Hauptmenü

Sparkasse am Niederrhein unterstützt Bürgerbusverein

Übergabe des neuen Bürgerbusses auf dem Großen Markt in Rheinberg (vorne, v.l.n.r.): Dieter Paus (Stadt Rheinberg), Astrid Kutscha (NIAG), Karl-Heinz Lochen (Vorsitzender Verein Bürgerbus) und Andrea Kabs-Schlusen (Sparkasse).

Übergabe des neuen Bürgerbusses auf dem Großen Markt in Rheinberg (vorne, v.l.n.r.): Dieter Paus (Stadt Rheinberg), Astrid Kutscha (NIAG), Karl-Heinz Lochen (Vorsitzender Verein Bürgerbus) und Andrea Kabs-Schlusen (Sparkasse).

RHEINBERG. Beeindruckende Zahlen brachte Karl-Heinz Lochen zur Übergabe des neuen Bürgerbusses mit: 55.700 Fahrgäste in fünf Jahren, 375.888 gefahrene Kilometer, 15.000 Fahrstunden. „Und das alles mit 26 ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrern“, so der Vorsitzende des Bürgerbusvereins. Im Beisein des Fahrerteams und des Technischen Beigeordneten der Stadt, Dieter Paus, erhielt der Verein jetzt den neuen Bus. Astrid Kutscha von der Niag übergab symbolisch den Schlüssel für den neuen, klimatisierten Achtsitzer.

 

Die rund 100.000 Euro für den Neukauf des Fahrzeugs teilten das Land NRW und der Kreis Wesel unter sich auf. Ebenfalls mit dabei: Andrea Kabs-Schlusen, die Leiterin der Sparkassen-Geschäftsstelle an der Bahnhofstraße. Die Sparkasse am Niederrhein unterstützt die ehrenamtliche Arbeit des Bürgerbusvereins finanziell.

29. Juli 2019

Pressebild zum Download

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen