Hauptmenü

Monika Paaßen stellt in der Sparkasse an der Poststraße aus

Geschäftsstellenleiterin Katrin Steffans und Hobbykünstlerin Monika Paaßen (r.) stehen an der Vitrine mit den aus Kunstkalender-Blättern gefalteten Tragetaschen.

Geschäftsstellenleiterin Katrin Steffans und Hobbykünstlerin Monika Paaßen (r.) stehen an der Vitrine mit den aus Kunstkalender-Blättern gefalteten Tragetaschen.

NEUKIRCHEN-VLUYN. Die Fertigkeit, Bücher nach der Technik Orimoto zu falten, hat Monika Paaßen jetzt um eine weitere Falttechnik erweitert. „Ich stelle ganz besondere Geschenktüten her“, sagt die Moerser Hobbykünstlerin und ergänzt: „Jedes Stück ist ein Unikat.“ Und das aus gutem Grund, denn als Werkstoff verwendet Monika Paaßen jeweils ein großes Kalenderblatt. „Viele Kunstkalender sind so wunderschön und einfach viel zu schade zum Wegwerfen“, hat sie festgestellt und freut sich darüber, einen Weg gefunden zu haben, die alten Schätze aus der Schublade auf künstlerische Weise umzuwidmen.

„Das Motiv inspiriert mich zum Format der Tragetaschen, die man auch als Aufbewahrungstaschen verwenden kann“, erklärt Monika Paaßen den Entstehungsprozess. Den Aspekt der Nachhaltigkeit verbindet sie mit dem der Sinnhaftigkeit: “Sämtliche Verkaufserlöse kommen der Christoffel-Blindenmission zugute. Der gemeinnützige Verein hilft Menschen und vor allem Kindern mit Behinderungen in den ärmsten Regionen der Erde, speziell bei Seh- und Hörbehinderungen. Ab sofort sind die kunstvollen Tüten in einer Glasvitrine der Sparkassen-Geschäftsstelle an der Poststraße ausgestellt und zu je drei Euro zu erwerben.

13.12.2019

Pressebild zum Download

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.