Hauptmenü

VOM ANLAGEMARKT

Anlagemarkt Wolkenhimmel 0719 Oben

Oliver Lenzen 0418 Artikelbild

Oliver Lenzen ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN. Kurz vor dem Ende seiner Amtszeit kündigte EZB-Präsident Mario Draghi eine noch expansivere Geldpolitik an. Damit ist die Verschiebung einer Zinswende auf unbestimmte Zeit nun wohl amtlich. Bei hoch verschuldeten Staaten und Unternehmen dürfte das für weiterhin gute Stimmung sorgen. Die Landesbank Helaba prognostiziert hingegen eine weitere Senkung des Einlagensatzes um zehn Basispunkte auf minus 0,50 Prozent im dritten Quartal 2019. Der Präsident der Europäischen Zentralbank demonstriert damit noch einmal, wie mächtig die bald neu zu besetzende Position ist.

Für Anleger wird die Suche nach Erträgen nun noch schwieriger und riskanter. Für Sparer ist es eine weitere Hiobsbotschaft, viele sprechen schon vom „renditelosen Risiko an den Anleihemärkten“. Besserung ist zudem kaum in Sicht, denn Mario Draghi kündigte für den Fall einer unbefriedigenden Inflationsentwicklung eine noch expansivere Geldpolitik an und setzt damit gleichzeitig seine Kollegen im EZB-Rat unter Zugzwang. An den Finanzmärkten wird jedenfalls schon auf eine erneute Aktivierung des EZB-Kaufprogramms spekuliert.

Es bleibt zu hoffen, dass die Konjunkturerholung schnell genug kommt, um die angekündigten geldpolitischen Eingriffe zu verhindern. Mut macht dabei die Stabilisierung des Einkaufsmanagerindex im Euroraum. Ob der Amtswechsel an der EZB-Spitze im Herbst an den Entscheidungsmustern grundsätzlich etwas ändert, bleibt abzuwarten. Die jüngste Entwicklung verdeutlicht, wie weit der Schatten Mario Draghis reicht: weit über seine Amtszeit hinaus.

Autor Oliver Lenzen ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

------------------------------------------------------------------------------------------------
Diese Information dient Werbezwecken. Sie genügt nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Anlageempfehlungen und führt nicht zu einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Anlageempfehlungen. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen beruhen auf öffentlich zugänglichen Quellen, die die Sparkasse am Niederrhein für zuverlässig hält. Eine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Keine Aussage in dieser Veröffentlichung ist als solche Garantie zu verstehen. Die Sparkasse am Niederrhein übernimmt keinerlei Haftung für die Verwendung dieser Publikation oder deren Inhalt.

3.7.2019

 

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen