Hauptmenü

Felix Pape gewann im Knax-Klub der Sparkasse ein Tablet

Felix machte sein neues Tablet mit wenigen Handgriffen startklar. Sabine Anstatt (links neben ihm) staunte nicht schlecht. Mama Katharina und die kleine Jule freuten sich mit Felix über den schönen Gewinn.

Felix machte sein neues Tablet mit wenigen Handgriffen startklar. Sabine Anstatt (links neben ihm) staunte nicht schlecht. Mama Katharina und die kleine Jule freuten sich mit Felix über den schönen Gewinn.

RHEINBERG. Bis vor kurzem bewahrte Felix-Alexander Pape sein Taschengeld zu Hause in einer Sparbüchse auf. Als vom Knax-Klub der Sparkasse die Einladung kam, mit einem eigenen Girokonto den Umgang mit Geld zu lernen, überlegte der Zehnjährige nicht lange. „Gestern habe ich mit meiner Karte ein Fahrradschloss im Geschäft bezahlt und Kontoauszüge gezogen, das macht Spaß“, erzählte Felix jetzt in der Geschäftsstelle in Budberg. Dort bekam er von Teamleiterin Sabine Anstatt ein nagelneues Tablet überreicht.

„Die Knax-Aktion zum Umgang mit dem eigenen Geld war zugleich ein Wettbewerb, an dem aus unserem gesamten Geschäftgebiet von Moers bis Xanten rund 50 Zehnjährige mitgemacht haben“, so Sabine Anstatt. Felix war bei der Ziehung des Hauptgewinns der Glückliche und erwies sich erneut als Profi. Mit wenigen Handgriffen hatte er das Tablet aktiviert und im WLAN angemeldet. „In der Schule müssen wir regelmäßig Sachen bei Google recherchieren“, verriet der Viertklässler aus Eversael. Nach den Sommerferien wird er die weiterführende Schule besuchen und fühlt sich mit eigenem Konto und Tablet dazu sehr gut ausgestattet.

29. Mai 2018

Pressebild zum Download

Menü
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen