Hauptmenü

Sparkassen-Spende für den Vynener Schiffermast

Bürgermeister Thomas Görtz sowie Wilfried Strahmann, Peter Nasskau, Heinz Roeloffs und Willi Schmitz vom Schifferverein, Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake und Malermeister Uwe Wardemann vor dem generalüberholten Schiffermast auf dem Rheindeich in Vynen.

Bürgermeister Thomas Görtz sowie Wilfried Strahmann, Peter Nasskau, Heinz Roeloffs und Willi Schmitz vom Schifferverein, Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake und Malermeister Uwe Wardemann vor dem generalüberholten Schiffermast auf dem Rheindeich in Vynen.

XANTEN. Seit 65 Jahren steht auf dem Deich bei Vynen ein Schiffermast. Das über 15 Meter hohe Wahrzeichen ist bei Rheinschiffern, Touristen und Dorfbewohnern gleichermaßen beliebt. Sein langes Leben verdankt der Mast der Fürsorge durch den Schifferverein. „Nach zehn Jahren musste unser gutes Stück dringend wieder generalüberholt werden“, sagt der Vorsitzende Heinz Roeloffs. Doch mit eigenen Bordmitteln sei das nicht machbar. „Schön, dass die Sparkasse am Niederrhein 1.000 Euro gab, so konnten wir einen Fachbetrieb beauftragen“, sagt Wilfried Strahmann und stellt Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake den Malermeister Uwe Wardemann vor. Der blickt hoch zur imposanten Konstruktion und sagt: „Da oben weht ein strammer Wind, die Arbeitsbühne hat ganz schön gewackelt.“ Der Malermeister erläutert die Arbeitsschritte: „Abschleifen, entrosten, zwei Mal mit Haftgrund streichen und dann zwei Mal Hochglanz lackieren.“ Acht bis zehn Jahre könne das Material nun dem Wetter trotzen, schätzt Uwe Wardemann. Das freut die Schifferfreunde und Bürgermeister Thomas Görtz.

2.10.2017

Pressebild zum Download

 

Menü