download

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen