Hauptmenü

Planspiel Börse: zweite Siegerehrung im Schloss Eller

Sabina Ignatenko und Ali Muneer vom Grafschafter Gymnasium (3. Und 4. v.l.) erhielten bei der Siegerehrung des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes (RSGV) im Düsseldorfer Schloss Eller 2.000 Euro. Monika Pogacic (ganz links) und Stefan Ertelt (ganz rechts) von der Sparkasse am Niederrhein sowie Betreuungslehrer Jens Kosrien (3.v.r.) begleiteten die beiden Oberstufenschüler aus Moers. Auch Moderator Peter Haas (2. v.l.) und Jürgen Linneweber vom RSGV gratulierten herzlich.

Sabina Ignatenko und Ali Muneer vom Grafschafter Gymnasium (3. Und 4. v.l.) erhielten bei der Siegerehrung des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes (RSGV) im Düsseldorfer Schloss Eller 2.000 Euro. Monika Pogacic (ganz links) und Stefan Ertelt (ganz rechts) von der Sparkasse am Niederrhein sowie Betreuungslehrer Jens Kosrien (3.v.r.) begleiteten die beiden Oberstufenschüler aus Moers. Auch Moderator Peter Haas (2. v.l.) und Jürgen Linneweber vom RSGV gratulierten herzlich.

MOERS / DÜSSELDORF. Richtig gut gelaufen ist das Planspiel Börse der Sparkassen für Sabina Ignatenko und Ali Muneer vom Grafschafter Gymnasium. Als Gesamtsieger unter 1.488 Spielgruppen im Rheinland holten sich die beiden Oberstufenschüler jetzt bei der Siegerehrung im Düsseldorfer Schloss Eller den Hauptpreis von 2.000 echten Euros ab. Innerhalb von zehn Spielwochen hatten die beiden mit ihrem Depot von 50.000 fiktiven Euros einen Gewinn von knapp 10.000 Euro erwirtschaftet. Als Sieger im Geschäftsgebiet der Sparkasse am Niederrhein bekamen die beiden zuvor schon 500 Euro.

Die Elftklässler des Grafschafter Gymnasiums gewannen damit beim großen, europaweiten Börsen-Lernspiel für Schüler in gleich zwei Kategorien. Betreuungslehrer Jens Kosrien und Abteilungsleiter Stefan Ertelt begleiteten Sabina und Ali nach Düsseldorf. „Das Planspiel Börse gibt es jetzt seit 37 Jahren, Sabina und Ali sind das erste Team aus unserem gesamten Geschäftsgebiet, dem ein so toller Erfolg geglückt ist“, so Stefan Ertelt. Beim Kauf und Verkauf von Aktien und Wertpapieren hatten die beiden das richtige Gespür.

Für den Rheinischen Sparkassen- und Giroverband (RSGV) überreichte Jürgen Linneweber, Abteilungsdirektor Marketing und Vertrieb des RSGV, den Hauptpreis: „Ich freue mich, dass wir erneut so viele junge Menschen für das Thema Investitionen und Wertpapiere begeistern konnten“, so Jürgen Linneweber. Bundesweit hatten sich knapp 100.000 Schülerinnen und Schüler, Studierende, Auszubildende und junge Erwachsene aus 15 Ländern beteiligt. Das nächste Planspiel Börse startet am 30. September. Informationen rund um das Aktienspiel gibt es im Internet unter www.planspielboerse.com und bei Monika Pogacic von der Sparkasse unter 02841 / 206-2415.

10. März 2020

Pressebild zum Download

 

Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.