Hauptmenü

Sparkasse unterstützt erste Cosplay Convention am Niederrhein

Am Sonntag, 19. Januar, können die Besucher der Cos Con in der Rheinberger Stadthalle einen Tag lang in die Welt der Film-, Comic- und Videospiel-Helden eintauchen. Organisator Filip Zalewski (Mitte) und sein Team stellten jetzt das Programm des spektakulären Events vor. Der Vorverkauf über Eventim hat begonnen.

Am Sonntag, 19. Januar 2020, können die Besucher der Cos Con in der Rheinberger Stadthalle einen Tag lang in die Welt der Film-, Comic- und Videospiel-Helden eintauchen. Organisator Filip Zalewski (Mitte) und sein Team stellten jetzt das Programm des spektakulären Events vor. Der Vorverkauf über Eventim hat begonnen.

RHEINBERG. Cosplayer sehen ihren prominenten Vorbildern verblüffend ähnlich. Das stellten jetzt eine Handvoll Journalisten fest, als sie beim Pressegespräch anlässlich der ersten niederrheinischen Cosplyer Convention (Cos Con) unter anderem Alice aus dem Wunderland, Chuck Norris und den Ghostbusters gegenübersaßen. Die Cos Con kommt am Sonntag, 19. Januar, in die Rheinberger Stadthalle. Das Spektakel beginnt um 10.30 Uhr und endet um 18 Uhr. „Die Cos Con ist große Show, Szene-Party, Messe und spannender Contest zugleich“, sagt Organisator Filip Zalewski und betont: „Hier treffen namhafte Cosplayer auf neugierige Anfänger und auch ein paar Promis aus der Film- und Musikbranche werden vorbeischauen.“

Ein guter Teil der Einnahmen werde gespendet, so Filip Zalewski: „Nach Abzug der Kosten geht alles Geld an das Kinderpalliativ-Team Sternenboot aus Düsseldorf.“ Bei Sternenboot ermöglichen Ärzte, Schwestern und eine Sozialarbeiterin schwer kranken Kindern, zu Hause und nicht im Krankenhaus zu sterben. Zudem betreuen sie die Angehörigen, berichtete Dr. Gisela Janßen und betonte: „nicht nur in Düsseldorf, sondern am gesamten Niederrhein.“ Damit möglichst viel für den guten Zweck zusammenkommt, verzichten einige Künstler auf ihre Gage, beispielsweise Maurice Fuchs. Der Elfjährige ist Weltmeister im Shaolin-Kung-Fu, singt, tanzt und schauspielert.

Bürgermeister Frank Tatzel übernimmt die Schirmherrschaft für die Cos Con. Hauptsponsor ist die Sparkasse am Niederrhein, die zudem den Hauptpreis von 500 Euro für den Contest-Gewinner stiftet. „Einen Tag lang in die Welt der Film-, Comic- und Videospiel-Helden einzutauchen, ist schon eine besondere Sache“, sagt Vorstand Frank-Rainer Laake und ergänzt: „Und das alles auch noch für einen guten Zweck – einfach toll.“ Alle Informationen finden sich unter www.cos-con.de. Der Eintritt kostet zehn Euro, eine Loge für vier Personen 60 Euro. Der Vorverkauf läuft über Eventim.

18.10.2019

Pressebild zum Download

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen