Hauptmenü

Endspurt beim Online-Voting lohnt sich

Zwischenstand bei Knete für die Fete: JSG vor GGM, Adolf und Rheinkamper

Markus Grimm ermuntert zum Endspurt beim Online-Voting für Knete für die Fete. Die aktuelle Reihenfolge – Julius-Stursberg vor Grafschafter, Adolfinum und Rheinkamper – kann sich bis zum 4. Mai noch ändern. „Vorausgesetzt, ihr rührt die Werbetrommel für euer Video“, sagt Markus Grimm.

Markus Grimm ermuntert zum Endspurt beim Online-Voting für Knete für die Fete. Die aktuelle Reihenfolge – Julius-Stursberg vor Grafschafter, Adolfinum und Rheinkamper – kann sich bis zum 4. Mai noch ändern. „Vorausgesetzt, ihr rührt die Werbetrommel für euer Video“, sagt Markus Grimm.

NIEDERRHEIN. Noch bis einschließlich 4. Mai läuft das Online-Voting bei der 7. Staffel von „Knete für die Fete“. Auf dem YouTube-Kanal der Sparkasse am Niederrhein sind die Videos zu sehen und zu bewerten. Aktuell hat der Kurzfilm „Die perfekte Show“ des Julius-Stursberg-Gymnasiums die meisten Likes. Es folgen „Sparkasse Disconnected“ vom Grafschafter Gymnasium, der Beitrag des Adolfinums mit dem Titel „Die mysteriöse Botschaft“ und „Das unberechenbare Verbrechen“, der Clip des Rheinkamper Gymnasiums. „Doch das ist nur ein Zwischenstand“, sagt Markus Grimm, der an alle Schülerinnen und Schüler appelliert: „Aktiviert eure Freunde, Verwandten und Bekannten, bei eurem YouTube-Video auf ‚Daumen hoch‘ zu klicken.“ Nach dem Voting vergibt die fünfköpfige Jury ihre Punkte. Beide Wertungen zusammengenommen ergeben die endgültigen Platzierungen und bestimmen darüber, an wen die 1.000, 750 oder 500 Euro gehen.

Weiterlesen: Endspurt beim Online-Voting lohnt sich

Flutlicht für Matches am Abend

Sparkasse: 4000 Euro für die Tennisabteilung des SV Orsoy

Stephan Karl (links) und Adrian Fertykowski (rechts) hatten Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake auf die Vereinsanlage Am Gildenkamp in Orsoy eingeladen und zeigten ihm, wie weit die Ehrenamtlichen schon mit dem Projekt Flutlichtanlage gekommen sind.

Stephan Karl (links) und Adrian Fertykowski (rechts) hatten Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake auf die Vereinsanlage Am Gildenkamp in Orsoy eingeladen und zeigten ihm, wie weit die Ehrenamtlichen schon mit dem Projekt Flutlichtanlage gekommen sind.

ORSOY. Schon bald können sich die Mitglieder der Tennisabteilung beim SV Orsoy auch nach Einbruch der Dunkelheit zu einem Match verabreden. Rund 15 Ehrenamtliche arbeiten gerade in ihrer Freizeit daran, eine Flutlichtanlage zu bauen. Stephan Karl, der zweite Vorsitzende: „Wir erleben im Moment einen tollen Mitgliederzuwachs und freuen uns auf eine hoffentlich schöne Saison.“ Die Sparkasse am Niederrhein überwies für die LED-Scheinwerfer, Masten und rund 600 Meter Kabel eine Spende von 4000 Euro, etwa die Hälfte der Gesamtkosten.

Weiterlesen: Flutlicht für Matches am Abend

Einmal 50.000 und dreimal 5.000 Euro

Kunden der Sparkasse hatten viel Glück beim PS-Sparen

Kunden der Sparkasse hatten Glück beim PS-Sparen

MOERS / XANTEN. Insgesamt 65.000 Euro gewannen vier Kunden unserer Sparkasse beim PS-Sparen. Das ergab die Ziehung für den Monat April. Der Gewinner von 50.000 Euro hatte seinen PS-Dauerauftrag in der Geschäftsstelle Asberg in Moers erteilt. Über jeweils 5.000 Euro freuen sich drei weitere Glückspilze, die in den Moerser Geschäftsstellen am Ostring und in Repelen sowie in der Geschäftsstelle Xanten betreut werden.

Weiterlesen: Einmal 50.000 und dreimal 5.000 Euro

Markus Grimm: „Wir werden Gewinner haben.“

Knete für die Fete: Das Online-Voting hat begonnen

Markus Grimm gibt den Startschuss fürs Online-Voting. Vier Videos sind im Rennen bei „Knete für die Fete“. Ab sofort sind die Kurzfilme auf dem YouTube-Kanal der Sparkasse am Niederrhein zu sehen und zu bewerten. Bis einschließlich 4. Mai wird jedes Like gezählt. Danach vergibt eine fünfköpfige Jury ihre Punkte. Beide Wertungen zusammengenommen ergeben die endgültigen Platzierungen. Es winken Geldpreise von 1.000, 750 und 500 Euro.

Markus Grimm gibt den Startschuss fürs Online-Voting. Vier Videos sind im Rennen bei „Knete für die Fete“. Ab sofort sind die Kurzfilme auf dem YouTube-Kanal der Sparkasse am Niederrhein zu sehen und zu bewerten. Bis einschließlich 4. Mai wird jedes Like gezählt. Danach vergibt eine fünfköpfige Jury ihre Punkte. Beide Wertungen zusammengenommen ergeben die endgültigen Platzierungen. Es winken Geldpreise von 1.000, 750 und 500 Euro.

NIEDERRHEIN. Das passt: Mit einem Video verkündet Markus Grimm den Start der Voting-Phase beim Video-Wettbewerb „Knete für die Fete“. Darin betont der Musiker: „Wir freuen uns mega darüber, dass wir trotz der schwierigen Zeit vier Einreichungen bekommen haben.“ Auf dem YouTube-Kanal der Sparkasse am Niederrhein sind die Videos zu sehen und zu bewerten. Bis einschließlich 4. Mai wird jedes Like gezählt. Im Rennen um die Geldpreise von 1.000, 750 und 500 Euro sind in der 7. Staffel ausschließlich Gymnasien: das Adolfinum, das Grafschafter und das Rheinkamper in Moers sowie das Julius-Stursberg-Gymnasium in Neukirchen-Vluyn.

Weiterlesen: Markus Grimm: „Wir werden Gewinner haben.“

Schnelltests im Casino der Sparkasse

Adler Apotheke eröffnete vier Teststationen am Ostring

Freuen sich auf die Eröffnung des neuen Schnelltest-Zentrums im Casino der Sparkasse am Ostring (v.l.n.r.): Bernd Zibell, Dr. Simon Krivec und Giovanni Malaponti. Der Eingang ist vom Kundenparkplatz aus erreichbar.

Freuen sich über die Eröffnung des neuen Schnelltest-Zentrums im Casino der Sparkasse am Ostring (v.l.n.r.): Bernd Zibell, Dr. Simon Krivec und Giovanni Malaponti. Der Eingang ist vom Kundenparkplatz aus erreichbar.

MOERS. Die Adler Apotheke hat am Freitag, 9. April, ein zweites Schnelltest-Zentrum im Casino der Sparkasse am Ostring eröffnet. „Schnelltests helfen, die Infektionsketten zu durchbrechen, und werden das Alltagsleben schon bald spürbar erleichtern. Wir verstehen dieses Angebot an Herrn Dr. Krivec als weiteren gesellschaftlichen Beitrag unserer Sparkasse zur Bekämpfung der Pandemie“, sagte Giovanni Malaponti, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse bei einem Treffen im Casino. „An unserem aktuellen Standort in der Passage des Ärztehauses haben wir 30 Quadratmeter zur Verfügung, hier sind es 300“, freut sich Dr. Simon Krivec.

Weiterlesen: Schnelltests im Casino der Sparkasse
Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.