Hauptmenü

Westen für die Harmonie-Jugend von der Sparkasse

Brachten zur Probe der Harmonie-Jugend einen Koffer voller Westen mit ins Pfarrheim in Labbeck (v.r.n.l.): Patrick Beyl (Sparkasse), Ludger Joosten und Georg Ingenlath, in der Mitte: Dirigent Peter Peeters.

Brachten zur Probe der Harmonie-Jugend einen Koffer voller Westen mit ins Pfarrheim in Labbeck (v.r.n.l.): Patrick Beyl (Sparkasse), Ludger Joosten und Georg Ingenlath, in der Mitte: Dirigent Peter Peeters.

SONSBECK. Bis kurz vor Beginn der Proben im Pfarrheim in Labbeck geht es wuselig zu. Rund 30 Kinder bauen ihre Notenständer auf und richten ihre Instrumente ein. Doch wenn Peter Peeters seinen Taktstock hebt, verwandelt sich der quirlige kleine Haufen im Nu zum harmonischen Klangteppich. Drei Jahre Aufbauarbeit, unzählige Proben und viel Herzblut der Erwachsenen im Musikverein Harmonie Sonsbeck-Labbeck tragen nun klangvolle Früchte. „Die jüngsten Musiker sind neun Jahre alt und haben alle in der Bläserklasse der Wichern-Grundschule ihre Instrumente kennen und spielen gelernt“, sagt Georg Ingenlath, der Vorsitzende des Musikvereins.

Zur Probe im Pfarrheim brachten Georg Ingenlath und Vorstandsmitglied Ludger Joosten gemeinsam mit Patrick Beyl von der örtlichen Sparkasse jetzt eine Überraschung mit: Westen für alle. Mit einer Spende der Sparkasse am Niederrhein konnte der Vorstand den musikalischen Nachwuchs jetzt mit bestickten Vereinsjacken ausstatten. „Die Westen eignen sich sowohl für die kälteren Monate als auch für schönere Tage und sie sind von sehr guter Qualität“, freute sich Ludger Joosten, als er jedem Kind und dem Dirigenten Peter Peeters eine Jacke überreichte. Vorausschauend hat er zehn Westen mehr gekauft. „Wir rechnen mit noch mehr Zulauf“, sagt Georg Ingenlath. Proben sind immer donnerstags ab 18.15 Uhr.

26. September 2017

Pressebild zum Download

 

Menü