Hauptmenü

Erste Lichtblicke für den Aktienmarkt

VOM ANLAGEMARKT

Anlagemarkt Aktienkurs mit Tablet und Smartphones Oben

Frank Hoster

Frank Hoster ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN. Derzeit spricht jeder über schwaches Wachstum. Gleichzeitig legen Aktien wieder zu. Passt das zusammen? – Ja, denn Aktien nehmen den Konjunkturzyklus vorweg. Die Korrektur bei deutschen Aktien läuft nun schon über ein Jahr. Die beispielsweise vom deutlichen Rückgang des ifo-Geschäftsklimaindexes dokumentierte Wachstumsabschwächung hat der DAX aber bereits eingepreist.

Weiterlesen: Erste Lichtblicke für den Aktienmarkt

Neue Aufgaben für erfahrene Teamspieler

Sparkasse in Repelen: Oliver Heger folgt auf Stefan Ertelt

Stefan Ertelt (rechts) ist der neue Vertriebschef der Sparkasse. Die Leitung der Geschäftsstelle in Repelen übergab er an Oliver Heger.

Stefan Ertelt (rechts) ist der neue Vertriebschef der Sparkasse. Die Leitung der Geschäftsstelle in Repelen übergab er an Oliver Heger.

MOERS. Für Stefan Ertelt gehörte der direkte Kontakt zu seinen Kunden 22 Jahre lang zum Arbeitsalltag. Das ist jetzt anders. Der Vorstand der Sparkasse am Niederrhein berief ihn zum Nachfolger von Heiner Rütjes, dem langjährigen Leiter der Abteilung Vertriebsmanagement, der nach mehr als 47 Dienstjahren in den Ruhestand ging. Nun ist Stefan Ertelt mit seinem Team dafür verantwortlich, die 23 Geschäftsstellen der Sparkasse von Moers bis Xanten zu unterstützen. Zu seinen neuen Aufgaben gehören zudem sämtliche Veranstaltungen und der enge Kontakt zu den Vertretern von rund 800 Vereinen, deren ehrenamtliche Arbeit die Sparkasse in jedem Jahr mit rund 1,2 Millionen Euro unterstützt.

Weiterlesen: Neue Aufgaben für erfahrene Teamspieler

20.000 Euro mit PS-Losen gewonnen

Kunden der Sparkasse hatten Glück beim PS-Sparen

20.000 Euro mit PS-Losen gewonnen

MOERS / RHEINBERG. Insgesamt 20.000 Euro gewannen vier Kunden unserer Sparkasse in diesem Monat beim PS-Sparen. Die vier Glückspilze hatten ihre Daueraufträge in den Geschäftsstellen Hülsdonk, Meerbeck, Schwafheim und Budberg erteilt.

Weiterlesen: 20.000 Euro mit PS-Losen gewonnen

Die Terminaten tippten auf Tesla

Planspiel Börse: Sparkasse ehrte erfolgreiche Schüler-Teams

Die Sparkasse am Niederrhein lud Schüler, die erfolgreich am Planspiel Börse teilgenommen hatten, zu einer  Führung durch das Amazon-Logistikzentrum in Rheinberg ein. Anschließend überreichten Spielleiterin Monika Pogacic, Marketing-Chef Stefan Ertelt und Anlageberater Simon Rediger Urkunden und Geldpreise. Die drei besten Teams kommen in diesem Jahr vom Mercator-Berufskolleg, der Rheinberger Europaschule und dem Berufskolleg für Technik.

Die Sparkasse am Niederrhein lud Schüler, die erfolgreich am Planspiel Börse teilgenommen hatten, zu einer Führung durch das Amazon-Logistikzentrum in Rheinberg ein. Anschließend überreichten Spielleiterin Monika Pogacic, Marketing-Chef Stefan Ertelt und Anlageberater Simon Rediger Urkunden und Geldpreise. Die drei besten Teams kommen in diesem Jahr vom Mercator-Berufskolleg, der Rheinberger Europaschule und dem Berufskolleg für Technik. 

NIEDERRHEIN. Wie man an der Börse aus 50.000 Euro innerhalb von elf Wochen 52.343 Euro macht, das erfuhren drei Schüler des Mercator Berufskollegs jetzt beim Planspiel Börse. Als „Die Terminaten“ hatten sie beim fiktiven Wertpapierhandel der Sparkasse am Niederrhein mitgemacht und ließen 124 andere Teams hinter sich. Ihren Sieg verdanken die drei Schüler insbesondere dem Kauf von Tesla-Aktien, deren Wert im Spielzeitraum stark gestiegen war. Dafür erhielten sie jetzt 500 echte Euro.

Weiterlesen: Die Terminaten tippten auf Tesla

Jetzt ist die Jury am Zug

Knete für die Fete: Drei Gymnasien nach Online-Voting vorne

Knete Insta Jury 2019 oben

 

NIEDERRHEIN. Halbzeit bei „Knete für die Fete“. Zwei Wochen lang lief das Online-Voting beim Video-Wettbewerb der Sparkasse am Niederrhein. Jetzt steht das Zwischenergebnis fest. Ganz vorne liegt das Xantener Stiftsgymnasium, dessen Kurzfilm auf YouTube 3.611 Likes bekam. Die Plätze zwei und drei in der Zuschauergunst eroberten sich Moerser Schulen: das Grafschafter-Gymnasium und das Adolfinum. Danach folgen fünf weitere Schulen aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse.

Weiterlesen: Jetzt ist die Jury am Zug
Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen