Hauptmenü

Bachs Weihnachtsoratorium in der Neukirchener Dorfkirche

Pfarrer Frank Rusch, musikalischer Leiter Hans-Hermann Buyken und Sparkassenvorstand Bernd Zibell (v.l.n.r.) freuen sich auf das Weihnachtsoratorium am Samstag, 9. Dezember, um 18 Uhr in der evangelischen Dorfkirche Neukirchen. Der Vorverkauf hat begonnen.

Pfarrer Frank Rusch, musikalischer Leiter Hans-Hermann Buyken und Sparkassenvorstand Bernd Zibell (v.l.n.r.) freuen sich auf das Weihnachtsoratorium am Samstag, 9. Dezember, um 18 Uhr in der evangelischen Dorfkirche Neukirchen. Der Vorverkauf hat begonnen.

NEUKIRCHEN-VLUYN. Mit seinem Weihnachtsoratorium schuf Johann Sebastian Bach ein Meisterwerk der geistlichen Musik. Das populäre Werk wird am Samstag, 9. Dezember, um 18 Uhr in der evangelischen Dorfkirche in Neukirchen aufgeführt. Unter der Leitung von Hans-Hermann Buyken musizieren der Chor Collegium Vocale der SELK und das Cölner Barockorchester. Als Vokalsolisten wirken mit: Elisabeth Menke (Sopran), Carola Günther (Alt), Jörg Nitschke (Tenor) und Joachim Höchbauer (Bass). Doch bevor der Chor mit Pauken- und Trompeten-Begleitung das berühmte „Jauchzet, frohlocket“ anstimmt, wird die Luther-Kantate „Nun komm der Heiden Heiland“ musiziert.

Pfarrer Frank Rusch freut sich auf ein besonderes Konzerterlebnis. „Ohne die finanzielle Unterstützung der Sparkasse am Niederrhein und ihrer Kulturstiftung hätte ich ein solch hochkarätig besetztes Ensemble nicht zusammenstellen können“, sagt Hans-Hermann Buyken und bedankt sich bei Vorstand Bernd Zibell für die großzügigen Spenden. Eintrittskarten für 18 Euro (Schüler und Studenten 10 Euro) gibt es im Vorverkauf bei der Neukirchener Buchhandlung, der Buchhandlung Giesen-Handick sowie in der Kamp-Lintforter Buchhandlung am Rathaus. Mehr Informationen zum namhaften Chor unter www.collegiumvocale-selk.de.

27.11.2017

Pressebild zum Download

Menü