Hauptmenü

Online stärken, weil Print zurück geht

36. Schülerzeitungswettbewerb der Sparkasse

Siegerehrung beim 36. Schülerzeitungs-Wettbewerb der Sparkasse

Nachwuchsredakteure aus Moers, Rheinberg und Alpen präsentieren stolz ihre Schulzeitungen. Bei der Siegerehrung im Casino der Sparkasse am Niederrhein gab es Preisgelder von 300 und 250 Euro.

NIEDERRHEIN. Sie schreiben über gewaltfreies Lernen, Schülerspinde, Germanys next Topmodel, Donald Trump und vieles mehr. Bei der Preisverleihung für die besten Schülerzeitungen erhielten Jungredakteure aus Moers, Rheinberg und Alpen jetzt Geldpreise von der Sparkasse am Niederrhein. Bei den weiterführenden Schulen lag die Anne-Frank-Gesamtschule aus Moers vor der Europaschule Rheinberg. In der Kategorie der Grundschulen war es genau umgekehrt. Da hatte die Gemeinschaftsgrundschule Rheinberg die Nase vor der St. Marienschule aus Moers. Und die Förderschule Bönninghardt landete, wie schon im vergangenen Jahr, auf Platz eins.

Weiterlesen: Online stärken, weil Print zurück geht

Aktien in Bewegung, Zinsen stehen still

VOM ANLAGEMARKT

Anlagemarkt

Frank Hoster Artikelbild

Frank Hoster – Anlageexperte der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN. Aktien, Renten und Devisen stehen derzeit ganz unter dem Eindruck eines konjunkturell und politisch besser aufgestellten Euroraums. Der Euro konnte sich bei 1,12 gegenüber dem US-Dollar festsetzen. Aktien profitieren aufgrund vermeintlich nachlassender politischer Risiken im Euroraum. An den Rentenmärkten ist hingegen wenig Bewegung auszumachen. Dennoch rechnen die Anleger für die Sitzung der US-Notenbank Mitte Juni mehrheitlich mit einer weiteren (vermutlich aber auch letzten) Zinserhöhung in den USA.

Weiterlesen: Aktien in Bewegung, Zinsen stehen still

Aus Rohlingen wurden Kunstwerke

Sparkasse stellt bis zum 30. Juni bemalte Klompen aus

Die Ausstellungseröffnung in der Sparkasse am Vlyner Platz erlebte stolze Pestalozzischüler und Klompenfreunde.

 

NEUKIRCHEN-VLUYN. Die Geldpreise vom Klompen-Wettbewerb sind bereits in den Spardosen der Sieger und in den Klassenkassen gelandet. Jetzt stellt die Sparkasse am Vluyner Platz alle von den Viertklässlern der Pestalozzischule phantasievoll verzierten Klompen bis zum 30. Juni in ihrer Kundenhalle aus. „Einfach toll, was die Kinder mit Farbe, Kleber, Knöpfen, Federn, Bändern und vielem mehr aus einfachen Holzschuh-Rohlingen gemacht haben“, sagt Geschäftsstellenleiter Timo Rothe (hinten). Zur Ausstellungseröffnung hatte Klompenkönig Rainer Kiepen seine schwere Kette umgehängt und präsentierte sich wie seine Vereinsfreunde in Tracht. Schulleiterin Regina Beste-Henke (links daneben) findet diese Art der Traditionspflege ganz prima, die jungen Künstler sowieso. Simeon Marchewka (9), Klompenfreundin Lea Klein-Teller (13), Sky Lellau (10), Emirhan Yilmaz (10) und Mia-Sophie Seliger (9) freuen sich, dass nun auch Freunde, Verwandte und Nachbarn die Möglichkeit haben, ihre Kunstwerke zu sehen.

Weiterlesen: Aus Rohlingen wurden Kunstwerke

40.199 Euro für Alpener Vereine

Sparkasse: Ehrenamtsforum am 13. Juni in der Sekundarschule

Über 200 Ehrenamtliche von 71 gemeinnützigen Vereinen und Organisationen aus Alpen erwartet die Sparkasse zum Ehrenamtsforum. Hier ein Bild aus dem vorigen Jahr.

Über 200 Ehrenamtliche von 71 gemeinnützigen Vereinen und Organisationen aus Alpen erwartet die Sparkasse zum Ehrenamtsforum. Hier ein Bild aus dem vorigen Jahr.

ALPEN. Die Sparkasse am Niederrhein lädt für Dienstag, 13. Juni, um 18 Uhr die Vertreter aller gemeinnützigen Vereine und Organisationen aus Alpen zum Ehrenamtsforum in die Sekundarschule an der Fürst-Bentheim-Straße 33 ein. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der örtlichen Geschäftsstellen freuen sich darauf, Spenden in einer Gesamthöhe von 40.199 Euro zu überreichen. Sparkassenvorstand Bernd Zibell wird mit einigen Gästen über deren ehrenamtliches Engagement, aktuelle Projekte und Zukunftspläne sprechen. Das Akkordeon-Orchester Veen sorgt für den musikalischen Rahmen des Ehrenamtsforums. „Natürlich verlosen wir auch wieder unter allen anwesenden Vereinen dreimal 250 Euro Extraspenden“, verspricht Bernd Zibell.

Weiterlesen: 40.199 Euro für Alpener Vereine

Sie sind das Kostbarste, das wir haben

Ehrenamtsforum der Sparkasse im Stiftsgymnasium

Sechs von mehr als 100 eingeladenen Vereinen  berichteten beim Ehrenamtsforum der Sparkasse im Gespräch mit Vorstand Frank-Rainer Laake (4.v.r.) von ihrer Arbeit. Bürgermeister Thomas Görtz sagte, „Sie sind das Kostbarste, das wir haben“. Und Claudia van Dyck, die Verwaltungsratsvorsitzende der Sparkasse (ganz rechts), bescheinigte den Gästen: „Sie münzen unsere Spenden in Lebensqualität um.“

Sechs von mehr als 100 eingeladenen Vereinen berichteten beim Ehrenamtsforum der Sparkasse im Gespräch mit Vorstand Frank-Rainer Laake (4.v.r.) von ihrer Arbeit. Bürgermeister Thomas Görtz sagte, „Sie sind das Kostbarste, das wir haben“. Und Claudia van Dyck, die Verwaltungsratsvorsitzende der Sparkasse (ganz rechts), bescheinigte den Gästen: „Sie münzen unsere Spenden in Lebensqualität um.“

XANTEN. Schatzkästchen, Lernort, Gourmet-Restaurant und Konzertsaal: Das alles war die Mensa des Stiftsgymnasiums jetzt beim Ehrenamtsforum der Sparkasse am Niederrhein. „Sie sind das Kostbarste, das unsere Stadt hat“, sagte Bürgermeister Thomas Görtz vor rund 250 Ehrenamtlichen. „Heute geht es allein um Sie. Wir möchten diesen Abend dazu nutzen, mehr von Ihrer Arbeit zu erfahren“, so Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake. In Interviews hörten die Gäste Details vom Imkerverein, vom Geldmuseum und von der Gesamtschule Xanten-Sonsbeck, die im Umgang mit digitalen Medien auf Vertrauen statt Verbote setzt. Die mehr als 100 eingeladenen Vereine erhielten bei diesem Ehrenamtsforum genau 84.362 Euro für ihre Arbeit.

Weiterlesen: Sie sind das Kostbarste, das wir haben
Menü