Hauptmenü

Sichere Safes für Wertsachen

Tresorschließfächer können online gebucht werden

Sparkassenmitarbeiterin Nicola Hemmers empfiehlt: „Unsere Tresorschließfächer sind die bessere Alternative zu  Geheimverstecken in den eigenen vier Wänden.“

Sparkassenmitarbeiterin Nicola Hemmers empfiehlt: „Unsere Tresorschließfächer sind die bessere Alternative zu Geheimverstecken in den eigenen vier Wänden.“

NIEDERRHEIN. Tresorschließfächer sind die bessere Alternative zu Geheimverstecken in den eigenen vier Wänden. Darauf weist die Sparkasse am Niederrhein hin, die in ihren Geschäftsstellen zwischen Moers und Xanten mehrfach gesicherte Kundentresore mit insgesamt rund 13.000 Schließfächern anbietet. „Schmuck, wichtige Unterlagen und alles, was einem wertvoll und wichtig ist, sind in einem Safe gut aufgehoben und zudem versichert“, sagt Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti.

Weiterlesen: Sichere Safes für Wertsachen

Kids wollen aktiv Sprachen lernen

Sparkasse und Voyage-Reisen bieten Sprachreisen an

Am 17. Januar werden in der Sparkasse am Ostring nicht nur die verschiedenen Sprachreisen vorgestellt, sondern auch alle Fragen rund ums Lernen, Wohnen und die Freizeitprogramme beantwortet. Hier ein Bild aus dem vorigen Jahr.

Am 17. Januar werden in der Sparkasse am Ostring nicht nur die verschiedenen Sprachreisen vorgestellt, sondern auch alle Fragen rund ums Lernen, Wohnen und die Freizeitprogramme beantwortet. Hier ein Bild aus dem vorigen Jahr.

NIEDERRHEIN. Die Sparkasse am Niederrhein bietet auch in diesem Jahr Sprachreisen für Jugendliche an. Zur Auswahl stehen Angebote für Kinder von 11 bis 13 Jahren sowie für Teenager von 14 bis 17 Jahren. Partner des Kreditinstituts ist die Voyage-Reiseorganisation, die viel Wert auf eine altersgerechte Betreuung durch erfahrene Reiseleiter legt. Die Reise- und Lernorte liegen überwiegend an der englischen Südküste. Die Sparkasse lädt alle interessierten Kinder und Jugendlichen sowie deren Eltern zu einem Informationsabend am Mittwoch, 17. Januar, um 18 Uhr in die Kundenhalle der Hauptstelle am Ostring in Moers ein.

Weiterlesen: Kids wollen aktiv Sprachen lernen

Gefährliche Krypto-Währungen

VOM ANLAGEMARKT

Anlagemarkt

 

Harald  Schönherr  Artikelbild

Harald Schönherr ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN. Bitcoin, Litecoin oder Ripple. Die neuartigen Zahlungsmittel werden als digitale, virtuelle oder Krypto-Währungen bezeichnet. Dabei handelt sich jedoch nicht um gesetzliche Zahlungsmittel, sondern um künstliche Gebilde.

Aktuell erfreuen sich diese Gebilde einer großen Aufmerksamkeit und insbesondere die Spekulanten scheinen Krypto-Währungen für sich entdeckt zu haben. Tagesschwankungen von 20 bis 40 Prozent herauf und wieder herunter sind keine Seltenheit.

 

 

Weiterlesen: Gefährliche Krypto-Währungen

Neuauflage gründlich überarbeitet

Kulturstiftung der Sparkasse förderte das Alpen-Lexikon

Vorstellung Alpenlexikon

Franz-Josef Spölmink (Mitte, hinten) und Dieter Schauenberg (Mitte, vorne) stellten zusammen mit den anderen Autoren das neue Alpen-Lexikon vor. Bürgermeister Thomas Ahls (3.v.l.) und Sparkassen-Vorstand Bernd Zibell (ganz links) gratulierten herzlich.

