Hauptmenü

VOM ANLAGEMARKT

Anlagemarkt Sparschwein mit Muenzstapel 0619

Oliver Lenzen 0418 Artikelbild

Oliver Lenzen ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN. Nach den EU-Parlamentswahlen sind die Verhandlungen über die neu zu besetzenden Posten in vollem Gange. Gesucht wird neben den Kommissionschefs ein Nachfolger für den scheidenden EZB-Präsidenten Mario Draghi. Deutschland ist mit zwei Kandidaten im Rennen: mit Manfred Weber als einer der Kommissionschefs und Jens Weidmann als neuem EZB-Präsidenten. Durchsetzbar wird vermutlich nur einer sein.

Natürlich verbinden viele den Wechsel an der EZB-Spitze mit der Hoffnung auf ein Ende der Niedrigzinspolitik und des lockeren geldpolitischen Kurses. Allerdings hat Mario Draghi während seiner Amtszeit nur schwer umkehrbare Fakten geschaffen. An ein Abschmelzen der aufgeblähten EZB-Bilanzsumme ist so schnell nicht zu denken. Ganz im Gegenteil, der neue EZB-Chef dürfte zunächst damit beschäftigt sein, zusätzliche politische Begehrlichkeiten insbesondere aus Italien abzuwehren.

Die unverändert gute Perspektive für die Konjunktur könnte zumindest ein Ende für Negativzinsen auf Einlagen fördern. Unterm Strich wird es nach einem wie auch immer gearteten Wechsel auf dem EZB-Chefsessel jedoch kaum Änderungen der ultraexpansiven Geldpolitik im Euroraum geben. Also macht die Umbesetzung entscheidender Personalien an der Spitze der EZB wenig Hoffnung auf merklich steigende Zinsen. Deutsche Sparer brauchen weiterhin Geduld.

Autor Oliver Lenzen ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

------------------------------------------------------------------------------------------------
Diese Information dient Werbezwecken. Sie genügt nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Anlageempfehlungen und führt nicht zu einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Anlageempfehlungen. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen beruhen auf öffentlich zugänglichen Quellen, die die Sparkasse am Niederrhein für zuverlässig hält. Eine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Keine Aussage in dieser Veröffentlichung ist als solche Garantie zu verstehen. Die Sparkasse am Niederrhein übernimmt keinerlei Haftung für die Verwendung dieser Publikation oder deren Inhalt.

5.6.2019

 

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen