Hauptmenü

Fünf Xantener Kinder gewinnen beim Sparkassen-Rätsel

Drei Xantener Mädchen und zwei Jungen gewannen beim Weltspartagsrätsel der Sparkasse am Niederrhein je eine Tüte mit Geschenken. Paula Maria Tönnishoff (10), Finnja Marie Merten (10), Manja-Mailin Leenen (9), Lennart Janßen (9) und Viktor Otten (11) ließen sich nach der Siegerehrung mit Geschäftsstellenleiterin Birte Frie ganz cool auf der Treppe in der Kundenhalle der Sparkasse fotografieren.

Drei Xantener Mädchen und zwei Jungen gewannen beim Weltspartagsrätsel der Sparkasse am Niederrhein je eine Tüte mit Geschenken. Paula Maria Tönnishoff (10), Finnja Marie Merten (10), Manja-Mailin Leenen (9), Lennart Janßen (9) und Viktor Otten (11) ließen sich nach der Siegerehrung mit Geschäftsstellenleiterin Birte Frie ganz cool auf der Treppe in der Kundenhalle der Sparkasse fotografieren.

XANTEN. Zur Preisverleihung in der Sparkasse hatte Manja-Mailin Leenen eine Vollmacht mitgebracht. „Die hat meine Schwester Merle-Sophie geschrieben, damit ich ihren Gewinn abholen darf“, sagte die Neunjährige und gab Geschäftstellenleiterin Birte Frie einen kleinen Zettel. „Vollmachten habe ich schon viele gesehen“, sagte Birte Frie und betonte: „Aber noch keine so süße.“ Weitere vier Xantener Kinder bekamen eine rote Tüte – darin je ein Spiel, ein Tintenroller und ein beschreibbarer Leuchtkasten. Auch Paula Maria Tönnishoff (10), Finnja Marie Merten (10), Lennart Janßen (9) und Viktor Otten (11) freuten sich über die Preise. Insgesamt hatten mehrere hundert Kinder beim Knax-Rätsel der Sparkasse am Niederrhein mitgemacht. Zuletzt entschied das Los.

20.11.2018

Pressebild zum Downloadad

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen