Hauptmenü

Planspiel Börse: Grafschafter Schülerteam gewinnt 500 Euro

Marcel Sermazi (l.) und Ben Kinder (r.) zeigen ihre Urkunden, die sie als Sieger beim Planspiel Börse der Sparkasse am Niederrhein ausweisen. Die 17-jährigen Schüler des Grafschafter Gymnasiums freuen sich über 500 Euro Siegerprämie. Lehrer Jens Kosrien (Mitte) betreut seit drei Jahren Schülerinnen und Schüler, die beim größten Börsenlernspiel Europas mitmachen wollen.

Marcel Sermazi (l.) und Ben Kinder (r.) zeigen ihre Urkunden, die sie als Sieger beim Planspiel Börse der Sparkasse am Niederrhein ausweisen. Die 17-jährigen Schüler des Grafschafter Gymnasiums freuen sich über 500 Euro Siegerprämie. Lehrer Jens Kosrien (Mitte) betreut seit drei Jahren Schülerinnen und Schüler, die beim größten Börsenlernspiel Europas mitmachen wollen.

MOERS. Marcel Sermazi und Ben Kinder vom Grafschafter Gymnasium Moers (GGM) gewannen jetzt beim 39. Planspiel Börse echte 500 Euro. Den 17-jährigen Schülern gelang es innerhalb von vier Monaten, ihr virtuelles Startkapital von 50.000 Euro um 3.280 Euro zu vermehren. Damit sind sie das erfolgreichste Schülerteam im Geschäftsgebiet der Sparkasse am Niederrhein. Darüber freut sich auch Lehrer Jens Kosrien, denn „seit drei Jahren betreue ich Schülerinnen und Schüler beim Sparkassen-Börsenlernspiel.“ Das können pro Spielrunde durchaus bis zu zwölf Teams sein.

Marcels und Bens erfolgreiche Strategie setzte vor allem auf Tesla. „Okay, wir haben anfänglich auch Aktien von anderen Unternehmen gekauft“, sagt Ben, „aber ganz besonders haben wir Tesla beobachtet.“ Marcel erklärt, warum: „Wir wussten, dass Tesla händeringend auf die Lieferung von Chips wartete.“ Als dann tatsächlich die Meldung kam, dass die so dringend benötigten Halbleiter unterwegs waren, schlugen Marcel und Ben zu: „Wir haben sofort Aktien nachgekauft.“ Innerhalb weniger Tage stieg der Wert ihres Spieldepots erheblich an.

Doch dann passierte den cleveren Gymnasiasten das, worüber sich auch erfahrene Börsianer immer wieder mal ärgern. Marcel und Ben hielten letztlich zu lange an den Wertpapieren fest: „Hätten wir nur einen Tag früher verkauft, wäre ein Depotgewinn von 5.000 Euro drin gewesen.“ Diese Lernerfahrung soll den zwei Schülern beim nächsten Mal helfen, denn natürlich wollen Marcel und ben wieder beim Planspiel Börse mitmachen. Zur 40. Spielrunde kann man sich ab Mitte September anmelden, offizieller Spielstart ist der 4. Oktober 2022.

8.4.2022

Pressebild zum Download

Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.