Hauptmenü

Sparkasse empfängt Möhnen / Geänderte Öffnungszeiten

Karneval in der Sparkasse heißt, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Altweiber-Donnerstag sich zu unterschiedlichen Mottos kostümieren und ihre Geschäftsstellen schmücken. Hier ein Bild aus dem vorigen Jahr mit Obermöhne Brigitte Keller und Sparkassenchef Giovanni Malaponti.

Karneval in der Sparkasse heißt, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Altweiber-Donnerstag sich zu unterschiedlichen Mottos kostümieren und ihre Geschäftsstellen schmücken. Hier ein Bild aus dem vorigen Jahr mit Obermöhne Brigitte Keller und Sparkassenchef Giovanni Malaponti.

NIEDERRHEIN. Anlässlich der tollen Tage ändern sich die Öffnungszeiten der Sparkasse am Niederrhein im gesamten Geschäftsgebiet (Moers, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg, Alpen, Sonsbeck und Xanten). Am Altweiber-Donnerstag, 28. Februar, kostümieren sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse zu ganz unterschiedlichen Mottos. Sie schmücken ihre Geschäftsstellen und heißen Kunden, aber auch alle niederrheinischen Frohnaturen herzlich willkommen. Bis 16 Uhr sind die Schalter geöffnet. Am Rosenmontag, 4. März, bleiben die Sparkassen-Geschäftsstellen geschlossen.

Am Altweiber-Donnerstag besuchen um 13 Uhr die Möhnen die Sparkassenhauptstelle am Ostring in Moers. „Wir laden alle Närrinnen und Narren herzlich ein, mit uns in der geschmückten Kundenhalle zu feiern“, sagt Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti. Die Sparkasse in Rheinberg an der Bahnhofstraße bleibt am Altweibertag am längsten geöffnet, denn die Rhinberkse Jonges und die Möhnen schauen dort um 17 Uhr für eine knappe Stunde vorbei, bevor sie um 18 Uhr das Rathaus stürmen.

26.2.2018

Pressebild zum Download

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen