Hauptmenü

Sparkassenspende: 30 neue Pezzibälle für Concordia Ossenberg

Heinz Geßmann (l.) und Frank-Rainer Laake (Mitte) von der Sparkasse am Niederrhein waren von Burghard Kretschmer (r.) zur offiziellen Einweihung der neuen Pezzibälle eingeladen worden. Lucia Schönfeldt und ihre Gymnastik-Damen demonstrieren Übungen, die die Haltemuskulatur kräftigen.

Heinz Geßmann (l.) und Frank-Rainer Laake (Mitte) von der Sparkasse am Niederrhein waren von Burghard Kretschmer (r.) zur offiziellen Einweihung der neuen Pezzibälle eingeladen worden. Lucia Schönfeldt und ihre Gymnastik-Damen demonstrieren Übungen, die die Haltemuskulatur kräftigen.

RHEINBERG. Keine Wirbelsäulengymnastik und kaum ein Kinderturnen kommt ohne sie aus: Die großen, bunten Pezzibälle machen einfach Spaß und trainieren spielerisch Koordination und Gleichgewicht. „Bei uns werden die Bälle aber auch als schweißtreibende Sportgeräte eingesetzt“, sagt Burghard Kretschmer vom SV Concordia Ossenberg, der sich bei seinen Gästen von der Sparkasse am Niederrhein, Vorstand Frank-Rainer Laake und Geschäftsstellenleiter Heinz Geßmann, für eine Spende von 2.000 Euro bedankte. Das Geld investierte der Sportverein in 30 neue Pezzibälle plus einer stabilen Wandhalterung. „In die Jahre gekommene Bälle haben wir sicherheitshalber aussortiert“, sagt Burghard Kretschmer. Offiziell eingeweiht wurden die Bälle jetzt von den Damen der Wirbelsäulen-Gymnastikgruppe unter der Leitung von Lucia Schönfeldt.

6.11.2018

Pressebild zum Download

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen