Hauptmenü

VOM ANLAGEMARKT

Anlagemarkt Taschenrechner mit Rotstift

Frank Hoster

Frank Hoster ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN. Großbritannien und Italien suchen einen Ausweg aus ihrem jeweiligen Dilemma. Der Versuch der Briten, ihre Austrittsverhandlungen mit Europa zu einem Ende zu bringen, führte direkt in die nächste Regierungskrise. Es ist keineswegs sicher, ob der jüngst ausgehandelte Vertragsentwurf die Zustimmung des Unterhauses bekommt. Damit scheint zwischen den Extremen Chaos-Brexit und neuem Referendum wieder alles möglich.

Die italienische Regierung ringt derzeit mit sich, ob sie europäischen Vereinbarungen oder ihren eigenen Wahlversprechen verpflichtet sein will. Sie hat sich zunächst einmal für letzteres entschieden. Damit wird die europäische Kommission demnächst ein Defizitverfahren gegen Italien einleiten müssen. Im Haushaltsstreit mit Europa liegen derzeit die Trümpfe auf italienischer Seite. Die EU-Kommission wird es vor den Europawahlen vermeiden wollen, mit allzu deutlicher Kritik dem Lager der Populisten Zulauf zu bescheren.

Zusammen mit den offenen Brexit-Fragen wird eine Unsicherheitsprämie auf den Finanzmärkten lasten, die etwas länger andauern wird, als von den Analysten der Landesbank Hessen-Thüringen ursprünglich erwartet worden war. Die Experten rechnen nunmehr erst für das erste Quartal 2019 mit einer DAX-Erholung und einem damit einhergehenden Renditeanstieg. Ebenso dürfte auch der Euro erst ab dem zweiten Quartal gegenüber dem US-Dollar aufwerten.

Autor Frank Hoster ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

------------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Information dient Werbezwecken. Sie genügt nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Anlageempfehlungen und führt nicht zu einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Anlageempfehlungen. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenenInformationen beruhen auf öffentlich zugänglichen Quellen, die die Sparkasse am Niederrhein für zuverlässig hält. Eine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Keine Aussage in dieser Veröffentlichung ist als solche Garantie zu verstehen. Die Sparkasse am Niederrhein übernimmt keinerlei Haftung für die Verwendung dieser Publikation oder deren Inhalt.

21.11.2018

 

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen