Hauptmenü

33 Mitarbeiter begannen vor 25 oder 40 Jahren ihren Dienst

Der Vorstand der Sparkasse am Niederrhein hatte seine Dienstjubilare zu einer Feierstunde eingeladen. An der geselligen Runde nahmen auch der Personalchef sowie der Personalratsvorsitzende teil.

Der Vorstand der Sparkasse am Niederrhein hatte seine Dienstjubilare zu einer Feierstunde eingeladen. An der geselligen Runde nahmen auch der Personalchef sowie der Personalratsvorsitzende teil. V.l.n.r.: Frank-Rainer Laake, Renate Scholten, Sabine Helten, Christina Bauer, Bernd Zibell, Tanja Mölders, Angelika Schepers, Nicole Teschner, Matina Parchem, Christiane Cornelißen, Stefanie Bergsma, Simon Rediger, Tanja van Geemen, Holger Klucken, Nicole Weber, Katrin Steffans, Bärbel Wirsig, Jürgen Renner, Rita Papenfuß, Peter Lenzen und Björn Heinen.

NIEDERRHEIN. Rund 635 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat die Sparkasse am Niederrhein. Von ihnen feiern in diesem Jahr 33 ein ganz besonderes Jubiläum. 22 hatten vor 25 Jahren und 11 vor 40 Jahren ihren Dienst bei der Sparkasse begonnen. Die meisten übrigens im August, weil üblicherweise dann die neuen Auszubildenden ins Berufsleben starten.

In geselliger Runde mit den Vorständen Frank-Rainer Laake und Bernd Zibell erinnerten sich die Jubilarinnen und Jubilare an ihre beruflichen Stationen und lachten herzlich über die eine oder andere Anekdote. Neben schönen Blumensträußen nahmen sie auch die herzlichen Glückwünsche des Personalchefs Jürgen Renner sowie des Personalratsvorsitzenden Holger Klucken entgegen.

2.8.2019

Pressebild zum Download

 

 

 

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen