Hauptmenü

VOM ANLAGEMARKT

 Anlagemarkt Herbstblues 1019

Frank Hoster

Frank Hoster ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN. Die Märkte sind im Herbstblues. 2019 wird als ein lausiges Jahr für den Welthandel in die Geschichte eingehen – selbst unter den niedriger gehängten Erwartungen der Nach-Finanzkrisen-Zeit. So hat die Welthandelsorganisation WTO in der vorigen Woche ihre Prognose für den Zuwachs im realen, also preisbereinigten Warenhandel für 2019 spürbar auf 1,2 Prozent gesenkt.

Im April hatte sie noch ein Plus von 2,6 Prozent erwartet. Selbst die neue Prognose ist noch ambitioniert und setzt eine gewisse Erholung im zweiten Halbjahr voraus. Im Juli – das ist der aktuellste Auswertungsmonat – lag die geglättete Vorjahresrate unter null. Die Projektion eines Plus von 2,7 Prozent für 2020 machen die WTO-Volkswirte dann auch von einer „Entspannung im Handelsstreit“ abhängig.

Diese 2,7 Prozent erwarten die Volkswirte der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) ebenfalls. Doch selbst, wenn sich China und die USA im aktuellen Streit annähern, wird vermutlich die Frage viel wichtiger sein, wie man in Zukunft mit Klimasündern umzugehen gedenkt. In Ländern, die nicht oder nur zögerlich bei der Klimawende mitmachen, kommen Unternehmen und Produkte nämlich in den Genuss erheblicher, unlauterer Vorteile. Daher könnte die Devise lauten: Zölle für die Klimarettung!

Autor Frank Hoster ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Information dient Werbezwecken. Sie genügt nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Anlageempfehlungen und führt nicht zu einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Anlageempfehlungen. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenenInformationen beruhen auf öffentlich zugänglichen Quellen, die die Sparkasse am Niederrhein für zuverlässig hält. Eine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Keine Aussage in dieser Veröffentlichung ist als solche Garantie zu verstehen. Die Sparkasse am Niederrhein übernimmt keinerlei Haftung für die Verwendung dieser Publikation oder deren Inhalt.

9.10.2019

 

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen