Hauptmenü

Besucher-Rekord beim 10. Sparkassen Summer Soul

Über 1.400 Besucher feierten beim 10. Sparkassen Summer Soul friedlich und fröhlich im Freizeitpark Moers-Kapellen – Besucherrekord. Insbesondere die Headliner des Open-Air-Festivals, The Juicy Souls, sorgten mit Funk, Soul und Pop vom Feinsten für viel Tanzlaune beim Publikum.

Über 1.400 Besucher feierten beim 10. Sparkassen Summer Soul friedlich und fröhlich im Freizeitpark Moers-Kapellen – Besucherrekord. Insbesondere die Headliner des Open-Air-Festivals, The Juicy Souls, sorgten mit Funk, Soul und Pop vom Feinsten für viel Tanzlaune beim Publikum.

MOERS. Neuer Besucherrekord beim „Sparkassen Summer Soul am See“: Über 1.400 Besucher genossen ein entspanntes und zum späten Abend hin fetziges Open-Air-Festival auf der großen Wiese im Freizeitpark Moers-Kapellen. Zum Stammpublikum gehören junge und alte Musikfans aus Moers und Umgebung. Für viele Familien und Freundeskreise ist die kostenlose Musikveranstaltung eine schöne Gelegenheit, zunächst bei chilliger Musik auf Decken gemütlich zu picknicken, um später enger an die Bühne heranzurücken und zu tanzen und zu feiern. Wer nichts mitgebracht hatte, griff auf das gastronomische Angebot zurück und stieß mit den freundlichen Konzertnachbarn an. Stadtmarketing-Chef Michael Birr hatte mit Sänger Mister Soul sowie der elfköpfigen Band The Juicy Souls wieder einmal den Geschmack des Publikums getroffen. Bis kurz vor Mitternacht genossen die Zuschauer die anregende Festival-Atmosphäre.

12.8.2019

Pressebild zum Download

 

 

 

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen