Hauptmenü

Ausstellung von Keramiken, Bildern und Tierfiguren

Ausstellungseröffnung in der Sparkasse an der Bahnhofstraße. V.l.n.r.: VHS-Leiter Dr. Jens Korfkamp, Geschäftsstellenleiterin Andrea Kabs-Schlusen, die Kunstpädagogin Edith Beck-Kowolik und die 6- bis 13-jährigen Künstler mit ihren Eltern und Geschwistern. Die siebenjährige Mia Hoppmann (vorne links) hockt stolz bei ihrem bunten Fisch aus Pappmaschee.

Ausstellungseröffnung in der Sparkasse an der Bahnhofstraße. V.l.n.r.: VHS-Leiter Dr. Jens Korfkamp, Geschäftsstellenleiterin Andrea Kabs-Schlusen, die Kunstpädagogin Edith Beck-Kowolik und die 6- bis 13-jährigen Künstler mit ihren Eltern und Geschwistern. Die siebenjährige Mia Hoppmann (vorne links) hockt stolz bei ihrem bunten Fisch aus Pappmaschee.

RHEINBERG. Mia Hoppmann hockt sich zu ihrem bunten Fisch und blickt stolz in die Kamera. „Die Figur habe ich fast ganz allein gemacht“, sagt die Siebenjährige und erklärt den Entstehungsprozess ihres Kunstwerkes: „Im Bauch sind zwei Flaschen und darum ganz viel Pappmaschee. Dann habe ich alles angemalt und mit Glitzersteinen beklebt.“ Die Technik erlernte Mia in den Sommerferien von Edith Beck-Kowolik. Die Kunstpädagogin leitete einen zweiwöchigen VHS-Kurs für 6- bis 13-jährige Kinder. Neben Tierfiguren fertigten die jungen Künstler auch Keramiken und 3-D-Bilder. Alle Werke sind noch bis zum 5. Oktober in der Sparkasse an der Bahnhofstraße zu sehen. Zur Ausstellungseröffnung waren VHS-Leiter Dr. Jens Korfkamp und viele Eltern und Geschwister gekommen. „Mit der Ausstellung machen wir nicht nur den Kids eine Freude, sondern auch unseren Kunden“, so Geschäftsstellenleiterin Andrea Kabs-Schlusen.

25.9.2018

 Pressebild zum Download

 

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen