Hauptmenü

Stühle bestehen den Senioren-Test

Neue Sitzmöbel für Concordia: Sparkasse gab 2.000 Euro

Die Reha-Sportler betätigten sich gerne als Test-Sitzer. Die von der Sparkasse am Niederrhein mit 2.000 Euro bezuschussten 220 neuen Stühle für Concordia Ossenberg sind zudem gut stapelbar, wie Vereinspräsident Burghard Kretschmer (hinten) seinen Gästen Frank-Rainer Laake und Heinz Geßmann demonstrierte.

Die Reha-Sportler betätigten sich gerne als Test-Sitzer. Die von der Sparkasse am Niederrhein mit 2.000 Euro bezuschussten 220 neuen Stühle für Concordia Ossenberg sind zudem gut stapelbar, wie Vereinspräsident Burghard Kretschmer (hinten) seinen Gästen Frank-Rainer Laake und Heinz Geßmann demonstrierte.

RHEINBERG. Ihren Reha-Sport absolvieren die flotten Senioren im Sportzentrum von Concordia Ossenberg auf Holzhockern. Das ist gut für die Gesundheit. Die 220 neuen Stühle für die Aula hingegen sind gut für die Geselligkeit. Sehr bequem, lautete das Urteil der Test-Sitzer, die dem Vereinspräsidenten Burghard Kretschmer damit ein gutes Händchen bei der Auswahl der Möbel bescheinigten. „Die Stühle sind zudem gut stapelbar und damit platzsparend zu verstauen“, sagt der Präsident, der sich bei seinen Gästen von der Sparkasse am Niederrhein, Vorstand Frank-Rainer Laake und Geschäftsstellenleiter Heinz Geßmann, für eine Spende von 2.000 Euro bedankte.

Weiterlesen: Stühle bestehen den Senioren-Test

Bus zu Youtube-Größen und Giesinger

Sparkasse bringt Fans zum Courage-Festival nach Moyland

Courage Festival

 

NIEDERRHEIN. Mehr als 50 Jugendliche aus Moers, Rheinberg und Xanten fahren am Samstag, 24. Juni, mit Betreuern der Sparkasse am Niederrhein zum Courage-Festival nach Moyland. „Wir haben in unseren Geschäftsstellen rund 180 Karten für das Jugendfestival verkauft, einige der jungen Leute fahren schon seit drei Jahren mit uns zum Festival“, sagt Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti. Die Betreuer stehen den Fans der Youtube-Größen Mike Singer und Lina sowie Stargast Max Giesinger (80 Millionen) den ganzen Tag über als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung. Am Abend setzt der Sparkassenbus die Festivalbesucher wieder an den drei Hauptstellen der Sparkasse in Xanten, Rheinberg und Moers ab.

Weiterlesen: Bus zu Youtube-Größen und Giesinger

Urlaubsgefühle auf 160 Tonnen Sand

Moers Karibisch vom 6 bis 9. Juli auf dem Kastellplatz

Stellten das Programm von 'Moers Karibisch' vor (v.l.n.r.): Giovanni Malaponti (Sparkasse), Michael Wittmann (Der Part), Michael Birr (Moers Marketing), Käpt'n Jack, Sabine Blum (Fett und Wirtz), Chris Habernoll und Jessica Wittmann (beide Just Festivals).

Stellten das Programm von 'Moers Karibisch' vor (v.l.n.r.): Giovanni Malaponti (Sparkasse), Michael Wittmann (Der Part), Michael Birr (Moers Marketing), Käpt'n Jack, Sabine Blum (Fett und Wirtz), Chris Habernoll und Jessica Wittenberg (beide Just Festivals).

MOERS. "Moers Karibisch" verwandelt den Kastellplatz wieder in eine karibische Urlaubslandschaft. Von Donnerstag bis Sonntag, 6. bis 9. Juli, machen 160 Tonnen feinster Sand, mehr als 200 Liegestühle und ein Programm für die ganze Familie aus dem Kastellplatz ein Strandparadies zum Entspannen und Verweilen. Gemeinsam mit Moers Marketing holen die Sparkasse am Niederrhein, die Reisebüros von Der Part und das Autohaus Fett und Wirtz das Event nach dem Vorjahreserfolg erneut nach Moers.

Weiterlesen: Urlaubsgefühle auf 160 Tonnen Sand

Elektro-Fahrräder zum Ausprobieren

Siegerehrung beim Gewinnspiel der Sparkasse an der Poststraße

Sparkassenmitarbeiterin Sandra Eiserich (v.r.n.l.) überreicht Sigrid Peters, Helga Hohnrodt sowie Marlene und Günter Mätzig die Gutscheine. Vanessa Piasny gratulierte den Gewinnern der Gesundheitswoche herzlich.

Sparkassenmitarbeiterin Sandra Eiserich (v.r.n.l.) überreicht Sigrid Peters, Helga Hohnrodt sowie Marlene und Günter Mätzig die Gutscheine. Vanessa Piasny gratulierte den Gewinnern der Gesundheitswoche herzlich.

NEUKIRCHEN-VLUYN. Mit dem Kauf eines Elektro-Fahrrads liebäugelt Sigrid Peters schon etwas länger. „Jetzt kann ich mal ganz in Ruhe testen, ob so eine Investition überhaupt was für mich ist“, sagt die 61-jährige Neukirchenerin. Sigrid Peters gewann beim Gewinnspiel anlässlich der Gesundheitswoche in der Sparkasse an der Poststraße zwei Elektro-Fahrräder für ein Test-Wochenende. „Super, da werden meine Schwester und ich ein paar große Runden drehen“, freut sich die Gewinnerin. Die Sparkassen-Mitarbeiterinnen Sandra Eiserich und Vanessa Piasny gratulierten auch den Zweit- und Drittplatzierten herzlich: Helga Hohnrodt freut sich über einen Restaurant-Gutschein im Wert von 40 Euro und Marlene und Günter Mätzig dürfen mit ihrem Gutschein für 20 Euro in ihrer Stamm-Apotheke einkaufen.

Weiterlesen: Elektro-Fahrräder zum Ausprobieren

Tolle Geschichten und Extraspenden

Rund 200 Gäste beim Ehrenamtsforum der Sparkasse

Geschäftsstellenleiterin Kathrin Hüsch, Dr. Robert Moog vom Geschichtsverein, Thomas Janßen vom Kirchenchor, Michaela van Bebber von der Frauengemeinschaft, Schützenbruder Georg Bremenkamp, Bürgermeister Thomas Ahls, Verwaltungsratsvorsitzende Claudia van Dyck, Sparkassenvorstand Bernd Zibell und Geschäftsstellenleiter Volker Oppers (v.l.n.r.) freuten sich über viele tolle Gäste, gute Geschichten und Extra-Spenden beim Ehrenamtsforum in der Sekundarschule Alpen.

Geschäftsstellenleiterin Kathrin Hüsch, Dr. Robert Moog vom Geschichtsverein, Thomas Janßen vom Kirchenchor, Michaela van Bebber von der Frauengemeinschaft, Schützenbruder Georg Bremenkamp, Bürgermeister Thomas Ahls, Verwaltungsratsvorsitzende Claudia van Dyck, Sparkassenvorstand Bernd Zibell und Geschäftsstellenleiter Volker Oppers (v.l.n.r.) freuten sich über viele tolle Gäste, gute Geschichten und Extra-Spenden beim Ehrenamtsforum in der Sekundarschule Alpen.

ALPEN. Über interessante Gäste und gute Geschichten freuten sich rund 200 Vereinsvertreter beim Ehrenamtsforum der Sparkasse in der Sekundarschule Alpen. Dr. Werner Hübl vom Schwimmverein Alpen berichtete im Gespräch mit Sparkassenvorstand Bernd Zibell, wie er und seine Mitstreiter in den Neunzigern das Hallenbad vor der Schließung bewahrten. „Heute haben wir 2250 Mitglieder, eine top gepflegte Schwimmhalle und durchschnittlich 200 Besucher täglich“, sagte Dr. Hübl. Die Unterstützung durch die Gemeinde sei super, betonte der Schwimmvorstand und erinnerte zudem daran, als die Sparkasse der ehrenamtlichen Initiative in den ersten, schweren Jahren finanzielle Anschubhilfe leistete.

Weiterlesen: Tolle Geschichten und Extraspenden
Menü