Hauptmenü

Ausstellung in der Sparkasse am Bendschenweg

Die Künstlerin Birgit Schön-Schneider (Mitte) beschrieb Gästen der Ausstellungseröffnung, wie ihre fotorealistischen Bilder entstehen. Ganz links: Geschäftsstellenleiterin Sara Deckers und 3.v.l.: Vorstand Bernd Zibell.

Die Künstlerin Birgit Schön-Schneider (Mitte) beschrieb Gästen der Ausstellungseröffnung, wie ihre fotorealistischen Bilder entstehen. Ganz links: Geschäftsstellenleiterin Sara Deckers und 3.v.l.: Vorstand Bernd Zibell.

NEUKIRCHEN-VLUYN. Sie ist verrückt nach Wasser, sagt sie selbst. Und das sieht man an ihren Bildern. Noch bis zum 26. Oktober stellt Birgit Schön-Schneider rund 30 ihrer Werke in der Geschäftsstelle der Sparkasse am Bendschenweg aus. Allein oder mit Gästen ihrer Malferien im Ostseebad Boltenhagen malt sie abwechselnd in ihrem Atelier oder direkt am Strand. „Kommt ganz auf das Wetter an“, sagte die Künstlerin jetzt bei der Eröffnung der Ausstellung. Die Bilder tragen Titel wie „Sehnsucht nach Meer“ oder „Große Welle“ und zeigen ausnahmslos Szenen direkt von der Waterkant.

 

11. Oktober 2017

Pressebild zum Download

 

Menü