Hauptmenü

Zwischen Erde, Feuer, Wasser und Luft

Das 5. Element: Stipendiaten stellen in der Sparkasse aus

Die Stipendiaten der Kunstschule sowie deren Leiter Gabriele Berndt-Bathen (4. v.r.) und Gerrit Klein (hinten, 2.v.l.). freuen sich mit Markus Nacke (ganz rechts) und der ehemaligen Bürgermeisterin Kornelia Kuhn (links daneben) sowie mit Sparkassenvorstand Bernd Zibell über die Ausstellung „Das 5. Element“, die noch bis zum 4. November in der Sparkasse an der Poststraße zu sehen ist.

Die Stipendiaten der Kunstschule sowie deren Leiter Gabriele Berndt-Bathen (4. v.r.) und Gerrit Klein (hinten, 2.v.l.). freuen sich mit Markus Nacke (ganz rechts) und der ehemaligen Bürgermeisterin Kornelia Kuhn (links daneben) sowie mit Sparkassenvorstand Bernd Zibell über die Ausstellung „Das 5. Element“, die noch bis zum 4. November in der Sparkasse an der Poststraße zu sehen ist.

NEUKIRCHEN-VLUYN. Erde, Feuer, Wasser und Luft sind die vier sichtbaren Elemente der Stipendiaten-Ausstellung der Kunstschule. Doch der Titel „Das 5. Element“ weist bereits darauf hin, dass sich die zwölf Stipendiaten der Sparkassen-Kulturstiftung mit weit mehr beschäftigt haben. Gerrit Klein, künstlerischer Leiter der Kunstschule, gab den rund 60 Gästen der Ausstellungseröffnung davon eine Kostprobe: „Über den ganzen Erdball verteilt finden wir in ganz unterschiedlichen Kulturen und Religionen immer wieder ähnliche Ideen dazu, was diese vier Elemente verbindet.“ Die sieben jungen Frauen und fünf jungen Männer zeigen in ihren Bildern, wie sie sich diese Verbindung vorstellen. Die Ausstellung in der Sparkasse an der Poststraße ist noch bis zum 4. November während der Öffnungszeiten zu sehen.

Weiterlesen: Zwischen Erde, Feuer, Wasser und Luft

Neue Fahrrad-Navis können piepen

Sparkasse spendet dem ADFC Rheinberg 1.000 Euro

Über eine 1.000-Euro-Spende von der Sparkasse am Niederrhein freuen sich die Ehrenamtlichen des ADFC Rheinberg. Von dem Geld kaufte der Verein drei neue Navis und investiert den Rest in die Ausbildung von Tourenleitern. V.l.n.r.: Andrea Kabs-Schlusen, Hans-Gerd Schroers, Fritz Ettwig, Katharina Bryll, Jürgen Möbius, Andreas Spengler und Jutta Burkhardt.

Über eine 1.000-Euro-Spende von der Sparkasse am Niederrhein freuen sich die Ehrenamtlichen des ADFC Rheinberg. Von dem Geld kaufte der Verein drei neue Navis und investiert den Rest in die Ausbildung von Tourenleitern. V.l.n.r.: Andrea Kabs-Schlusen, Hans-Gerd Schroers, Fritz Ettwig, Katharina Bryll, Jürgen Möbius, Andreas Spengler und Jutta Burkhardt.

RHEINBERG. „Die drei neuen Navigationsgeräte sind wasserdicht, stoß- und rüttelfest und können piepen“, sagt Hans-Gerd Schroers vom ADFC Rheinberg. Das mit dem Piepen sei übrigens ein wichtiges Kaufkriterium gewesen, bestätigen Fritz Ettwig, Jürgen Möbius, Andreas Spengler und Jutta Burkhardt. Die erfahrenen Tourenleiter wissen genau, worauf es beim Führen einer Fahrradgruppe ankommt. „Es ist sehr praktisch, wenn das Navi mit einem Piepen die nächste Abbiegung ankündigt“, sagt Hans-Gerd Schroers und ergänzt: „So kann sich der Guide mehr auf den Verkehr und die Teilnehmer konzentrieren.“ Den Kauf der drei Navis ermöglichte eine Spende der Sparkasse am Niederrhein in Höhe von 1.000 Euro.

Weiterlesen: Neue Fahrrad-Navis können piepen

Zölle für die Klima-Rettung

VOM ANLAGEMARKT

 Anlagemarkt Herbstblues 1019

Frank Hoster

Frank Hoster ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN. Die Märkte sind im Herbstblues. 2019 wird als ein lausiges Jahr für den Welthandel in die Geschichte eingehen – selbst unter den niedriger gehängten Erwartungen der Nach-Finanzkrisen-Zeit. So hat die Welthandelsorganisation WTO in der vorigen Woche ihre Prognose für den Zuwachs im realen, also preisbereinigten Warenhandel für 2019 spürbar auf 1,2 Prozent gesenkt.

Weiterlesen: Zölle für die Klima-Rettung

Bequem gewinnt

Kontaktlos bei Lidl oder Kaufland bezahlen und gewinnen

Kontaktlos bei Lidl oder Kaufland bezahlen und gewinnen

 

NIEDERRHEIN. „Bequem gewinnt“ heißt es noch bis zum 13. Oktober. Wer bis dahin bei Lidl oder Kaufland einkauft und kontaktlos mit seiner girocard (Debitkarte) oder mit seinem Android-Smartphone mit der App „Mobiles Bezahlen“bezahlt, hat die Chance auf wertvolle Gewinne. Einfach Kassenbon abfotografieren und unter https://bequemgewinnt.sparkasse.de/ hochladen. Jeder Kassenbon ist ein Los und hat die Chance auf ein Auto, Notebook und viele exklusive Preise mehr. Übrigens: Sie können auch teilnehmen, wenn Sie kein Sparkassen-Kunde sind.

Weiterlesen: Bequem gewinnt
Menü

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.