Hauptmenü

Dong Open Air in Neukirchen startet am 12. Juli

Stellten das Programm von des 18. Dong Open Air vor (v.l.n.r.): Sparkassenvorstand Bernd Zibell, Katrin Steffans, Sparkasse, Stephan Liehr, Organisation, Maik von Betontod, Bürgermeister Harald Lenßen und Ado von Betontod vor dem Festivalzelt auf der Halde Norddeutschland.

Stellten das Programm von des 18. Dong Open Air vor (v.l.n.r.): Sparkassenvorstand Bernd Zibell, Katrin Steffans, Sparkasse, Stephan Liehr, Organisation, Maik von Betontod, Bürgermeister Harald Lenßen und Ado von Betontod vor dem Festivalzelt auf der Halde Norddeutschland.

NEUKIRCHEN-VLUYN. Fans nennen das Dong Open Air auf facebook „das beste Metal-Festival“ am Niederrhein. Das 18. Dong Open Air auf der Halde Norddeutschland in Neukirchen-Vluyn präsentiert diesmal an drei Tagen 28 Bands aus Metal, Rock und Folk. Die Musiker reisen aus zwölf Nationen und von vier Kontinenten an, um drei Tage lang anzuheizen. „Ein bisschen gefühlsduselig wird man schon“, sagt Veranstalter Stephan Liehr vom Dong Kultur e. V. im Blick auf den 18. Geburtstag des Festivals.

Stephan Liehr: „Als wir mit dem Festival angefangen haben, waren wir selber 18 Jahre alt.“ Gemeinsam mit der Sparkasse am Niederrhein, Hauptsponsor des Dong Open Air, sowie Musikern der Band Betontod stellte Stephan Liehr jetzt auf der Halde Norddeutschland das Programm vor. Start ist am Donnerstag, 12. Juli. Mehr Informationen zum Programm und den Bands unter www.dongopenair.de/de/home.

11. Juli 2018

 Pressebild zum Download

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen