Hauptmenü

Euro-Stärke: gut für Urlauber

VOM ANLAGEMARKT

Anlagemarkt Aelteres Paar Schiffsreise Oben

 

Anlagemarkt Artikelbild Joerg Poehler 1016

Jörg Pöhler ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN. Auch wenn der Euro historisch betrachtet immer noch auf einem niedrigen Niveau handelt, so legte er pünktlich zur Urlaubssaison doch etwas zu und schont damit ein wenig die Urlaubskasse. Den Grund dafür sehen Analysten der Landesbank Baden-Württemberg in Äußerungen von EZB-Chef Mario Draghi zur Geldpolitik, die zumindest in Teilen vom Markt so gedeutet wurde, dass die EZB möglicherweise gewillt sei, die Tür für einen Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik zu öffnen. Unabhängig davon, wie Draghis Worte nun interpretiert werden, steht fest: Wer jetzt Länder außerhalb der Eurozone bereist, kann sich darüber freuen, dass sein kühles Getränk ein paar Prozent günstiger geworden ist.

 

Weiterlesen: Euro-Stärke: gut für Urlauber

Werkstattkonzert mit allen Stimmlagen

14. Moerser Musiksommer im Martinstift

Professorin Ruth Ziesak (Mitte), Dr. Christiane Schumann (5.v.r.) und Sparkassenvorstand Bernd Zibell (7.v.r) begrüßten die Teilnehmer des 14. Moerser Musiksommers.

Professorin Ruth Ziesak (Mitte), Dr. Christiane Schumann (5.v.r.) und Sparkassenvorstand Bernd Zibell (7.v.r) begrüßten die Teilnehmer des 14. Moerser Musiksommers. 

MOERS. Don Giovanni und Papageno begegnen sich auf den Opernbühnen eher selten. Im Martinstift war es zum Auftakt des Moerser Musiksommers jetzt anders. „Die acht Meisterschüler bringen alle Stimmlagen mit, die wir für Mozarts Opernrepertoire und seine geistlichen Lieder brauchen, das ist schön“, schwärmte Dr. Christiane Schumann in der ersten Probenpause. Eine Woche lang arbeiten die Nachwuchssänger verschiedener Musikhochschulen nun mit Professorin Ruth Ziesak an ihren Partien. Für das Abschlusskonzert am Samstag, 22. Juli, um 19.30 Uhr gibt es noch Karten für 15 Euro. Die Kulturstiftung der Sparkasse am Niederrhein fördert und veranstaltet den Musiksommer seit 1992.

Weiterlesen: Werkstattkonzert mit allen Stimmlagen

Klassenzimmer flog nach Kasachstan

Schüler reisten zur Expo / Ausstellung in der Sparkasse

Gemeinsam mit Sparkassenvorstand Bernd Zibell eröffneten die Schüler des Julius-Stursberg-Gymnasiums die Ausstellung Future Energy.

Gemeinsam mit Sparkassenvorstand Bernd Zibell eröffneten die Schüler des Julius-Stursberg-Gymnasiums die Ausstellung Future Energy.

NEUKIRCHEN-VLUYN. Das fliegende Klassenzimmer erlebten jetzt 20 Schüler des Julius-Stursberg-Gymnasiums. Gemeinsam mit ihrem Lehrer Andreas Forsthövel flogen sie für acht Tage ins rund 5000 Kilometer entfernte Kasachstan. „Wir hatten die einmalige Gelegenheit, mit unserem Leistungskurs Erdkunde an der dortigen Weltausstellung zur Zukunft der Energieversorgung teilzunehmen“, so der Geographielehrer. In der Geschäftsstelle der Sparkasse an der Poststraße zeigen die Schüler bis Ende August die Ergebnisse ihrer Projektreise.

Weiterlesen: Klassenzimmer flog nach Kasachstan

Nachts mehr Sicherheit

Foyer am Ostring zwischen 2 und 5.30 Uhr zu

Foyer Hauptstelle

 

MOERS. Das Foyer der Sparkasse am Ostring bleibt ab Donnerstag, 20. Juli, nachts zwischen 2 Uhr und 5.30 Uhr geschlossen. Eine statistische Auswertung ergab, dass die dortigen Geldautomaten in diesen dreieinhalb Stunden nur sehr wenig frequentiert werden. „Aus Sicherheitsgründen schließen wir das Foyer daher“, sagt Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti. Bereits seit zehn Jahren sind die Foyers der anderen Geschäftsstellen der Sparkasse zwischen Moers und Xanten in der Zeit von 0 Uhr bis 5.30 geschlossen. Die Geldautomaten der Sparkasse bleiben damit am Ostring zwei Stunden länger erreichbar.

Weiterlesen: Nachts mehr Sicherheit

Neue Chefin am Bendschenweg

Sparkasse: Wilfried Schlicht übergab an Sara Deckers

Wilfried Schlicht übergab den Stab am Bendschenweg an Sara Deckers. Im Hintergrund das Team der Geschäftsstelle (v.l.n.r.): Justin Schnabl, Andrè Pimpertz, Marion Tenbücken und Markus Klüfer.

Wilfried Schlicht übergab den Stab am Bendschenweg an Sara Deckers. Im Hintergrund das Team der Geschäftsstelle (v.l.n.r.): Justin Schnabl, Andrè Pimpertz, Marion Tenbücken und Markus Klüfer.

NEUKIRCHEN-VLUYN. Sara Deckers ist die neue Leiterin der Sparkassen-Geschäftsstelle am Bendschenweg. Der Vorstand berief die 35-Jährige zur Nachfolgerin für Wilfried Schlicht, der nach 47 Dienstjahren in den Ruhestand ging. Sara Deckers begann 2001 ihre Ausbildung bei der Sparkasse und bildete sich kontinuierlich fort. Die Bankbetriebswirtin war zuletzt Geschäftsstellenleiterin in Moers-Utfort. Mit ihrem Mann Norman hat Sara Deckers zwei Söhne und in ihrer Freizeit gestaltet sie gerne kunstvolle Torten.

Weiterlesen: Neue Chefin am Bendschenweg
Menü