Hauptmenü

Sparkasse spendete dem Kindertagesparadies einen Bus

Die Kinder des Kindertagesparadieses machten auf einem ihrer Spaziergänge durch Repelen Station in der Sparkasse und bedankten sich für die Spende und den schönen Bus. Hinten, von links: Sarah Wesoly, Heinz-Josef Rütjes, Stefanie Bräuer und Christina Bauer, die stellvertretende Geschäftsstellenleiterin.

Die Kinder des Kindertagesparadieses machten auf einem ihrer Spaziergänge durch Repelen Station in der Sparkasse und bedankten sich für die Spende und den schönen Bus. Hinten, von links: Sarah Wesoly, Heinz-Josef Rütjes, Stefanie Bräuer und Christina Bauer, die stellvertretende Geschäftsstellenleiterin.

MOERS. Es fällt auf, wenn Stefanie Bräuer und Sarah Wesoly mit ihren neun Kindern in Repelen unterwegs sind. „Wir gehen viel spazieren und gemeinsam einkaufen“, sagen die Tagesmütter des Kinderparadieses. Seit zwölf Jahren betreut Stefanie Bräuer Kinder unter drei Jahren tagsüber von 7 bis 16.30 Uhr. Erst seit kurzem hat sie nun einen praktischen Kinderbus, in dem sechs Kinder bei Ausflügen gemütlich und vor allem sicher sitzen können. „Das ist eine echte Erleichterung“, sagt Stefanie Bräuer. Die 1500 Euro für den Bus mit Sicherheitsbügel, Schutzdach und Fußsack für den Winter erhielt sie als Spende von der Sparkasse am Niederrhein.

28. Juni 2018

 Pressebild zum Download

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen