Hauptmenü

VOM ANLAGEMARKT

Anlagemarkt Haende halten Geldscheine 1118

Oliver Lenzen 0418 Artikelbild

Oliver Lenzen ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

NIEDERRHEIN. Im kommenden Jahr dürfen die Menschen in Deutschland mit mehr verfügbarem Einkommen rechnen. Für den Finanzplatz Deutschland sind das schon fast die einzigen guten Nachrichten. Denn bei sehr verhaltenem Wachstum und vielen offenen Fragen zur Handelspolitik in der Euro-Zone sowie zum Brexit setzen die Marktanalysten in 2019 vor allem auf eine steigende Nachfrage nach Konsumgütern. Für Verunsicherung in der traditionell starken deutschen Automobilbranche sorgt zudem das neue europäische Prüfverfahren für Fahrzeuge WLTP, das bei den Fahrzeugbauern und Zulieferern ordentlich auf die Produktionsbremse drückt.

Mehr im Portemonnaie haben die Konsumenten in Deutschland wegen steigender Beschäftigung und höherer Realeinkommen. Dazu kommt ab 1. Januar die paritätische Finanzierung der Beiträge in der gesetzlichen Krankenversicherung. Mit dem neuen Gesetz übernimmt der Arbeitgeber die Hälfte des Zusatzbeitrages, den die Arbeitnehmer bislang alleine vom Gehalt bezahlen. Allein das spült sieben Milliarden Euro in die Haushaltskassen von Arbeitnehmern und Rentnern. Zudem werden der Grundfreibetrag, das Kindergeld sowie die Eckwerte im Einkommensteuertarif angepasst und die Renten dürften wesentlich stärker steigen als die Inflationsrate.

Die privaten Konsumausgaben werden 2019 mit 1,7 Prozent damit wohl stärker zulegen als das Bruttoinlandsprodukt, das es nach den Berechnungen der Hessischen Landesbank (Helaba) nur auf 1,5 Prozent bringt. Eine robuste Binnenkonjunktur könnte damit die Grundlage für eine nachhaltige wirtschaftliche Dynamik werden, wovon auch die Aktienkurse wieder stärker profitieren würden.

Autor Oliver Lenzen ist Anlageexperte bei der Sparkasse am Niederrhein.

------------------------------------------------------------------------------------------------
Diese Information dient Werbezwecken. Sie genügt nicht allen gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Anlageempfehlungen und führt nicht zu einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Anlageempfehlungen. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen beruhen auf öffentlich zugänglichen Quellen, die die Sparkasse am Niederrhein für zuverlässig hält. Eine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Keine Aussage in dieser Veröffentlichung ist als solche Garantie zu verstehen. Die Sparkasse am Niederrhein übernimmt keinerlei Haftung für die Verwendung dieser Publikation oder deren Inhalt.

7.11.2018

 

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen