Hauptmenü

Sparkassen bringen die Girocard für Apple Pay

ApplePay 0720 oben

 

NIEDERRHEIN. Die Sparkassen werden in Deutschland die Ersten sein, deren Kunden im Spätsommer ihre Girocard für Zahlungen mit Apple Pay einsetzen können – damit bieten sie eine besonders sichere und individuelle Möglichkeit, mit Apple-Geräten zu bezahlen. Durch die Integration der Girocard – der in Deutschland am häufigsten beim Einkaufen im Alltag eingesetzten Karte – in Apple Pay machen die Sparkassen Apple Pay für deutlich mehr Kunden verfügbar.

Sparkassen-Kreditkarten von Visa und Mastercard können bereits zum Bezahlen mit Apple Pay genutzt werden. Mit Apple Pay und der Girocard baut die Sparkassen-Finanzgruppe das Angebot an sicheren und attraktiven Payment-Produkten für ihre Kunden konsequent weiter aus.

Apple Pay lässt sich einfach einrichten. Auf dem iPhone müssen Kunden lediglich die Wallet-App öffnen, auf „Karte hinzufügen“ tippen und dann die Anweisungen zum Hinzufügen der Sparkassen-Card befolgen. Nach dem Hinzufügen einer Karte auf dem iPhone, der Apple Watch, dem iPad oder Mac können die Kunden Apple Pay sofort auf dem jeweiligen Gerät nutzen. Jeder Kauf mit Apple Pay ist sicher, denn die Authentifizierung erfolgt über Face ID (Gesichtserkennung), Touch ID (Fingerabdruck) oder Gerätecode in Verbindung mit einem einmaligen dynamischen Sicherheitscode.

17.7.2020

 

Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.