ALPEN. Am neuen Alpen-Lexikon haben insgesamt 30 Autorinnen und Autoren mitgeschrieben. In der Gemeindebücherei stellte der Heimat- und Verkehrsvereins (HVV) das neue Buch jetzt vor. „Es ist ein Werk von Alpenern für Alpener und Menschen geschrieben, die sich für unsere schöne Gemeinde interessieren“, sagte HVV-Vorsitzender Franz-Josef Spölmink. Die Kulturstiftung der Sparkasse am Niederrhein ermöglichte den Druck mit einem Zuschuss von 2000 Euro. Der Verkaufspreis liegt bei 14,50 Euro.

Weiterlesen: Neuauflage gründlich überarbeitet

Zugpferde legen Verschnaufpause ein

VOM ANLAGEMARKT

Anlagemarkt

Frank Hoster Artikelbild

Frank Hoster ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN. Die deutsche Konjunktur läuft auch mit einer nur geschäftsführenden Regierung bislang hervorragend. Davon berichtet der aktuelle Finanzmarktreport, den das Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) jeden Monat veröffentlicht. Die Experten des renommierten Wirtschaftsforschungsinstituts sprechen von einem stabilen Wachstum auf relativ hohem Niveau. Der gute konjunkturelle Ausblick für Deutschland werde zu einem relativ großen Teil von den Exporten getragen und somit vom hohen Wachstum im Ausland.

Weiterlesen: Zugpferde legen Verschnaufpause ein

Filmdreh in der Xantener Sparkasse

Knete für die Fete: Neun Abiturienten in einem Beratungsbüro

Neun angehende Abiturienten des Stiftsgymnasiums beim Knete-Dreh in der Xantener Sparkasse. 

XANTEN. Neun Personen in einem Beratungsbüro – das ist bei der Sparkasse am Europaplatz natürlich nicht die Regel, sondern die Ausnahme. Die ermöglichte Geschäftsstellenleiterin Birte Frie jetzt einer Film-Crew vom Stiftsgymnasium. Die angehenden Abiturienten machen bei „Knete für die Fete“ mit. Im Video spielt Hanne Irle (vorne) eine Praktikantin. Die Szenen – Hanne betritt das Foyer und wird begrüßt, Hanne am Computer und am Telefon – waren ruckzuck im Kasten. Damit hat das Team vom Stiftsgymnasium bereits eine Bedingung für ihren Kurzfilm erfüllt: Die Sparkasse muss auf irgendeine Weise im Film vorkommen.

Weiterlesen: Filmdreh in der Xantener Sparkasse

Insgesamt 55.000 Euro gewonnen

Zwei Kunden der Sparkasse hatten viel Glück mit PS-Losen

Insgesamt 55.000 Euro gewonnen

MOERS. Insgesamt 55.000 Euro gewannen zwei Kunden der Sparkasse am Niederrhein beim Prämiensparen. Das ergab die Ziehung für den Monat Dezember. Der Gewinner von 50.000 Euro hatte seinen PS-Dauerauftrag in der Geschäftsstelle Schwafheim erteilt. Über 5000 Euro freute sich ein weiterer Glückspilz, der seine PS-Lose in der Geschäftsstelle Scherpenberg gekauft hatte.

Weiterlesen: Insgesamt 55.000 Euro gewonnen

Dankeschön-Abendessen

Sparkasse am Niederrhein ehrt 45 Jubilare

45 Sparkassen-Jubilare kamen zum Dankeschön-Abendessen, ganz links: Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti.

45 Sparkassen-Jubilare kamen zum Dankeschön-Abendessen, ganz links: Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti.

NIEDERRHEIN. Zu einem Dankeschön-Abendessen begrüßte der Vorstand der Sparkasse am Niederrhein jetzt 45 Jubilare. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des größten Kreditinstitutes im Kreis Wesel mit insgesamt rund 660 Beschäftigten hatten ihren Dienst bei der Sparkasse vor 10, 20, 25, 30 und 40 Jahren begonnen. Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti in seiner Festrede: „Danke, dass Sie unsere Sparkasse mit Ihrer Freundlichkeit, mit Ihrem Know-how und mit Ihrer Zuverlässigkeit stark machen.“

Weiterlesen: Dankeschön-Abendessen

Mörderisches Vergnügen beim 6. Krimifestival in Moers

Vier Lesungen sind bereits ausverkauft

Auf der Krimicouch (v.l.n.r.): Mirella Weber (Moerser Gesellschaft), das Team von der Bibliothek Almut Pleines, Eva Schmelnik-Tommes und Ursula Friebel. Dahinter v.l.n.r.: Kulturdezernent Wolfgang Thoenes, Carmen Müller und Sparkassenchef Giovanni Malaponti.

Auf der Krimicouch (v.l.n.r.): Mirella Weber (Moerser Gesellschaft), das Organisationsteam von der Bibliothek Almut Pleines, Eva Schmelnik-Tommes und Ursula Friebel. Dahinter v.l.n.r.: Kulturdezernent Wolfgang Thoenes, Carmen Müller und Sparkassenchef Giovanni Malaponti.

MOERS. Moers wird zum sechsten Mal Hochburg des Verbrechens - zumindest in der Phantasie. Vom 24. Februar bis 14. März 2018 erwartet Moers beim Krimifestival 16 Autorinnen und Autoren an 13 unterschiedlichen Spielorten. „Die Autoren sind ausnahmslos entweder preisgekrönt oder aber vielversprechende Newcomer“, berichtete Ursula Friebel von der Bibliothek Moers bei der Programmvorstellung am Mittwoch, 13. Dezember. Dazu gehören auch Bestseller-Autorin Elisabeth Herrmann und Deutschlands erfolgreichster Thriller-Autor Sebastian Fitzek. Ganz zur Freude von Giovanni Malaponti, Vorstandsvorsitzender des Hauptsponsors Sparkasse am Niederrhein. „Schön, dass wir in der Kundenhalle unserer Hauptstelle wieder zwei Lesungen präsentieren können: zum Auftakt Elisabeth Herrmann und zum Abschluss Sebastian Fitzek. Wir freuen uns auf Spannung, auf kulturelle Highlights und darüber, dass wir das Krimifestival seit seinem Start als Partner in Crime begleiten dürfen.“ Weiterer Unterstützer ist der Verein „Moerser Gesellschaft zur Förderung des literarischen Lebens e.V.“

Weiterlesen: Mörderisches Vergnügen beim 6. Krimifestival in Moers

Kinder-Show auf dem Laufsteg

Farbenfrohe Ausstellung in der Sparkasse an der Bahnhofstraße

Kinder-Show auf dem Laufsteg

Zur Eröffnung der Ausstellung in der Sparkasse an der Bahnhofstraße präsentierten Jasmin, Yaren, Mia und Rana (v.l.n.r.), was sie selbst gebastelt hatten. Die Akrobatinnen Mia (unten) und Milla zeigten ein paar Kunststücke. Hinten v.l.n.r.: Bernard Bauguitte, Frank-Rainer Laake, Sonja Libuda, Tim Rütters, Maureen Welters, Biggi Kraemer und Birgit Hoffjan.

RHEINBERG. Laufsteg statt Bühne. Das hatten sich 80 Rheinberger Kinder für die große Abschluss-Gala bei der Herbstferien-Aktion von Diakonischem Werk und städtischer Begegnungsstätte Reichelsiedlung gewünscht. Vier Tage lang bastelten die Kids Requisiten, nähten Kostüme, probten elegante Tanzschritte und waghalsige Hebefiguren oder lernten Liedtexte. Erstmals berichten Kinderreporter in einer selbstgemachten Zeitung von den Vorbereitungen zum 19. Internationalen Kinderfest. Wer die Gala verpasst hat, kann Modenshow, Tanzeinlagen, Akrobatik, Live-Gesang und Playback-Show jetzt in einer Ausstellung in der Sparkasse an der Bahnhofstraße nacherleben. Sie ist bis zum 20. Dezember zu sehen.

Weiterlesen: Kinder-Show auf dem Laufsteg
Menü