Hauptmenü

Sparkasse unterstützt Weihnachtskonzert der Bürgerstiftung

Dr. Lutz Kind und Heiner Wienicke von der Bürgerstiftung Neukirchen-Vluyn sowie Sparkassenvorstand Bernd Zibell (v.l.n.r.) laden zum Konzert des Harfenisten Tom Daun mit seinem Tarab-Ensemble am 1. Dezember um 19 Uhr in die evangelische Dorfkirche Neukirchen ein. Die Karten kosten im Vorverkauf und an der Abendkasse 10 Euro, der Eintritt für Kinder bis acht Jahren ist frei.

Dr. Lutz Kind und Heiner Wienicke von der Bürgerstiftung Neukirchen-Vluyn sowie Sparkassenvorstand Bernd Zibell (v.l.n.r.) laden zum Konzert des Harfenisten Tom Daun mit seinem Tarab-Ensemble am 1. Dezember um 19 Uhr in die evangelische Dorfkirche Neukirchen ein. Die Karten kosten im Vorverkauf und an der Abendkasse 10 Euro, der Eintritt für Kinder bis acht Jahren ist frei.

NEUKIRCHEN-VLUYN. Weihnachtskonzerte mit dem renommierten Harfenisten Tom Daun sind immer besondere Klangreisen. Im vorigen Jahr verzauberte er im Duett mit seinem Bruder Rafael das Publikum in der Vluyner Dorfkirche. Am Freitag, 1. Dezember, tritt Tom Daun in der Neukirchener Dorfkirche auf und bringt das Ensemble Tarab mit. Unter dem Motto „Ein Stern im Morgenland“ entfalten die vier Musiker einen adventlich-orientalischen Klangzauber. Die Bürgerstiftung Neukirchen-Vluyn veranstaltet das Konzert, finanziell unterstützt wird sie dabei von der Sparkasse am Niederrhein. Eintrittskarten für 10 Euro gibt es ab sofort in folgenden Vorverkaufsstellen: Bürgerbüro im Rathaus, Buchhandlung Giesen-Handick, Buchhandlung des Erziehungsvereins und im Kulturcafé der Kulturhalle.

„Natürlich halten wir auch noch Tickets an der Abendkasse bereit“, sagt Heiner Wienicke von der Bürgerstiftung. Mit Blick auf den im Vergleich günstigen Eintrittspreis bedankt sich der Stiftungsratsvorsitzende Dr. Lutz Kind bei der Sparkasse am Niederrhein und ermuntert die Besucher, ihren musikbegeisterten Nachwuchs mitzunehmen: „Kinder bis acht Jahren können das Konzert umsonst besuchen.“ Weihnachtliche Melodien aus Europa treffen auf kurdische Volkslieder und historische Klänge vom osmanischen Hof. Sparkassenvorstand Bernd Zibell: „Ich freue mich auf erstklassige Künstler und einen musikalischen Dialog der Kulturen.“

3.11.2017

Pressebild zum Download

Menü