Hauptmenü

Sparkasse am Niederrhein: 40.371 Euro für Alpener Vereine

Im vergangenen Jahr berichtete Ludger Kuhnen (r.) vom Menzelener-Modell-Club im Gespräch mit Sparkassenvorstand Bernd Zibell von der Arbeit seines Vereins. Zum Vergnügen der rund 200 Vereinsvertreter im Alpener Feuerwehrgerätehaus ließ der damals zehnjährige Lenny Hußmann einen kleinen Kunstflieger durch die Halle kreisen.

 

Im vergangenen Jahr berichtete Ludger Kuhnen (r.) vom Menzelener-Modell-Club im Gespräch mit Sparkassenvorstand Bernd Zibell von der Arbeit seines Vereins. Zum Vergnügen der rund 200 Vereinsvertreter im Alpener Feuerwehrgerätehaus ließ der damals zehnjährige Lenny Hußmann einen kleinen Kunstflieger durch die Halle kreisen.

ALPEN. Das Ehrenamtsforum der Sparkasse am Niederrhein für die Vertreter von den Vereinen aus Alpen, Bönninghardt, Menzelen und Veen sowie Bönning-Rill, Drüpt und Huck findet in diesem Jahr nicht statt. „Die 108 Vereine und Organisationen, die wir zu unserem Ehrenamtsforum eingeladen hätten, erhalten natürlich trotzdem eine Spende zur Förderung ihrer ehrenamtlichen Arbeit“, sagt Sparkassenvorstand Bernd Zibell. In diesem Jahr überweist die Sparkasse den Schatzmeistern der Vereine insgesamt 40.371 Euro.

Herzstück der insgesamt sechs Ehrenamtsforen, zu denen die Sparkasse die rund 900 Vereine von Moers bis Xanten einmal im Jahr einlädt, bleibt die Verlosung von Extraspenden. „Da wir nicht vor Ort auslosen können, wer die dreimal 250-Euro-Extraspenden bekommt, können sich die Vereine für die Verlosung ab sofort online anmelden und kommen so in den Lostopf“, sagt Claudia van Dyck, die Verwaltungsratsvorsitzende der Sparkasse.

Eine E-Mail mit dem Stichwort „Ehrenamtsspende Alpen“ an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder ein Kommentar unter dem Artikel zur Spendenvergabe auf der Facebook-Seite -Seite der Sparkasse reicht. Stichtag ist Freitag, 24. Juli. Von der Verlosung dreht der Künstler Markus Grimm ein Video, das die Sparkasse auf YouTube und Facebook veröffentlicht.

Kurze Interviews bieten bei den Ehrenamtsforen immer eine gute Gelegenheit, mehr von der Arbeit der Ehrenamtlichen in einzelnen Vereinen zu erfahren. Auch darauf will die Sparkasse in diesem Jahr nicht verzichten. Bernd Zibell: „Wir werden von den Projekten, in die die Ehrenamtlichen die Extraspenden zusammen mit viel Zeit und Herzblut investieren, berichten.“

10.7.2020

Pressebild zum Download

 

Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.