Hauptmenü

Sparkassen-Sozialstiftung spendet 4000 Euro an FC 09/21

Die Sparkassen-Sozialstiftung Neukirchen-Vluyn spendete dem FC Neukirchen-Vluyn 09/21 für neue Bälle, Trainings-Shirts und die Ausbildung von Jugendtrainern 4000 Euro. V.l.n.r.: Timo Jogsch, Sabine Menzenbach, Bernd Zibell und Günter Zeller. In der Mitte (mit weißen Shirts) die neuen Jugendtrainer Samir Jabri (links) und Dominik Niemoth.

Die Sparkassen-Sozialstiftung Neukirchen-Vluyn spendete dem FC Neukirchen-Vluyn 09/21 für neue Bälle, Trainings-Shirts und die Ausbildung von Jugendtrainern 4000 Euro. V.l.n.r.: Timo Jogsch, Sabine Menzenbach, Bernd Zibell und Günter Zeller. In der Mitte (mit weißen Shirts) die neuen Jugendtrainer Samir Jabri (links) und Dominik Niemoth.

NEUKIRCHEN-VLUYN. Neue Bälle, Trainings-Shirts und die Ausbildung von Jugendtrainern kosten Geld. Zudem steht beim Fußball-Club 09/21 bald ein Umzug auf die neue Platzanlage an. Da freuten sich Kassiererin Sabine Menzenbach und der Vereinsvorsitzende Timo Jogsch über eine Spende der örtlichen Sparkassen-Sozialstiftung in Höhe von 4000 Euro. Günter Zeller, der Vorsitzende des Stiftungs-Kuratoriums, und Vorstand Bernd Zibell besuchten jetzt das Training im Klingerhuf und lernten dabei die neuen Jugendtrainer Samir Jabri und Dominik Niemoth kennen. Aktuell zählt der FC Neukirchen-Vluyn 09/21, der im vergangenen Jahr aus der Fusion der Fußballabteilungen des SV Neukirchen, des TuS Preußen Vluyn und des Jugendfördervereins (JFK) hervorgegangen war, 500 Spieler in 74 Mannschaften.

1. Juli 2019

 Pressebild zum Download

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen