Hauptmenü

Moers Karibisch vom 6 bis 9. Juli auf dem Kastellplatz

Stellten das Programm von 'Moers Karibisch' vor (v.l.n.r.): Giovanni Malaponti (Sparkasse), Michael Wittmann (Der Part), Michael Birr (Moers Marketing), Käpt'n Jack, Sabine Blum (Fett und Wirtz), Chris Habernoll und Jessica Wittmann (beide Just Festivals).

Stellten das Programm von 'Moers Karibisch' vor (v.l.n.r.): Giovanni Malaponti (Sparkasse), Michael Wittmann (Der Part), Michael Birr (Moers Marketing), Käpt'n Jack, Sabine Blum (Fett und Wirtz), Chris Habernoll und Jessica Wittenberg (beide Just Festivals).

MOERS. "Moers Karibisch" verwandelt den Kastellplatz wieder in eine karibische Urlaubslandschaft. Von Donnerstag bis Sonntag, 6. bis 9. Juli, machen 160 Tonnen feinster Sand, mehr als 200 Liegestühle und ein Programm für die ganze Familie aus dem Kastellplatz ein Strandparadies zum Entspannen und Verweilen. Gemeinsam mit Moers Marketing holen die Sparkasse am Niederrhein, die Reisebüros von Der Part und das Autohaus Fett und Wirtz das Event nach dem Vorjahreserfolg erneut nach Moers.

„Legen Sie sich, bei strahlendem Sonnenschein und angenehm warmen Sand unter den Füßen, mit einem erfrischend fruchtigen Cocktail in einen bequemen Liegestuhl und entspannen Sie bei angenehmer Lounge-Musik“, lädt Chris Habernoll von der Agentur Just Festivals schon jetzt ein. Für das leibliche Wohl sorgt bei "Moers Karibisch" erstmalig eine Food Corner, in der diverse Food Trucks frisch zubereitete, internationale sowie karibische Spezialitäten zubereiten.

Spaß und Action bietet das abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm mit Beachvolleyball, Rumproben und Limbo. "Aber auch die Kleinsten können sich austoben, denn der große Familiensonntag lockt mit Schatzsuchen, Hüpfburgen und vielen weiteren Attraktionen", garantiert Veranstalter Alexander Binevitch.

Nach solch einem wohltuenden Urlaubstag vor der eigenen Haustür wird die Sandfläche abends zur Tanzfläche. Angesagte karibische Dis und Live-Bands versprechen rhythmische Beats bis in die späten Abendstunden. Dabei verspricht das ausgeweitete Musikprogramm in diesem Jahr wirklich jeden Musikgeschmack zu bedienen. "Diese sommerliche Musikvielfalt lässt wahre Urlaubsgefühle aufkommen", sagt Jessica Wittenberg von Just Festivals

Am Donnerstagnachmittag eröffnet "Moers Karibisch" mit Live Musik von der Band La Cubana um den Feierabend in entspannter Atmosphäre genießen zu können. Zum Start ins Wochenende garantiert die Karibik-Band "Latino Total" mit temperamentvollen Sommer-Hits, bei karibischem Flair, Partystimmung und Urlaubsfeeling. Wer dabei noch weiter nach Herausforderungen sucht, kann in der Bandpause seinen Gleichgewichtssinn beim Caribbean Limbo Dance unter Beweis stellen.

Am Samstag sorgt der international bekannte, jamaikanische Sänger Roughhouse für Stimmung. Seine mitreißenden Reggae Songs wurden schon auf Festivals wie dem Summer Jam gefeiert und werden nun zusammen mit bekannten Cover Songs auch bei "Moers Karibisch" für Ekstase sorgen. Der Familiensonntag wird abschließend von entspannten Reggae Beats unterstrichen um so das perfekte Ambiente für das spannende Volleyballturnier und das bunte Kinderprogramm zu kreieren. So kommt bei diesem karibischen Highlight jeder Moerser auf seine Kosten - ganz ohne hektisches Koffer packen und lange Autofahrten!

19. Juni 2017

Hier geht es zur Homepage von Moers Karibisch

Pressebild zum Download

 

Menü