Spendenradeln: 5.000 Euro für Flüchtlingshilfe

Zur offiziellen Übergabe der 5.000 Euro, die beim Spendenradeln zusammenkamen, waren neben Michael Schroer und Bürgermeister Christoph Fleischhauer auch weitere Vertreter der Unterstützer und Sponsoren zur Radstation am Moerser Bahnhof gekommen.

Zur offiziellen Übergabe der 5.000 Euro, die beim Spendenradeln zusammenkamen, waren neben Michael Schroer und Bürgermeister Christoph Fleischhauer auch weitere Vertreter der Unterstützer und Sponsoren zur Radstation am Moerser Bahnhof gekommen.

MOERS. Beim von CAD Schroer initiierten Spendenradeln kamen über 5.000 Euro zusammen. Einen Monat lang radelten die Mitarbeiter des Software-Entwicklers aus Moers-Kapellen zur Arbeit, wobei jeder Kilometer die Spendensumme um 50 Cent erhöhte. Darüber hinaus warben einzelne Mitarbeiter für das Spendenprojekt um Co-Sponsoren. So unterstützen neben Coffee by Marie, Niederrhein-Gold, Tersteegen GmbH, Edeka Raber + Rheingans GmbH, und der Postfiliale Moers-Kapellen Udo Grechza auch die Sparkasse am Niederrhein die Aktion.

Bürgermeister Christoph Fleischhauer, Schirmherr der Radelaktion, war dabei, als jetzt vor der Radstation am Moerser Bahnhof Firmenchef Michael Schroer die 5.000 Euro offiziell an den Bunten Tisch übergab. Die Hilfsorganisation kauft davon Fahrräder, die bei Bedarf von Mitarbeitern der Radstation oder in der JVA repariert und anschließend von der Polizei codiert werden. Bestimmt sind die Räder für Flüchtlinge, damit die in der Lage sind, schnell und umweltfreundlich Schulen oder andere Bildungsstätten zu erreichen. Doch bevor sie sich auf die Sättel schwingen dürfen, müssen die zukünftigen Verkehrsteilnehmer eine Fahrradprüfung beim ADFC ablegen.

Ursprünglich war das Projekt als einmalige Aktion vorgesehen, so Michael Schroer, doch alle Beteiligten möchten es weiterführen. So kann das Spendenradeln auch in Zukunft den Flüchtlingen helfen, durch mehr Mobilität am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Unternehmen, die sich am Spendenradeln beteiligen möchten, können sich an Gudrun Tebart, Tel. 02841 9184 61, E-Mail: marketing@cad-schroer.de, wenden. Weitere Informationen unter www.cad-schroer.de

27.11.2015

Mehr Informationen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.