Hauptmenü

Girocents: Sparkasse überreichte 7503,59 Euro

7.503,59 Euro kamen bei der zehnten GiroCents-Runde zusammen. Giovanni Malaponti (Mitte), Vorstandsvorsitzender der Sparkasse am Niederrhein, reichte das von 2.800 Kunden gespendete Geld jetzt an sechs Vereine weiter. Vertreter aller sechs Projekte und Vereine aus Moers, Rheinberg und Xanten berichteten im Rheinkamper Schwimmbad davon, wofür sie das Geld einsetzen.

7.503,59 Euro kamen bei der zehnten GiroCents-Runde zusammen. Giovanni Malaponti (Mitte), Vorstandsvorsitzender der Sparkasse am Niederrhein, reichte das von 2.800 Kunden gespendete Geld jetzt an sechs Vereine weiter. Vertreter aller sechs Projekte und Vereine aus Moers, Rheinberg und Xanten berichteten im Rheinkamper Schwimmbad davon, wofür sie das Geld einsetzen.

NIEDERRHEIN. Leben retten müssen die Ehrenamtlichen der Deutschen Lebens-Rettungs Gesellschaft (DLRG) glücklicherweise selten. „Aber wir müssen gut darauf vorbereitet sein, dafür brauchen wir gutes Trainingsmaterial“, sagt Klaudia Bours, die Leiterin der DLRG-Ortsgruppe Moers-Rheinkamp. Bei der zehnten Staffel von GiroCents, dem Spendenprogramm der Sparkasse am Niederrhein, erhielt die DLRG die meisten Stimmen. Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti überbrachte Klaudia Bours dafür genau 2.650,18 Euro. Insgesamt waren während der vergangenen sechs Monate 7.503,59 Euro zusammengekommen. Sechs Vereine und Projekte aus Moers, Rheinberg und Xanten profitieren davon.

Rund 2.800 Kunden der Sparkasse spenden aktuell das, was am Monatsende rechts vom Komma auf ihrem Girokonto steht. „Das sind maximal 99 Cent pro Monat, im Durchschnitt sind es 50 Cent“, so Giovanni Malaponti. „Kleinvieh macht eben Mist“, scherzte Ulrike Schiffer, die Leiterin der Kindertagesstätte St. Theresia in Millingen. Ihre Kita hatte sich bei GiroCents mit dem Projekt „Werkraum“ beworben und erhielt 1331,86 Euro. Ebenso wie ihre Kollegin Isabell Barmscheidt vom evangelischen Kindergarten an der Katzbachstraße in Moers hatte sie nicht mit solchen Summen gerechnet. Der Förderverein KiGa Katzbachstraße erhielt 1918,79 Euro. „Das Geld fließt in unser Projekt GemüseAckerdemie“, so Erzieherin Sarah Schmidt.

Matz Neumann war mit Pater Jeremias und zwei weiteren Messdienern der Probsteigemeinde St. Viktor aus Xanten zur Spendenverteilung gekommen. Insgesamt 17 junge Leute aus Xanten fahren zu Ferienbeginn für 14 Tage an die Ostküste der USA. Sie leben dort in Gastfamilien der katholischen Gemeinde in Providence. Pater Jeremias: „Die Spende von 302,49 Euro verwenden wir für diese Messdienerfahrt.“ Der Förderverein der Grundschule in Moers Hülsdonk erhielt 844,27 Euro für das diesjährige Zirkusprojekt. Und der FC Moers Meerfeld setzt die 455,99 Euro für die Rücken- und Pilates-Kurse ein. Mehr Informationen unter www.sparkasse-am-niederrhein.de.

4.7.2019

Hier geht es direkt zur GiroCents Anmeldung

 Pressebild zum Download

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen