Hauptmenü

Erster Arbeitstag für 14 junge Leute bei der Sparkasse

Los geht’s: Erster Arbeitstag für 14 angehende Bankkaufleute der Sparkasse am Niederrhein.

Los geht’s: Erster Arbeitstag für 14 angehende Bankkaufleute der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN. Als Kolleginnen und Kollegen begrüßte Vorstand Bernd Zibell jetzt die 14 neuen Auszubildenden der Sparkasse am Niederrhein. „Wir freuen uns, dass Sie da sind, und ich verspreche Ihnen, dass es vom ersten Tag an spannend sein wird“, so Bernd Zibell, der auf den Tag genau vor 33 Jahren seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Sparkasse in Köln begonnen hatte. Bereits nach zwei Einführungstagen, in denen die 14 jungen Leute sich neben vielem anderen zur Einhaltung des Bankgeheimnisses verpflichten, wird jeder von ihnen in einer der 23 Geschäftsstellen von Moers bis Xanten erste Kundenkontakte haben. Ausbilderin Sabine Lucas: „Sie werden überrascht sein, wie viel Sie schon selber machen dürfen.“

Manche der neuen Auszubildenden brachten zum ersten Arbeitstag ihr Abschlusszeugnis im Original mit. Sie sind im Schnitt 18 Jahre alt und haben bis vor kurzem noch die Schulbank gedrückt. „Herzlichen Glückwunsch, dass Sie die hohen Anforderungen im Auswahlverfahren bestanden haben“, betonte Bernd Zibell. Insgesamt hatten sich diesmal rund 280 junge Leute auf die 15 Ausbildungsplätze bei der Sparkasse beworben. Personalchef Jürgen Renner: „Es wird tatsächlich immer schwieriger, geeignete Bewerber zu finden.“ Holger Klucken, der Vorsitzende des Personalrates, begrüßte die jungen Kolleginnen und Kollegen im Namen der aktuell 654 Beschäftigten des größten Kreditinstitutes im Kreis Wesel.

Vor Lilly Berner, Lisa-Marie Ciezynski, Ayse Nur Degirmenci, Dustin Franke, Jaqueline Hüttges, Leon Kandel, Matthias Löffler, Paul Marl, Tim Merker, Luis Noah Müller, Sören Tschauder, EbruTurunc, Patrick van Hest und Danny Winkels liegen nun zweieinhalb Jahre Ausbildung. Diese werden sie im Wechsel zwischen Geschäftsstelle und Blockunterricht an der Berufsschule erleben. „Und danach stehen Ihnen alle Fortbildungswege der Sparkasse bis hin zum Studium offen“, so Bernd Zibell.

1. August 2018

Pressebild zum Download

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen