Hauptmenü

Kostenloser Service der Sparkasse für alle Online-Kunden

Sandra Lemm vom Team der Internet-Filiale sagt: „Ich kann mir ganz viele Situationen vorstellen, in denen es sehr nützlich sein kann, wertvolle Daten an einem sicheren Ort zu haben, auf den man rund um die Uhr von jedem Ort der Welt zugreifen kann.“

Sandra Lemm vom Team der Internet-Filiale sagt: „Ich kann mir ganz viele Situationen vorstellen, in denen es sehr nützlich sein kann, wertvolle Daten an einem sicheren Ort zu haben, auf den man rund um die Uhr von jedem Ort der Welt zugreifen kann.“

NIEDERRHEIN. Vertrauliche Papiere und Dokumente brauchen einen sicheren Platz, an dem sie vor Verlust oder Zerstörung geschützt liegen können. Ebenso ist es mit wichtigen Dateien wie Verträgen, Versicherungsunterlagen, Rechnungen, Kontoauszügen oder Kopien von wichtigen Papieren, auf die man im Bedarfsfall schnell zugreifen will. Der elektronische Safe der Sparkasse am Niederrhein ist dafür genau der richtige Platz. Er steht ab sofort kostenlos allen Kunden zur Verfügung, die bereits das Online-Banking nutzen. „Das sind aktuell mehr als 50.000 Kunden“, sagt Sandra Lemm vom Team der Internet-Filiale der Sparkasse.

Der elektronische Safe ist mit wenigen Schritten eingerichtet und danach von überall in der Welt zugänglich. Zusätzliche Sicherheit bietet das TAN-Verfahren, mit dem der Zugang bei Bedarf doppelt geschützt werden kann. „Im elektronischen Safe sind alle dort abgelegten Dateiformate bis zu einer Gesamtgröße von drei Gigabyte so sicher wie in Fort Knox“, sagt Sandra Lemm. Man kann bedenkenlos Kopien von persönlichen Papieren wie etwa dem Personalausweis oder Reisepass, dem Führerschein und Fahrzeugbrief und natürlich Urkunden, dem Familienstammbuch, von Versicherungs- und Kaufverträgen, Rentenunterlagen, eines Testamentes, einer Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, Fotos wertvoller Gegenstände und vieles mehr dauerhaft und ohne jegliche Zeitbegrenzung sicher speichern.

Sandra Lemm: „Ich kann mir ganz viele Situationen vorstellen, in denen es sehr nützlich sein kann, diese Dateien an einem sicheren Ort zu haben, auf den man rund um die Uhr von jedem Ort der Welt zugreifen kann.“ So komme es nicht selten vor, dass Kunden aus dem Ausland anrufen, denen die Geldbörse mit allen Ausweisen und Karten gestohlen wurden. Ersatzdokumente sind mit Hilfe der Sicherheitskopien viel leichter zu beschaffen. Ein weiterer Vorteil: Alle Dateien liegen nach deutschem Datenschutz-Standard ausschließlich auf Servern der Sparkasse in Deutschland. Ihre Übertragung vom heimischen PC, Tablet oder Smartphone geschieht verschlüsselt, kein Dritter hat so die Möglichkeit, im Netz darauf zuzugreifen. „Das weiß man von anderen Cloudlösungen nie“, sagt Sandra Lemm.

Im geschützten Bereich des elektronische Safes kann man nach Belieben Ordner anlegen, Dateien austauschen oder aktualisieren. So bietet es sich beispielsweise an, seine gesammelten Passwörter in einer verschlüsselten Datei dort abzulegen. „So hat man immer und überall seine sämtlichen Zugangsdaten zur Hand und braucht keine Sorge zu haben, sie zu verlieren“, sagt Sandra Lemm. Ein Erklär-Video in der Internet-Filiale der Sparkasse unter www.sparkasse-am-niederrhein.de zeigt, wie einfach der elektronische Safe eröffnet und genutzt werden kann, völlig kostenlos.


10. April 2019

Pressebild zum Download

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen