Hauptmenü

Beim Handelskonflikt in Deckung bleiben

VOM ANLAGEMARKT

Anlagemarkt Börsenhandel 0318

Frank Hoster Artikelbild

Frank Hoster ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN. Vertreter der EU haben erreicht, dass ihre Stahl- und Aluminiumexporte von den geplanten US-Zöllen ausgenommen werden – zumindest vorübergehend. Dabei könnte sich der zeitgleiche Vorstoß der EU-Kommission, eine Sondersteuer auf die fast ausschließlich amerikanischen Internetriesen.

Weiterlesen: Beim Handelskonflikt in Deckung bleiben

10.000 Euro mit PS-Losen gewonnen

Kunden der Sparkasse hatten Glück beim Prämiensparen

Kunden der Sparkasse hatten viel Glück mit PS-Losen

MOERS / RHEINBERG. Je 5000 Euro gewannen zwei Kunden der Sparkasse am Niederrhein beim PS-Sparen. Das ergab die Ziehung für den Monat März. Die Glückspilze hatten ihre Daueraufträge in den Geschäftsstellen Repelen und Millingen erteilt.

Weiterlesen: 10.000 Euro mit PS-Losen gewonnen

Gute Perspektiven für Ausbildungsberufe

Ausbildungsbotschafter in der Anne-Frank-Gesamtschule

Funktioniert der Beamer? Nele Garlis, Maurice Sobek, Lehrerin Elke Wirtz, Timm Ernicke, Sonja Münzberger von der IHK, Nimet Simsek und Stephan Höfs (v.l.n.r.) informierten Elf- und Zwölfklässler der Anne-Frank-Gesamtschule über Ausbildungsberufe. Das Projekt Ausbildungsbotschafter der IHK zeichnet sich dadurch aus, dass es Azubis aus der Region hautnah von ihren Erfahrungen in Schulen berichten lässt.

Funktioniert der Beamer? Nele Garlis, Maurice Sobek, Lehrerin Elke Wirtz, Timm Ernicke, Sonja Münzberger von der IHK, Nimet Simsek und Stephan Höfs (v.l.n.r.) informierten Elf- und Zwölfklässler der Anne-Frank-Gesamtschule über Ausbildungsberufe. Das Projekt Ausbildungsbotschafter der IHK zeichnet sich dadurch aus, dass es Azubis aus der Region hautnah von ihren Erfahrungen in Schulen berichten lässt.

MOERS. Studieren oder eine Ausbildung machen? Diese Frage stellen sich aktuell viele Schüler der elften und zwölften Klassen. Um ihren Schülern die Entscheidung zu erleichtern, hatte Lehrerin Elke Wirtz fünf Ausbildungsbotschafter in die Anne-Frank-Gesamtschule eingeladen. Die jungen Leute – allesamt Azubis – berichteten über ihre Arbeit, die Berufsschule und die Inhalte ihrer Ausbildungen bei der Sparkasse am Niederrhein, Dr. Oetker und Aldi-Süd. „Gerade heute ist eine solide Ausbildung für viele die richtige Wahl“, sagte Sonja Münzberger von der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer und lieferte auch gleich die Begründung: „Viele Betriebe spüren schon jetzt den Fachkräftemangel und bieten deshalb erstklassige Aus- und Weiterbildungen mit guten Karriere-Chancen an.“

Weiterlesen: Gute Perspektiven für Ausbildungsberufe

Frauen casten Männer für Mars-Mission

Schlosstheater-Premiere: Sparkassen-Azubis spielen Berg-Stück

Jonas El Bersaoui lamentiert in der Premiere von „Nach uns das All“ über sein Schicksal als falsch verstandener Mann. Die Frauen Nicole Schweitzer, Nimet Simsek, Romina La Cognata, Sabrina Kempkens, Carina Blondin und Ricarda Hanisch sind hin und hergerissen zwischen ironischem Mitleid und kämpferischer Ablehnung. Das anspruchsvolle Stück von Sybille Berg erlebte jetzt seine Premiere im Schlosstheater Moers. Die sieben jungen Schauspieler, im richtigen Leben Azubis bei der Sparkasse am Niederrhein, ernteten Anerkennung und Applaus.

Jonas El Bersaoui lamentiert in der Premiere von „Nach uns das All“ über sein Schicksal als falsch verstandener Mann. Die Frauen Nicole Schweitzer, Nimet Simsek, Romina La Cognata, Sabrina Kempkens, Carina Blondin und Ricarda Hanisch sind hin und hergerissen zwischen ironischem Mitleid und kämpferischer Ablehnung. Das anspruchsvolle Stück von Sybille Berg erlebte jetzt seine Premiere im Schlosstheater Moers. Die sieben jungen Schauspieler, im richtigen Leben Azubis bei der Sparkasse am Niederrhein, ernteten Anerkennung und Applaus.

MOERS. Regisseur Holger Runge und sieben Azubis der Sparkasse am Niederrhein wagten viel und wurden mit Applaus und Anerkennung belohnt. Rund ein halbes Jahr nach der Uraufführung von Sibylle Bergs Stück „Nach uns das All oder Das innere Team kennt keine Pause“ im Berliner Maxim-Gorki-Theater, erlebte die doppelbödige Science-Fiction-Groteske im Schlosstheater ihre Moerser Premiere. Sechs junge Frauen wollen die faschistoide Erde verlassen und auf den Mars fliegen, um dort eine neue, von Frauen geführte Gesellschaft aufzubauen. Bezahlt wird alles von einem Fernsehsender. Unter einer Bedingung: Die Frauen müssen in einer Live-Übertragung passende Männer casten, alle gespielt von Jonas El Bersaoui mit viel humoristischen Talent.

Weiterlesen: Frauen casten Männer für Mars-Mission

Sparkurs mit mehr Service und Beratung

Sparkasse am Niederrhein stellt Jahresbilanz 2017 vor

Im Kunden-Service-Center der Sparkasse am Niederrhein: Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti (Mitte) und seine Vorstandskollegen Frank-Rainer Laake (rechts daneben) und Bernd Zibell (ganz rechts) besuchten das Team, das ab sofort montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 16.30 Uhr persönlich zu erreichen ist, per Telefon, Chat oder Videoberatung.

Im Kunden-Service-Center der Sparkasse am Niederrhein: Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti (Mitte) und seine Vorstandskollegen Frank-Rainer Laake (rechts daneben) und Bernd Zibell (ganz rechts) besuchten das Team, das ab sofort montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 16.30 Uhr persönlich zu erreichen ist, per Telefon, Chat oder Videoberatung.

NIEDERRHEIN. Die Sparkasse am Niederrhein weitet ihre Service- und Beratungszeiten aus. Zugleich schließt sie zum 1. Juli fünf ihrer 28 Geschäftsstellen. Anlässlich der Jahresbilanz-Pressekonferenz sagte Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti: „Wir haben trotz der niedrigen Zinsen ein auskömmliches Ergebnis erzielt. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, die Zukunft unserer Sparkasse aktiv zu gestalten.“ Mit mehr Service und Beratung, einem flächendeckenden Filialnetz und einem bundesweit beispielhaften digitalen Angebot wie Online-Terminvereinbarung und Videoberatung will die Sparkasse auch zukünftig mit ihren 670 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre über 110.000 Kunden persönlich erreichbar bleiben.

Weiterlesen: Sparkurs mit mehr Service und Beratung
Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen