Hauptmenü

Heftige Explosion gegen 3.20 Uhr in der Nacht 

Die Explosion war gegen 3.20 Uhr in der Nacht

 

MOERS. Am Freitagmorgen (31. Dezember 2021) gegen 3:20 Uhr sprengten Unbekannte den Sparkassen-Pavillon mit Geldautomaten (GAA) am Xantener Hafen (Salmstraße in Xanten-Lüttingen). Zeugen hörten einen lauten Knall und beobachteten verdächtige Personen, die mit einem PKW vom Tatort flüchteten. Der Pavillon, in dem der GAA untergebracht war, wurde durch die Sprengung komplett zerstört. Ob und wieviel Geld die Täter erbeutet haben, ist noch nicht bekannt. In die Fahndung der Polizei wurde auch ein Polizeihubschrauber eingebunden. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Kamp-Lintfort, Tel.: 02842/934-0. Die Detonation war derart heftig, dass Teile des Pavillons rund 100 Meter weit durch die Luft flogen, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Das Technische Hilfswerk (Ortsverband Wesel) sicherte den Bereich großräumig ab und räumte rund um den Tatort auf. Das THW sorgte dafür, dass kein Glas oder andere Teile des Pavillons mehr herumlagen, herzlichen Dank dafür. Der benachbarte Weihnachtszirkus wurde nicht beschädigt.

31. Dezember 2021

Pressebild zum Download

Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.